Entdeckt: das ist das geheime Merkmal für Unternehmenserfolg

Historisches FirmenschildHistorisches Firmenverzeichnis im Chilehaus Hamburg Foto: ganz-hamburg.de

Das ist spannend, ich spreche als Blogger mit vielen Hamburger Unternehmern. Einige haben bereits große etablierte und erfolgreiche Unternehmen, andere starten ganz frisch mit einer Idee als Start Up. Dabei ist mir aufgefallen, egal in welchem Entwicklungsstatus sich ein Unternehmen befindet, wie seine Marktstellung ist oder welche Branchenkonjunktur vorherrscht, erfolgreiche Unternehmer brennen für ihre Branche und ihre Ideen. Sie sind offen für neue Ideen und wollen lernen. Sie arbeiten stets an der Verbesserung von Abläufen und Angeboten, denn Stillstand ist für sie Rückgang.

Das soll bitte nicht verwechselt werden mit einem realitätsblinden Zweckoptimismus. Den habe ich auch kennengelernt. Einige Male habe ich beobachtet, wie diese Unternehmen dann am Markt gescheitert sind.

Einen anderen wichtigen Faktor habe ich noch nicht erwähnt. Fast kommt es mir so vor, als sei es ein geheimes Merkmal erfolgreicher Unternehmen. Bis auf wenige Branchen haben die Unternehmen immer eine echte Online-Strategie.

Ob großes Unternehmen oder ein Newcomer, diese Unternehmer haben erkannt, welche Möglichkeiten ihnen das Web eröffnet. Wie sie mit dem Web noch besser und direkter ihre Kunden ansprechen können.

Was kann ein Hamburger Unternehmer davon lernen?

In meinen Augen ist das die entscheidende Frage: Schau Dir die Strategien der Besten an. Analysiere warum sie diesen Weg eingeschlagen haben. Dann übertrage es auf Dein eigenes Unternehmen.

Das geht nicht? Doch das geht, denn zumeist ist es die Schere im Kopf, die uns davon abhält. Doch das reicht nicht, dann arbeite jeden Tag an kleinen Verbesserungen und lerne ganz pragmatisch durch die tägliche Arbeit.

Jedes Ziel erreicht man stets nur in kleinen Schritten. Ein Marathonläufer läuft nicht einmal 42,195 Kilometer, sonder er läuft sieben Etappen á sechs Kilometer und die restlichen 195 Meter sind dann der Endspurt. So ist es auch im Geschäftsleben.

Sprechen wir über kleinere Hamburger Unternehmen

Ihr großer Vorteil ist, sie sind wendig und können schnell und flexibel entscheiden. Dem steht allerdings entgegen, viele der Mitarbeiter sind wenig spezialisiert und sie müssen einen guten Überblick über viele Fachgebiete haben.

Das erfordert eine ständige Fortbildung und die ist teuer. Neben den guten und preiswerten Kurs- und Seminarangeboten der Hamburger Handelskammer, der Handwerkskammer, einigen Verbänden und Innungen gibt es im Web viele Seiten, die teilweise kostenlos oder gegen einen geringen Kosten-Fee Expertenwissen, das Berater für hohe Tagessätze verkaufen, anbieten.

Das eigene Web-Marketing einfach und preiswert verbessern

Gerade zum Thema Webmarketing und der Verbesserung der eigenen Webseite habe ich gut umsetzbare Tipps und Anleitungen zum Thema Verbesserung von Webseiten in einem Blog gefunden. Die haben mir sehr gut gefallen. Besonders auch kleinere Unternehmen profitieren davon. Der Blog argumentiert zwar manchmal etwas sehr „amerikanisch“, doch seine Tipps sind pragmatisch und gut umsetzbar. Das ist ungewohnt für viele Deutsche. Doch das sollte Sie nicht abschrecken. Ich habe der amerikanischen Sicht es so umzusetzen geschäftlich viel zu verdanken.

Bevor ich Blogger war, bin ich Anfang der 1990er Jahre in das Privat Radio eingestiegen und habe Radiosender z.B. in Berlin mitgegründet und aufgebaut. Hauptsächlich war ich für den Verkauf und die Vermarktung der Werbezeiten verantwortlich. Das war eine sehr spannende Zeit und unglaublich interessante Arbeit.

Unser Problem damals war einfach, wir hatten in Deutschland einfach keine Ahnung wie man eine private Radiostation betreibt und die Werbezeiten verkauft! Denn es gab vorher nur das weitgehend werbefreie öffentlich/rechtliche Radio.

So geht Unternehmenserfolg

So habe ich von einem amerikanischen Berater gelernt wie man erfolgreich Radiowerbung verkauft. Natürlich musste vieles auf die Deutschen Marktbedingungen adaptiert werden. Aber, die Grundideen und Strategien waren richtig. Der Erfolg gab mir Recht. Wir haben hohe Umsätze erzielt und einen sehr guten Werbe-Job für unsere Kunden, die Umsatzsteigerungen hatten, gemacht. Nicht nur die Kunden, auch die Gesellschafter waren sehr zufrieden. Doch ein Fehler ist mir zu dieser Zeit unterlaufen. Ich hatte keine Unternehmensanteile besessen und salopp gesagt habe andere mit dem Unternehmenserfolg „reich“ gemacht.

Meinen Rat, diesen Fehler sollten Sie nie begehen. Versuchen Sie Anteile an einem Unternehmen zu halten. Ein gutes Gehalt ist nicht alles. Mit Anteilen partizipieren sie am Unternehmenserfolg.