Hamburger Stadtgeschichten

Plissee in der KüchePlissee in der Küche von Irene Foto: IvH

Meine Freundin Irene und ihre neue Wohnung, eine Stadtgeschichte über Fensterdekoration

von Isabelle van Horn
Meine Freundin Irene ist umgezogen. Der Grund war einfach, sie hat sich von ihrem Mann getrennt und dafür gab es stichhaltige nachvollziehbare Ursachen. Zur Zeit in Hamburg in einer halbwegs vernünftigen Lage eine Wohnung mit akzeptabler Miete zu finden, ist natürlich nicht einfach. Wohnungsbesichtigungen mit 100 Interessenten im Treppenhaus, Wohnungen aus den 60er Jahren zu HafenCity-Preisen, Makler und Wohnungsbauunternehmen – die nicht antworten und und und. Dann hat es geklappt, über eine Arbeitskollegin ist Irene an bezahlbare 58 qm in einer ruhigen Nebenstraße im Erdgeschoss mit Gartennutzung (!) gekommen. Sie ist heilfroh dass sie jetzt im citynahen Hohenfelde wohnt und nicht mehr im langweiligen Rahlstedt.

Ein neuer Lebensabschnitt in einer neuen Wohnung ist einfach ein guter Grund sich neu einzurichten, sagte mir Irene. Na – zum Glück bin ich ja wirtschaftlich unabhängig und ganz ehrlich, soll ER doch in seinen komischen Möbeln weiterwohnen. Mir haben die nie gefallen, diese schwarzen Ledersofas, der riesige Glastisch und das grelle Strahlerlicht. Gut in einer Beziehung macht man Kompromisse, aber jetzt kann ich so wohnen wie ich es mag. Ich habe nur meine alten Möbel, einige schöne antike Erbstücke von meinem Großeltern, aus der Zeit vor unserer Beziehung mitgenommen. Vom Vormieter konnte ich die Küche und die Einbauschränke zu einem akzeptablen Preis übernehmen. Das war Klasse.

Nun, die Wohnung liegt so, dass ich einen Sonnen- und Sichtschutz brauche. Schnell war mir klar, keine Jalousien, das sind veritabler Staubfänger ich habe mich für Plissee entschieden. Beim Online-Shop besuchen habe ich mich informiert. Die Massanleitung des Shops hat das Ausmessen gut erklärt und leicht gemacht. Preis und Leistung stimmte, dann ging die Bestellung, wie die Lieferung ruck zuck. Selbst ist die Frau, ich habe mit meiner besten Freundin Carola die Plissee montiert, das geht auch ohne männliche Super-Heimwerker.

Mir gefällt das Fensterdesign das Irene gewählt hat. Ein Foto, mit Blick nach hinten, von ihrer Küche in den Garten seht ihr als Titelfoto, damit Sie als Leser einen Eindruck gewinnen. Ist doch wohnlich oder?

 
 
Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial