Der Bitcoin erreicht neue Höhen, nachdem er den Rekord von 62.575 $ erreicht hat!

Kryptomünzen mit einem Fuchs als ComicfigurFür ausgefuchste Anler: Kryptowährungen Symbolbild Photo by Executium on Unsplash

Money makes the world go arount – wir werfen ein Auge auf den Bitcoin.

Die weltweit größte Cryptocurrency, Bitcoin, hat mehr als seinen Preis in diesem Jahr verdoppelt. Der Wert von Bitcoin hat den Rekord von $62575 im Jahr 2021 wegen seiner wachsenden Mainstream-Akzeptanz als Mittel der Investition oder als Mittel der Zahlung getroffen. Viele Investoren aus der ganzen Welt sind auf der Suche nach hochverzinslichen Vermögenswerten zusammen mit niedrigen Zinssätzen. International kehrt die Inflation zurück. Nahezu explodierende Preise für Erdgas, Rohöl und Kohle lassen die Herstellungs- und Logistikkosten steigen. Die Containerfrachtraten aus Südostasien haben sich nahezu vervierfacht. Es ist wichtig für Sie zu wissen, dass die Notierung der weltweit umfangreichsten Kryptowährungsbörse an der Nasdaq als ein Sieg für Bitcoin-Befürworter angesehen wird.

Der Preis von Bitcoin ist am Dienstag um bis zu 5 Prozent gestiegen. Sie werden schockiert sein zu wissen, dass der kleinere Rivale von Bitcoin, nämlich Ethereum, auch ein neues Rekordhoch von 2205 $ erreicht hat. Eine Menge Leute aus verschiedenen Teilen der Welt sind unter Ausnutzung dieser Gelegenheit. Sie müssen wissen, dass die großen Unternehmen, die MasterCard, BNY Mellon sowie Tesla sind die Unternehmen, die umarmt haben, die Verwendung von Bitcoin und investiert ihr Geld in Bitcoin. Sie sind auch akzeptieren Bitcoin als ein Mittel der Zahlung.

Bitcoin hat Anfang des letzten Monats die Marke von 6000 $überschritten; dies wurde durch den Kauf von Bitcoin im Wert von $1,5 Milliarden $ durch Tesla für seine Bilanz angeheizt. Es gibt keinen Zweifel an der Tatsache, dass für die letzten zwei Wochen, die Bitcoin hatte gehandelt in der engen Bereich. Wenn Sie ein Bitcoin-Investor, dann ist es entscheidend für Sie, um diese Sache im Auge zu behalten, dass, wenn Bitcoin erstellen Sie eine neue Höhe, dann der Preis oft reicht Trades, und die Runde der Gewinnmitnahme ist in ihm bemerkt.

Diese Worte werden gesagt, von James Butterfill, wer ist der digitale Vermögensverwalter der Münze Aktien. Während dieser Zeit, Sie haben gesehen, eine identische Gewinnmitnahme Runde. Der Preis von Bitcoin erreichte 62377 $ am Dienstag, das ist im Grunde ein massiver Gewinn von 114 Prozent seit Beginn dieses Jahres, und wenn Sie mehr darüber wissen wollen, dann Sie auf Software mehr Infos

Bitcoin ist ein kontinuierlich wachsender Markt!

Der Bitcoin-Markt ist im Jahr 2021 stark gewachsen, und derzeit beträgt der Gesamtwert der Kryptowährung die schwindelerregende Summe von zwei Billionen US-Dollar. Die zunehmende Popularität dieser Kryptowährung hat das Interesse der großen Namen an der Wall Street geweckt.

Am 31. Oktober 2008, zum Beginn der Finanzkrise, entwarf eine von mehreren anonymen Personen, die sich hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto versteckten, das Gründungspapier namens Bitcoin.

Sein Hauptziel war es, ein Zahlungsmittel zu schaffen, das ein höheres Maß an Sicherheit bietet, so dass es nicht einmal von Regierungsbehörden und Finanzorganisationen zurückverfolgt werden kann. Er wollte eine Währung schaffen, die durch die Software reguliert wird, die unmöglich zu verändern ist. Bitcoin ist eine hochgradig anonyme Währung, die sich am besten für Menschen eignet, die nicht wollen, dass andere Menschen von ihrem Reichtum wissen. Da Bitcoin-Transaktionen auf dem Blockchain-Netzwerk aufgezeichnet werden, was bedeutet, dass Ihre persönliche Identität um keinen Preis offengelegt wird. Es gibt keine Beteiligung von Dritten, so ist es eine sichere Währung, um Ihr Geld zu investieren auf.

So sehen Kryptowährungs-Minen nicht mehr aus Source: nos.twnsnd.co / Powerhouse Museum New England CCO public domain

Grundsätzlich in Bitcoin Mining noch möglich. Nur, das geht nicht am heimischen PC oder mit einer zusammen gebastelten PC-Farm im Keller oder einer Garage. Um Bitcoins zu schürfen werden große Rechenzentren, die sehr viel Strom verbrauchen, benötigt. Bei den exorbitanten Deutschen Strompreisen würde sich das nicht rechnen.

Wer in Bitcoin oder andere Krypto-Währungen investieren will, sollte Plattformen wie z.B. Coinbase nutzen. Auch einige Banken und Zahlungsdiensten wie PayPal erlauben die Transaktion mit digitalen Währungen, einschließlich Bitcoin.

Kaufgelegenheiten gezielt und überlegt nutzen

Mittlerweile sind rund 18,7 Millionen Bitcoin geschürft worden. Das von Satoshi Nakamoto festgelegte Maximalvolumen liegt bei 21 Millionen Einheiten und kann nicht erhöht werden. Das ist technisch ausgeschlossen. Somit können nur noch 2,3 Mio. Coins = 11 Prozent geschürft werden. Für Marktanalysten ist das ein Signal, dass das Kursniveau nach untern stabilisiert. Wo genau die Haltelinien sind, kann schwer prognostiziert werden. Nur dass es sie gibt und diese voraussichtlich sehr stabil sind, gilt unter Marktkennern sichere Annahme.

Wer in Bitcoin investieren möchte sollte genau die Kursverläufe beobachten. Kurzfristig schwank der Kurs relativ stark (hohe Volatilität). Da gibt es immer wieder interessante Kaufgelegenheit. Die sollten genutzt werden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu Finanz-, Geldanlage- und Investment-Artikel und Informationen.