Hamburg hat die fünftgrößte Containerflotte der Welt

Das Containerschiff NYK Venus auf der Elbe im Hamburger Hafen mit SchleppernDie NYK VENUS läuft in den Hamburger Hafen ein © ganz-hamburg.de

Ohne den Container und die Flotte der Containerschiffe könnte der Welthandel nicht mehr abgewickelt werden. Mehr als 6.000 Containerschiffe sind auf den den Weltmeeren und Binnenwasserstraßen unterwegs. Dazu kommen noch die Container die per LKW und Bahn meist von den Seehäfen ins Binnenland transportiert werden. Jährlich werden allein im nach Angaben des Schifffrachtverkehr-Informationsportal Alphaliner rund 25 Millionen Standardcontainer (TEU) über See verschifft.

Grafikdiagramm weltgrßte Container Reedereien
Grafik: Die größten Containerreederei der Welt Quelle Alphaliner / Statista

Den Löwenanteil bewegen die großen Containerreedereien und Übersee-Logistikdienstleister zwischen den Kontinenten. Innerhalb Europas sorgen die wesentlich kleineren Feederschiffe, die für die Zulieferung und Verteilung zuständig sind, für die Weiterverteilungen von Hub-Häfen wie Antwerpen, Rotterdam oder Hamburg zu den kleineren Häfen in Nord-, Ostsee oder ins Binnenland.

Dänemark stellt mit der APM-Maersk die weltgrößte Reederei. Fun Fact, die Schweizer Mediterranean Shipping Company (MSC) steht auf Platz zwei der Siegertreppe. Ein Land ohne direkten Seezugang managend seine riesige Flotte aus Genf mit besten Alpenblick. Die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd schafft Platz fünf mit 617 Schiffen, zu denen auch fünf Kreuzfahrtschiffe gehören. Hapag-Lloyd kommt mit 262 Containerschiffen auf eine Kapazität von rund 1,8 Millionen Standardcontainer TEU.

Print Friendly, PDF & Email