Gewerbeimmobilien in Hamburg der Aufwärtstrend hält an

GewerbeimmobilienGewerbeimmobilien in Hamburg Foto: ganz-hamburg.de

Der Hamburger Gewerbeimmobilienmarkt wandelt sich weiterhin stark. Die schon im Jahr 2014 dominanten Büroimmobilien können ihren Anteil daran nach Angaben des Finanzdienstleisters BNP Paribas auch in diesem Jahr weiter ausbauen. Aber kann der Bedarf auch langfristig gedeckt werden?

Schon kurz nach dem Jahreswechsel konnte man in der Hansestadt Hamburg einen Vermietungsrekord auf dem Sektor der Büroimmobilien feststellen. Internationale Firmen mit Standort in Hamburg, die Neugründung kleiner und mittelständischer Firmen und die Umzugsvorhaben verschiedener großer Unternehmen aus dem Inland haben dafür gesorgt, dass zum ersten Mal seit langer Zeit wieder mehr als eine halbe Million Quadratmeter in der Elbmetropole neu vermittelt werden konnten.

Doch nicht nur die klassischen Bürogebäude lassen sich in Hamburg gut an den Mann bringen: Die Gewerbeimmobilien für die Bereiche Industrie und Fertigung stehen momentan hoch im Kurs. Eine erstklassige Lage, eine gute Bausubstanz und Extras wie gesonderte Parkplätze oder ein robustes Hofschiebetor von Hörmann samt Automatiksteuerung machen die hiesigen Gewerbeobjekte attraktiv. Und nicht zuletzt ist der Standort Hamburgs als „Tor zur Welt“ für den nationalen und internationalen Handel von Vorteil.

Gute Aussichten für Büroimmobilien

Das Wachstum ist erstaunlich: Laut dem oben genannten Finanzdienstleister konnte sich das Transaktionsvolumen für Gewerbeimmobilien des Hamburger Marktes im ersten Quartal 2015 auf beachtliche 811 Millionen Euro steigern. Der Wachstumsdurchschnitt der letzten Dekade wird somit um rund 24 Prozent ¸berschritten. Vor allem die größeren Objekte fanden jüngst reißenden Absatz. Die bedeutendste und finanziell aufwendigste Transaktion des Jahres 2014 war die Übernahme des Axel-Springer-Gebäudes durch die Stadt Hamburg für etwa 130 Millionen Euro.

Das Hamburger Geschäftsleben ist weiterhin rege und im Wachstum begriffen. Mit dem steigenden Interesse wächst natürlich auch der Neubaubedarf. Rund um die Innenstadt machen sich die Büroflächen allmählich rar. Neue Objekte in der Hamburg-HafenCity sowie der Aus-/Neubau von Bürokomplexen im Hamburger Stadtzentrum sorgen dafür, dass Unternehmen aus Nah und Fern ausreichend Platz zur Verfügung steht. Wie lange das allerdings noch so weitergehen kann, steht in den Sternen.

Bild: © istock.com/Nikada

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.