Kickmas – das gar nicht besinnliche Kampfsporttunier zur Adventszeit in Hamburg

Meryem Uslu und Trainer Lutz Burmester Foto: VeranstalterMeryem Uslu und Trainer Lutz Burmester Foto: Veranstalter
Top Kämpfer aus der ganzen Welt kämpfen beim Kickmas Kampfsportturnier in Hamburg Wandsbek um WM-Titel

Kurz vor dem zweiten Advent stehen in der Wandsbeker Sporthalle garantiert nicht Stollen, Nüsse und besinnliches Kerzenlicht auf dem Programm. Die Kickmas Gala ist eines der Highlights der internationalen Kampfsportszene, die heuer das zehnjähirge Jubiläum feiert. Kein Wunder, dass die Veranstalter vom Gym Kan ein ganz perfekt organisiertes Turnier ausrichten wollen, wenn Top-Kämpfer  aus der ganzen Welt nach Hamburg kommen. Gym Kwan, dieser Name fällt schnell, wenn es um den Kampfsport im Norden geht. Der Verein im Nordosten von Hamburg wurde vor drei Jahrzehnten gegründet und entwickelte sich in kurzer Zeit zu einer der renommiertesten und führenden Kampfsportschulen in Deutschland. Ganz besonders erfolgreich sind die Muay Thai und K1-Sportler des Vereins, so trainieren gleich drei Weltmeister regelmäßig im Club.

Gleich neun Nordlichter und Kämpfer aus dem Gym Kwan werden dieses Jahr mit dabei sein, darunter Meryem Uslu (25), Profi-Sportlerin mit BWL Diplom aus Hamburg, und Martin Jahn (29), Trainer aus Hamburg und bekannter Kampfsportler. Der Schweiß fließt in Strömen, doch Trainer Lutz Burmester kennt keine Gnade: „Los Leute, das war doch gar nichts, weiter, weiter, weiter!“ Meryem Uslu und Martin Jahn folgen und lassen einem anstrengenden Pratzentraining und Sparringsrunden nun gesprungene Kniebeugen und Liegestütze folgen. Beide geben noch einmal ihr Bestes, denn sie wissen: Am Samstag, den 8. Dezember geht es um alles oder nichts.

Der bekannte Kampfsportler und Trainer Martin Jahn (29)aus Hamburg  Foto: Veranstalter

Der bekannte Kampfsportler und Trainer Martin Jahn (29)aus Hamburg Foto: Veranstalter

Auf dem traditionellen Dezemberturnier des renommierten Gym Kwan wird Uslu ihren WM-Titel verteidigen und Martin Jahn tritt an, um den IMC-WM-Titel nach Hamburg zu holen: Meryem Uslu gegen die Belgierin Kimberley Dewulf und Martin Jahn gegen den Litauer Martynas Knyzelis, der ebenfalls fest vor hat, den WM-Titel der IMC zu gewinnen. Sie sind allerdings nicht die einzigen, die im Dezember in Wandsbek um Titel kämpfen: Aus ganz Europa und sogar Thailand reisen auch dieses Jahr wieder Kämpfer an, um sich sportlich und fair zu messen. Darunter die Hamburger Sportlegende Olli Koch, der gegen Ulli Schick antreten wird (K1) sowie Dima Weimar, der dem Thailänder Winai Thepranee, der schon über 200 Kämpfe bestritten hat, im Ring in einem K1-Kampf gegenüberstehen wird. Auch Kevin Burmester, 19-jähriger Abiturient aus Glinde und amtierender WKN-Weltmeister in der Klasse bis 66,7 kg, wird sein Können  erneut unter Beweis stellen.

Die Vorbereitung für den sportlichen Top Event laufen schon seit Wochen auf Hochtouren. „ Dieses Jahr stellen wir selbst neun Sportler für unsere Kickmas-Gala, das ist das erste Mal in zehn Jahren und zeigt passend zum Jubiläum ganz deutlich, dass das Kwan die Ausnahmetalente im Norden.“ Wolfgang Gier, Vereinsgründer des Gym Kwan.

Kickmas Gala 2012
Sporthalle Wandsbek
Rüterstraße 75
22041 Hamburg Wandsbek
Samstag, 08.12.2012 von 18:00 Uhr bis 23:30 Uhr

Mehr Infos: gymkwan.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial