HSV-Torwart Christian Mathenia schmückt Tanne mit Auto Wichert-Team

HSV Profi-Torwart Christian Mathenia hängt Wunschzettel an die Auto-Wichert Tanne (vlnr.: Kilian Wiencke, Björn Maiwald, Patrick Kemper, Mergim Vocolli und Christian Mathenia)

Hamburger Weg-Weihnachtsbaum mit Wunschzetteln steht ab sofort bei Auto Wichert – bis 7. Dezember Wünsche erfüllen und zum Hamburger Weg-Weihnachtstag gehen.

Es weihnachtet sehr. Auch im Audi terminal bei Auto Wichert. Zwischen aktuellen Audi-Fahrzeugen steht eine vier Meter-hohe Tanne. Und sie ist ungewöhnlich geschmückt. Nicht nur Tannenbaumkugeln hängen an den Zweigen, sondern auch viele Wunschzettel von 12 sozialen Einrichtungen in dieser Stadt. Denn auch wenn eine Kinokarte oder eine Eintrittskarte für ein HSV-Heimspiel keine großen Wünsche sind, sind sie doch für viele Hamburger unerreichbar.

Im Rahmen der Audi Partnerschaft mit der HSV-Stiftung Der Hamburger Weg unterstützt daher Auto Wichert in diesem Jahr erneut die Weihnachtsbaum-Aktion. „Es ist eine gute Sache und es ist gar nicht aufwendig und für jeden machbar, sich zu engagieren. Wir freuen uns daher auf zahlreiche Unterstützer, die zu uns in den Audi terminal kommen und einen Wunsch vom Baum nehmen und erfüllen“, sagt Bernd Glathe, Geschäftsführer Auto Wichert GmbH.

Gemeinsam mit einem HSV-Profi-Fußballer Christian Mathenia hat das Auto Wichert-Team den Weihnachtsbaum am 22. November geschmückt und die Wunschzettel auf diesem verteilt. Nun kann jeder Hamburger zum Wunscherfüller werden. Zu Auto Wichert kommen, einen Wunsch vom Baum abnehmen und erfüllen (Wert bis max 50 Euro) und dafür am 7. Dezember am Hamburger Weg-Weihnachtstag von 17 bis 18.30 Uhr mit der gesamten HSV-Mannschaft mit Trainerstab und Vorstand bei Stollen, Glühwein und Kaffee im Volksparkstadion Bescherung feiern. Auch Bernd Glathe und Familie werden dabei sein, „Jeder Hamburger kann mitmachen und natürlich werden auch wir den ein oder anderen Wunsch erfüllen.“

665 Wünsche gilt es zu erfüllen!

665 Kinder und Jugendliche aus insgesamt zwölf verschiedenen sozialen Einrichtungen in Hamburg haben dieses Jahr ihren persönlichen Weihnachtswunsch bei der HSV-Stiftung eingereicht. Diese hängen an zwölf Weihnachtsbäumen, die verteilt in Hamburg stehen. Die Wünsche können bis zum 7. Dezember von den Bäumen gepflückt und erfüllt werden, dann findet der Hamburger Weg Weihnachtstag statt. Dazu gehören Projekte wie „Zeit für die Zukunft – Mentoren für Kinder e.V.“ ebenso dazu wie Kids in die Clubs, Ronald McDonald Haus Eppendorf, Stiftung Mittagskinder uvm.

alle Fotos (c) Martin Brinckmann

Weitere Informationen finden Sie unter

www.der-hamburger-weg.de

www.auto-wichert.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial