Spendengala für Retro Spiele Club Hamburg

Robin Lösch und Patrick Becher vom Retro Spiele Club

Motto: “Gemeinsam Retro Kultur retten” am 6. Februar

Retro-Games feiern ein Comeback und zahlreiche Fans möchten Originale aus den 90ern und 80ern zocken. Und das ist dank zweier Hamburger möglich. 2019 gründeten Patrick Becher und Robin Lösch den Retro Spiele Club in Hamburg, inzwischen ein bespielbares Museum, wo auf 160qm bespielbare Exponate der letzten 50 Jahre von Commodore, Atari bis hin zu Nintendo stehen. Seit fast einem Jahr ist wegen dem Corona-Lockdown kein Regelbetrieb mehr möglich, seit fast vier Monaten daher das Museum geschlossen. Von Vermieterseite gab es kein Entgegenkommen, staatliche Hilfen laufen jetzt erst langsam an, einige wurden bereits abgelehnt. Helfen soll jetzt eine Livesendung mit Spendengala am 6. Februar ab 13 Uhr auf Twitch (Kanal retro_kompott, https://www.twitch.tv/retro_kompott ) bevor für die Spiele Retro Kultur ganz das Licht ausgeht.

Bereits 2020 halfen uns zwei Unterstützer-Galas und wir konnten immerhin einige Löcher stopfen und haben das Jahr 2021 erreicht. Mit der 3. Gala am 6. Februar wollen wir versuchen, wenigstens einen Teil der Fixkosten dieses Jahres bis zum Ende des Lockdowns zu generieren, um dann endlich wieder Besucher empfangen zu können.

sagt Inhaber und Retro-Spiele-Experte Patrick Becher.

Live-Sendung bis in die Nacht

Die Computer Spiele-Fans, Zuschauer und Unterstützer erwartet eine Live-Sendung mit vielen unterschiedlichen Panels. Eingeladen wurden Podcaster und viele Überraschungsgäste, die zusammen mit ihre Retro Erinnerungen Revue passieren lassen und die Teilnehmer auf eine Zeitreise in die Vergangenheit begleiten werden. Nachmittags werden Retrokompottis Ihre Projekte vorstellen, die es ja teilweise schon als Podcast Serien für die Podcast-Hörer gab: Jürgen spielt mit seinem Team ein Adventure, Patrick, Andreas, Robin & Rene werden ihre Sammlerstücke zeigen, Fabskimo plant einen Movie Kompott mit Gästen und Ingo wird einen Top 3 Talk zum Thema Video Stammtische moderieren. Dazu gibt es wieder Gewinnspiele mit Quizfragen von Wolfgang und das Ganze wird mit einem Talk und einer Amiga Live Session irgendwann nachts ausklingen.

Für uns zählt tatsächlich jeder Euro, denn wir möchten und werden unseren Traum eines bespielbaren Museums für alle Altersschichten nicht aufgeben

sagt Inhaber Robin Lösch
Lockdown im Retro Spiele Club und Museum Hamburg

Durch die bisherigen Unterstützer Galas wurde immerhin das Jahr 2021 erreicht. Jetzt gilt es, weitere Unterstützer zu gewinnen, um die laufenden Fixkosten zu tragen. Jeder Euro zählt und ist willkommen. Zuschauen und/oder auch kommentieren kann jeder auf Twitch (Kanal retro_kompott).

Der Spendenlink für das Museum:

https://www.paypal.com/paypalme/retrokompott

oder in Kurzform:  paypal.me/retrokompott

Kontaktmöglichkeiten & Infoseiten:

www.retrospieleclub.de

www.retrokompott.de

facebook.com/retrospieleclub

https://www.facebook.com/retrokompott

Retro Spiele Club Hamburg Horn
Horner Landstrasse 171, 20111 Hamburg
www.retrospieleclub.de
mail@retrospieleclub.de

Print Friendly, PDF & Email