Bitcoin: Das Belohnungs- / Risikoverhältnis bei Kryptowährungen

Mann freut sich über Geschäftserfolg zwischen Geschäftshausen mit Arme hochSymbolfoto Geschäftserfolg Photo by Razvan Chisu on Unsplash

Das Risiko abwägen. Die Chancen kühl kalkulieren. Keine Bauchentscheidungen fällen.

Eine der wichtigsten Fragen, die Sie sich beim Investieren stellen können, lautet: Was ist das Wachstumspotenzial? Fragen Sie sich: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Szenario auftritt? Nehmen wir als Beispiel Immobilien. Wie kann der Immobilienpreis fallen und wozu kann das führen?

Natürlich hängt alles von der Region ab, in der Sie leben, aber wenn wir einen Ort wie Las Vegas in Betracht ziehen, dann können die Preise im Falle eines äußerst ungünstigen Ereignisses um 50 % sinken. Der Wert ihres Investments hätte sich halbiert. Im besten Fall kann der Preis um weitere 10 % steigen, aber wahrscheinlich nicht mehr, da er bereits ziemlich hoch ist. Wie hoch ist aber die Wahrscheinlichkeit für beide Abfolgen der Ereignisse?

Ein Rückgang um 50 % tritt ungefähr alle 10 Jahre auf, daher beträgt die Wahrscheinlichkeit 10 % pro Jahr. Für ein Wachstum von 10 % – eine Chance mit einer Wahrscheinlichkeit von 25 %. Alles andere ist irgendwo dazwischen. Was bedeutet das für die Investition?

Wenn wir uns die Zahlen anschauen, dann könnten wir wirklich erstaunt sein, dass sich gerade so viele Menschen mit Immobilien befassen, da die Zahlen unserer Meinung nach einfach schrecklich aussehen. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Geld halbiert wird, und es besteht keine große Chance, dass die Preise steigen. Warum muss man dann also das Risiko eingehen? Wenn Sie eine Formel benötigen, dann lautet Sie folgenderweise: 10 % Erwartung einer Preiserhöhung × 25 % Wahrscheinlichkeit = 2,5 % Erhöhung. 50 % Wertverlust × 10 % Chance = 5 % Abfall

Wenn Sie also unbegrenzte Möglichkeiten hätten und Immobilien derzeit der ideale Markt wären, würden Sie Geld verlieren, wenn Sie in aktuelle Preise investieren würden, da Sie 2,5 Schritte vorwärts und 5 Schritte zurück machen würden.

Bitcoin – Eine simple Kalkulation

Das ist natürlich ein rein theoretisches Beispiel. Wir könnten dies für Aktien, Immobilien, Währungen, Anleihen usw. tun, und Sie können sehen, warum kluge Anleger derzeit nicht viel in diese Vermögenswerte investieren, sondern E-Yuan auf der Plattform der bitcoin loophole erfahrungen.

Lassen Sie uns nun die gleichen Berechnungen für Kryptowährungen machen:

Wie gesagt, das Weltwirtschaftsforum hat ein 25-faches Wachstum prognostiziert, aber für die Berechnung nehmen wir ein 10-faches. Das kann mit einer Wahrscheinlichkeit von 20 % geschehen. In Kryptowährungen können Sie alles verlieren, sodass Sie einen 100 %-igen Wertverlust mit einer 10 %-igen Chance haben. Der Grund, warum wir weniger als 20 % in Rechnung ziehen, ist unsere persönliche Überzeugung, dass Kryptowährungen im Allgemeinen erfolgreich sind und nicht auf Null fallen.

Schaufestern mit Motto: If you never know failure - you will never know success - Sugar Ray Leonnard
If you never know failure – you will never know success – Sugar Ray Leonnard Photo by the blowup on Unsplash

Nie alle Eier in ein Nest

Diese Strategie ist so alt wie Aktienbörse. Sie sollten nicht auf eine bestimmte Währung, sondern auf eine Gruppe setzen, um die Risiken zu diversifizieren. Vielleicht möchten Sie Ihre eigenen Zahlen angeben, aber werfen wir einen Blick auf folgende Berechnungen: 1000 % Wachstumserwartung mit einer Wahrscheinlichkeit von 20 % = 200 % Wachstum. Das Belohnungs- / Risikoverhältnis ist wirklich sehr attraktiv!

Fragen Sie jeden professionellen Pokerspieler, der jeden Tag sein Glück versucht. Er weiß, dass Poker ein mathematisches Spiel um Chancen. Glück, das man nicht steuern kann, wirkt dabei wie ein Turbobooster. Jedoch, professionelle Pokerspiele gewinnen mit relativ normalen (wahrscheinlichen) Blättern. Blätter, mit denen viele Rookies ein Spiel verlieren oder gleich passen. Professioneller Pokerspiele setzen nie auf den Faktor Glück. Wer auf Glück setzt, sollten mit Freunden zum Spaß um die Getränkerechnung pokern, aber nie wirklich echtes Geld investieren.

Auch der Kryptohandel ist der Mühe wert. Wer eine gewisse Tapferkeit hat wird oft belohnt. Aber bevor Sie Ihr ganzes Geld investieren, möchten wir Sie noch einmal daran erinnern: Sie können Ihr ganzes Geld auch verlieren. Investieren Sie deshalb nicht mehr, als Sie zu verlieren bereit sind!

Empfehlenswert ist auch, dass Sie mindestens ein wenig in Bitcoin investieren. Wenn Sie aber Angst haben, dann investieren Sie 50 Euro. Wenn Sie gerne ins Risiko gehen, investieren Sie etwa 5-10 % Ihrer Liquidität. Wenn Sie vorsichtiger sind, investieren Sie weniger. Das Aufwärtspotential ist riesig, aber denken Sie daran, dass Sie alles verlieren könnten. Je größer die Marktkapitalisierung von Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum ist, desto geringer ist natürlich das Risiko.

Print Friendly, PDF & Email