Der neue dodenhof Werbeturm hält den norddeutschen Rekord

Der Werbeturm von dodenhof Kaltenkirchen Foto: dodenhofDer höchste Werbeturm Norddeutschlands ist der dodenhof Werbeturm Foto: dodenhof
Der dodenhof Werbeturm stellt Rekord auf. Einer der höchsten Werbetürme Deutschlands steht jetzt direkt an der A7 in Kaltenkirchen.

Der neue dodenhof Werbeturm in Kaltenkirchen ist ein echter Blickfang für alle Autofahrer an dieser viel befahrenen Nord-Süd Magistrale. Mit über 60m Höhe ist der dodenhof Werbeturm einer der höchsten Werbetürme Deutschlands steht auf dem Grundstück von dodenhof. Von drei Seiten ist der weit sichtbare Werbeturm einsehbar und mit großen Werbetafeln bestückt. In Norddeutschland hält dodenhof jetzt den Werbeturm-Rekord.

 dodenhof Werbeturm – die Botschaften

Die Botschaften für das Mode- und Einrichtungshaus sind kurz, aber einprägsam: „dodenhof – Mode & Wohnen“ oder „Ganz großes Einkaufen“. ganz-hamburg.de sprach mit Bernd Chylla (Geschäftsführer dodenhof): „Die Aussage auf dem Werbeturm muss auf einen Blick zu erfassen sein und alles aussagen – schließlich dient der Turm als Orientierungshilfe für alle Autofahrer, die uns über die Autobahn anfahren.“ Ergänzend fügte er hinzu: „Auch im Hinblick auf den beginnenden Ausbau der A 7 von Hamburg bis zum Bordesholmer Dreieck sind viele Autofahrer bestimmt froh, wenn Sie bei dodenhof eine Pause zum Shoppen und Verweilen einlegen können – und vor allem von weitem ihr Ziel schon sehen können.“

Der Werbeturm hält selbst stärksten Orkanen stand

Errichtet wurde der dodenhof Werbeturm von dem Unternehmen Europoles. Europoles aus Neumarkt in Bayern ist europaweit der führende Hersteller von Mastanlagen. Der Mast besteht aus Schleuderbeton, der sich durch eine sehr robuste Bauweise sowie durch extreme Stabilität auszeichnet. Schließlich sind am Standort hohe Windgeschwindigkeiten und entsprechende Belastungen zu erwarten. Laut Hersteller ist der Turm für Jahrhundert-Orkane mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 250 Km/h konzipiert. Innen ist der Baukörper beheizt, um im Winter eine Eisbildung und negative Einflüsse auf die Statik des Werbeturms zu verhindern. Das bietet Sicherheit vor sich möglicherweise lösenden Eisbrocken, die auf den Parkplatz fallen könnten. Die Werbetafeln sind Made in Schleswig-Holstein. Der Norderstedter Werbetechnik-Hersteller Schreib und Keppler hat die Werbeflächen, die insgesamt eine Fläche von gut 400 Quadratmetern haben und von innen mit 20.000 LED-Lampen beleuchtet werden, hergestellt.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial