Fotoausstellung „Nehmt unsere Wünsche ernst!“

Nehmt unsere Wünsche ernst

Mit der Fotoausstellung „Nehmt unsere Wünsche ernst“ melden sich Jugendliche zu Wort, die mit dem Down-Syndrom leben. Vom 26. August bis 26. September 2019 zeigen sie im Barmbek’Basch – Zentrum für Kirche, Kultur und Soziales – Eindrücke aus ihrem Alltag.

„Ich möchte Pferdepflegerin werden“, „Ich mag Hip-Hop“, „Ich möchte berühmt werden“ – das sind Wünsche von Jugendlichen mit Down-Syndrom. Ganz normale Wünsche, die sie mit anderen jungen Erwachsenen teilen. Der Fotograf Kolja Ensthaler hat vor 10 Jahren Kinder mit Down-Syndrom bei der Ausübung ihrer Hobbies porträtiert. Im Januar 2019 standen sie erneut als selbstbewusste junge Menschen vor der Kamera und formulierten klare Wünsche für ihre Zukunft. Dabei spielt Teilhabe an der Gesellschaft eine wichtige Rolle.

Die Ausstellung ist Teil der Feierlichkeiten zum 20. Jubiläum des Vereins KIDS Hamburg e.V. – Kompetenz- und Infozentrum Down-Syndrom. Unter dem Motto „Vielfalt ist schwerinordnung!“ zeigen die Mitglieder mit vielfältigen Aktionen, wie Menschen mit Down-Syndrom in Hamburg leben.

Am 18. September präsentieren die Jugendlichen und der Fotograf von 17.00 – 18.00 Uhr mit einer Finissage persönlich die Ausstellung mit kleinen Darbietungen. Der Musiker Roger Reddich wird den Hamburger Song zum Welt-Down-Syndrom-Tag 2019 „Irgendwie normal“ live performen.

Seit 20 Jahren vertritt KIDS Hamburg e.V. Menschen, die mit dem Down-Syndrom leben und zeigt, dass Teilhabe und Ausbau inklusiver Strukturen in unserer Gesellschaft nicht nur für sie wichtig sind!

Mehr Infos: https://kidshamburg.de/

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial