Immobilen als Finanzanlage sind im Trend – Thomas Wos steigt ein

Thomas WosTomas Wos

Thomas Wos und andere Unternehmer interessieren sich verstärkt für erfolgsversprechende Immobilienportale

In den beliebten Großstädten Deutschlands und der Welt klettern die Immobilienpreise seit Jahren stetig in die Höhe. Das gilt auch für Hamburg. Laut dem LBS-Immobilienmarktatlas 2018 stiegen die Hamburger Preise für Wohnimmobilien im zweiten Halbjahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr um bis zu 12,2 Prozent an. Der Grund: Die Nachfrage ist hoch, doch das Angebot ist begrenzt. Sowohl bestehende Häuser als auch Wohnungen waren in Hamburg 2017 teurer geworden.

Dieser Trend wird Prognosen zufolge weiter anhalten: Die Zinsen sind niedrig und die Einkommensentwicklung ist positiv, was die Preise weiterhin nach oben treibt. Für Immobilienmakler ist Hamburg daher eine zunehmend interessante Stadt, was dazu führt, dass die einschlägigen Immobilienportale eventuell bald die Aufmerksamkeit von Investoren auf sich ziehen können. Genau das geschieht nämlich aktuell in den Vereinigten Arabischen Emiraten, genauer gesagt in Dubai: Auch dort nimmt die Bevölkerung seit einigen Jahren rasant zu, wodurch immer mehr Immobilien vermittelt werden.

All-Realestates

All-Realestates

All Realestates ist dabei das Immobilienportal, das gemessen an der Anzahl der gelisteten Objekte in Dubai und Umgebung aktuell das wichtigste ist, wenn es um die Vermittlung von Immobilien geht. Im Moment sind 100.000 Objekte verfügbar und insgesamt umfasst die Datenbank sogar 700.000 Immobilien. Der Immobilienmarktplatz erregte kürzlich die Aufmerksamkeit eines Unternehmers: Thomas Wos will in All Realestates investieren – und zwar eine Summe in Millionenhöhe. In den nächsten zwölf Monaten will Thomas Wos bis zu 20 Millionen Dollar in die Immobilienplattform fließen lassen und sie auf diese Weise zum Marktführer im gesamten Nahen Osten ausbauen.

Die WOS Swiss Investments AG soll Inhaber aller Projekte werden

Das Immobilienportal All Realestates konnte Thomas Wos vor allem überzeugen, weil es ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit und eine umfangreiche Auswahl bietet. Zusätzlich zum Unternehmen All Realestates, welches die Website all-realestates.com betreibt, gibt es noch die Firma All Realestates Development. Letztere möchte in die Baubranche einsteigen und bis zum Jahr 2030 insgesamt 10.000 Wohnungen in Dubai bauen.

Thomas und Jennifer Wos

Thomas und Jennifer Wos

Inhaber all dieser Projekte soll die WOS Swiss Investments AG werden, die von Thomas Wos und seiner Ehefrau Jennifer Wos gegründet wurde. Sie verwaltet bereits jetzt Vermögenswerte von 150 Millionen Euro. Auch um ihr Ziel zu erreichen, die Vermögenswerte bis zum Jahr 2020 auf bis zu 300 Millionen Euro zu erhöhen, steigt die WOS Swiss Investments AG bei All Realestates ein.

WOS Swiss Investments AG

WOS Swiss Investments AG

Thomas Wos machte in Deutschland schon häufiger Schlagzeilen

Thomas Wos ist auch in Deutschland kein Unbekannter. Er wuchs in Deutschland auf, lebt aber mittlerweile in der Schweiz. Im gesamten deutschsprachigen Raum gehört er zu den bekanntesten Experten im Bereich Onlinemarketing. Thomas Wos bietet Beratungen an, um andere Unternehmen vor der Pleite zu retten und hat schon diverse Bücher über Onlineshops und Onlinemarketing veröffentlicht.

Bekanntheit erlangte Thomas Wos 2016 mit seinem Start-up „Unlimited Emails“, das sich dem Thema E-Mail-Marketing widmete. Zahlreiche Medien berichteten darüber, wie es ihm mit seiner innovativen Idee und seiner Erfahrung gelang, einen großen amerikanischen Investor auf sich aufmerksam zu machen. Dieser entschied sich für eine äußerst großzügige Investition: Insgesamt erhielt Thomas Wos eine Finanzspritze von 30 Millionen Euro. Im deutschsprachigen Raum ist eine derart hohe Investition eine Seltenheit. Die Finanzspritze half Thomas Wos dabei, den Unternehmenswert seines Start-ups auf 100 Millionen Euro zu erhöhen.

Hotelkette ist ebenfalls in Planung

Zusätzlich planen Jennifer Wos und Thomas Wos aber noch etwas ganz Anderes: Das Unternehmerpaar will unter dem Namen „The Wos“ eine Hotelkette im Luxussegment eröffnen. Zwei Unterkategorien davon, nämlich „The Wos Apartments“ und „The Wos Luxury Residences“ sind in Dubai bereits zur Buchung verfügbar. Dieses Angebot soll nun ausgebaut werden, wobei schon jetzt sicher ist, dass die Hotels ihre Gäste wieder mit allerhand Luxus verwöhnen werden.