Skin Gin-Genießer feiern den World Gin Day 2017 am 10. Juni 2017

Martin Birk Jensen Gründer von Skin Gin bei der Zubereitung eines Gin TonicMartin Birk Jensen Gründer von Skin Gin bei der Zubereitung eines Gin Tonic

Gin feiert zurzeit ein grandioses Revival. Gab es bis vor einigen Jahren nur Marken aus England und Schottland, bestimmen inzwischen vor allem deutsche Labels die Bar-Szene. Kleine feine Destillerien machen sich auch international einen Namen mit besonders hochwertigen Gin. Seit zwei Jahren wird im Alten Land bei Hamburg „Skin Gin“ produziert: Ein erfrischender Dry Gin, der von überraschenden Minz- und Zitrusnoten geprägt ist.

Für Gin-Liebhaber steht der zweite Samstag im Juni (10.6.) ganz im Zeichen des Gins

Weltweit wird der „World Gin Day“ zelebriert. Die Idee, der Wacholder-Spirituose einen eigenen Feiertag zu geben, stammt aus Schottland. Der gebürtige Schotte Neil Houston hatte den World Gin Day im Jahr 2009 ins Leben gerufen, da er es für angemessen hielt, der Spirituose einen eigenen Ehrentag zu widmen (und einfach mit Freunden zusammen zu kommen und zu feiern). Wie gut das der „Welt Gin Tag“ auf einen Samstag fällt, so kann man ganz entspannt Freunde einladen und den eigenen World Gin Day, feiern. Anspruchsvolle Gin-Liebhaber und Menschen, die regionale handcrafted Produkte bevorzugen, greifen da gern zu SKIN GIN aus dem Alten Land.

Die Kombination von sieben Botanicals (Marokkanische Minze, Wacholder aus der Lüneburger Heide, vietnamesischer Koriander und den Zitrusnoten von Orange, Zitrone, Limetten und Pink Grapefruit) sorgt für den milden, frischen und fruchtigem Geschmack. Alle Zutaten die für Skin Gin benötigt werden, stammen aus privatem Anbau, aus Spanien und Sizilien und garantieren beste Qualität. Das einzigartige Flaschendesign in Lederhaut-Optik und das filigrane Anker-Logo verleihen dem Gin den besonderen Schliff und schaffen den Bezug zur Schifffahrt, aus welcher der Skin Gin-Chef und dänische Kaufmann Martin Birk Jensen ursprünglich kommt.

Gin-Cocktails sind die neuen Trendgetränke. Ein bisschen retro, aber wieder cool. Nicht nur in der Bar auch zu Hause beim Familienfest, zum Beispiel im Garten mit den ersten Sonnenstrahlen lässt sich der frische Drink genießen: „Skin Gin mit Thomas Henry Tonic oder Schweppes Dry Tonic mischen und mit einer Orangenzeste sowie einem Zweig Rosmarin garnieren. Das unterstreicht die fruchtige Süße und gibt einen schönen mediterranen Duft“, empfiehlt Martin Birk Jensen. „Berühmte Persönlichkeiten wie Hemingway und Churchill haben schon Gin geliebt. Man weiß sich also als Gin-Trinker stets in vorzeigbarer Gesellschaft“

Skin Gin ist deutschlandweit in diversen Edeka-, Metro- und CITTI-Märkten, bei Galerie Kaufhof und in Hamburg bei Mutterland sowie bei Großhändlern wie Bremer Spirituosen Contor, Wolf Spirituosen und Bley & Bley für die Gastronomie und den Einzelhandel erhältlich. Hinzu kommen viele Feinkostmärkte und das Alsterhaus Hamburg. Sollte Skin Gin vergriffen sein einfach unter www.skin-gin.com bestellen.  UVB: 43,70 Euro für die 500 ml Flasche.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial