Brigitte live: Judith Holofernes am 6. Mai in den Hamburger Kammerspielen

Judith Holofernes Foto: Julia GajewskiJudith Holofernes Foto: Julia Gajewski
 BRIGITTE LIVE: „Die Stunde der Frauen“ im Gespräch mit Judith Holofernes, am 6. Mai in den Hamburger Kammerspielen 

Als zweiten Gast im Rahmen der Veranstaltungsreihe BRIGITTE LIVE „Die Stunde der Frauen“ begrüßt BRIGITTE Chefredakteurin Brigitte Huber am Dienstag, den 6. Mai um 20.00 Uhr, die Sängerin Judith Holofernes als Interview-Gast in den Hamburger Kammerspielen in der Hartungstraße. Die Berlinerin Judith Holofernes ist bekannt als Sängerin, Gitarristin, Songwriterin und Autorin. Als Frontfrau der Band „Wir sind Helden“, der erfolgreichsten deutschen Band des letzten Jahrzehnts kennt sie das breite Publikum.  In einem Gespräch über den ganz normalen Perfektionismus berufstätiger Frauen sagt die Mutter von zwei kleinen Kindern gegenüber dem Magazin BRIGITTE: „Kinderkriegen ist der ultimative Reality-Check für den Feminismus.“ Für den Abend mit ist jetzt der Vorverkauf  eröffnet. Tickets zum Preis von 15,00 bzw. 12,00 Euro ermäßigt sind unter Telefon 040-4133440, www.hamburger-kammerspiele.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

 Judith Holofernes

Die Frontfrau der seit 2011 pausierenden Band „Wir sind Helden“ ist jetzt als Solo-Künstlerin zurück. Mit Einflüssen von 80er Jahre Groove-Punk, 90er Jahre Indie-Rock, Country, Zydeco und 60er Jahre Rock’n’Roll erscheint am 7. Februar ihr neues Album „Ein leichtes Schwert“. Von den Medien wurde Holofernes Anfang der 2000er Jahre als Generations-Sprachrohr freudig begrüßt und galt schnell als eine der bemerkenswertesten Texterinnen Deutschlands. Im Jahr 2009 wurde ihr für ihre Texte der deutsche Musikautorenpreis verliehen. Aktuell ist ihr Soloalbum „Ein leichtes Schwert“ erschienen.

Weitere Informationen unter www.brigitte.de/LIVE.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial