Beliebte Online-Geschäftsideen, die Sie noch in diesem Jahr starten können

E-Commerce BildschirmRoberto Cortese on Unsplash

Stationäre Unternehmen verlieren und das Online-Business boomt. Diesen Trend können Sie für ein Zusatzeinkommen nutzen.

Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt, um online ein Unternehmen zu gründen. Sie brauchen nur einen Computer und eine Internetverbindung, um Ihr Hobby zu einem Nebenjob zu machen, mit dem Sie Geld verdienen können.

Die Gründung eines Online-Unternehmens ist eines der aufregendsten Dinge, die Sie machen können. Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt dafür als jetzt. Hier sind 5 Online-Unternehmen, die Sie heute gründen können, ohne dass Sie Ihren Tagesjob aufgeben müssen.

Ein Dropshipping-Shop gründen

Die Gründung eines Online-E-Commerce-Shops kann ein riesiges Unterfangen sein und eine Menge Startkapital erfordern. Sie müssen nicht nur eine Website entwerfen und Produktinserate erstellen, sondern auch die von Ihnen verkauften Produkte kaufen, lagern und versenden.

Dropshipping-Unternehmen sind jedoch anders. Bei einem Dropshipping-Unternehmen müssen Sie nur einen Bruchteil dieser Arbeit erledigen und Produkte für Ihren neuen Online-Shop finden. Dropshipping ermöglicht es Ihnen, eine Website zu erstellen und Produkte zu verkaufen, ohne dass Sie selbst ein Inventar führen oder die Produkte versenden müssen – all das wird von einem externen Großhändler übernommen.

Wenn ein Kunde ein Produkt über Ihre Website kauft, geben Sie eine Bestellung bei dem Dritthersteller oder Großhändler auf, der es dann in Ihrem Namen direkt an den Kunden versendet. Dropshipping-Shops sparen Ihnen Zeit, Geld und Ressourcen.

Die Erstellung Ihrer Website oder Produktgalerie muss nicht einmal schwierig sein. Sie können einen Online-Shop mit WooCommerce oder einfach zu verwendenden Vorlagen auf Plattformen wie Shopify und Apps wie Oberlo erstellen. Sie können innerhalb weniger Tage einen Online-Shop mit Tausenden von Produkten aufbauen.

Berater oder Experte werden

Wir alle sind wirklich gut in etwas und haben Wissen, das wir an andere Menschen weitergeben können. Wenn man Berater wird, geht es darum, die eine Sache anzuzapfen, in der man gut ist, und sie zu nutzen, um anderen zu helfen oder sie zu unterrichten

Immer mehr Unternehmen suchen Experten in bestimmten Themen oder Bereichen, weil ihr Personal aus vielen “Tausendsassa“-Typen besteht. Sie verfügen über Wissen in vielen verschiedenen Bereichen, sind aber in keiner Sache Experten.

Beliebte Beratungsangebote im Internet stehen oft im Zusammenhang mit der Werbung für ein Unternehmen, wie z.B. Social Media Management, Suchmaschinenoptimierung (SEO), bezahlte Suchmaschinenwerbung (z.B. mit Google Adwords oder Bing Ads pay per click).

Wenn Sie über Designkenntnisse verfügen oder sich mit der Nutzbarkeit von Websites auskennen, können Sie Unternehmen ansprechen und konstruktive Kritiken zur Nutzererfahrung ihrer Website oder ihres Online-Shops äußern. Menschen neigen dazu, bescheiden zu sein, wenn es um die Dinge geht, in denen sie wirklich gut sind, aber genau diese Bescheidenheit könnte Sie von einem großartigen Nebengewerbe in der Beratung abhalten.

Fassen Sie etwas Selbstvertrauen und setzen Sie sich (und Ihre Talente) ein.

Werden Sie Freiberufler

Lange Zeit bezeichnete der Begriff “Freiberufler” jemanden, der keinen festen Job hatte und hohe Preise für seine Fachkenntnisse verlangte. Heutzutage verdient ein großer Teil der Beschäftigten weltweit mehr Geld, indem er als Freiberufler von zu Hause aus arbeitet.

Wenn Sie in den Bereichen Copywriting, Online-Marketing, Webdesign oder Programmierung gut ausgebildet sind, befinden Sie sich in einer erstklassigen Position, um Hunderte von freiberuflichen Online-Jobs zu finden. Websites wie Fiverr und Upwork (ehemals ODesk) helfen Freiberuflern, mit Unternehmen auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten.

Freiberufliche Jobs können von einmaligen bezahlten Aufträgen bis hin zu wiederholten, konsistenten Arbeiten auf wöchentlicher oder monatlicher Basis reichen. Und das Beste daran? Als Freiberufler können Sie wählen, ob Sie fünf Stunden pro Woche oder 20 Stunden zusätzlich arbeiten möchten. Sie können so viele oder so wenige Projekte ausfindig machen und sich dafür bewerben, wie Sie möchten.

E-Commerce Symbolbild
Symbolfoto by Mark König on Unsplash

Domains kaufen und verkaufen

Wenn Sie jemals gedacht haben, dass das Kaufen und Verkaufen von Immobilien Spaß macht und lukrativ ist, werden Sie das Konzept des Kaufens und Verkaufens von Domains lieben. Das sind Geschäftsideen für Menschen mit Fantasie und der richtigen Spürnase für Trends.

Genau wie beim günstigen Kauf und teureren Verkauf von Immobilien bietet auch das “Flippen” von Domains große Margen, mit denen Sie viel Geld kassieren können. Der teuerste Domainname, der je verkauft wurde, ist insurance.com. Er wurde 2010 für 35,6 Millionen Dollar verkauft. Um eine Domain zu kaufen, brauchen Sie inzwischen kaum mehr als eine Kreditkarte. Sie können Domains auf bekannten Seiten wie GoDaddy.com oder auf Domainauktionsseiten wie NameJet oder Sedo kaufen.

Der Verkauf von Domains erfordert ein wenig kreatives Denken, da Sie den richtigen Käufer finden müssen (ähnlich wie beim Verkauf einer physischen Immobilie). Erfolgreiche Verkäufer werden Ihnen sagen, dass die Erstellung eines Portfolios von Dutzenden (oder sogar Hunderten) von Domains Ihre Verkaufs- und Gewinnchancen erhöht.

Es gibt Hunderte von Auktionsseiten und Foren, die sich dem Kauf und Verkauf von Domainnamen widmen, so dass Sie leicht Tipps und Tricks von Leuten finden können, die Domains für Zehntausende von Dollar verkauft haben. Allerdings ist nicht jede Domain ein ungeschliffener Diamant, daher ist Geduld angesagt.

Amazon Loga auf dem Handy
Photo by Christian Wiediger on Unsplash

Amazon Nischen-Websites einrichten

Wir haben alle schon bei Amazon eingekauft, und wir alle wissen, dass die Reichweite des Unternehmens gigantisch ist. Warum also nicht selbst einsteigen?

Hier die Geschäftsidee: Wenn Sie sich als Amazon-Affiliate anmelden, können Sie jedes Mal eine Provision erhalten, wenn jemand, der von Ihrer Nischen-Website kommt, Produkte auf Amazon kauft.

Amazon-Nischen-Websites unterscheiden sich von einer Standard-Affiliate-Website dadurch, dass sich die Website auf eine einzige Produktart konzentriert, wie z.B. Haartrockner, Laufbänder oder Mikrofone. Nischen-Websites haben eine bessere Chance, von Suchmaschinen wie Google und Bing sowie von Online-Käufern, die genau wissen, was sie suchen, gefunden zu werden.

Dennoch erfordert eine Amazon-Nischenwebsite immer noch einiges an harter Arbeit am Frontend (Kauf einer Domain, Einrichtung des Hostings, Gestaltung der Website, Aufbau von Links und so weiter). Wenn sie aber erst einmal eingerichtet ist, können Sie die Website leicht kopieren und durch den Verkauf einer Vielzahl von Produkten ein passives Einkommen erwirtschaften.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit zusätzliches Geld mit Geschäftsideen zu verdienen

Zu Beginn dieses Beitrags habe ich bereits erwähnt, wie leicht Unternehmen im Internet gegründet werden können, da die Technologie so benutzerfreundlich und zugänglich geworden ist. Die Wahrheit ist, dass es wirklich keine Entschuldigung dafür gibt, nicht von zu Hause aus über ein Online-Geschäft ein Zusatzeinkommen zu erzielen. Wenn Sie wollen, können Sie es tun.

Print Friendly, PDF & Email