OTTO mit neuem Markenauftritt

Otto LogoDas neue OTTO Logo

Jeder Hamburger kennt OTTO. Der hanseatische Konzern hat sich in den letzten Jahren vom ehemaligen Katalog-Händler zu einem international erfolgreichen Online-Händler für Fashion und Lifestyle gewandelt. Diese stetige Entwicklung zeigt sich auch am Logo, das ein zentraler Bestandteil des Markenauftritts der OTTO Group ist. Dieses Logo durchlief in der Vergangenheit immer wieder Modernisierungen. Erinnert sich noch jemand an die dick umrandeten Großbuchstaben, die auf dem Katalog ein richtiger Blickfang waren? Aktuell erfährt das Logo wieder eine Veränderung, die die aktuelle Entwicklung der Hamburger visuell unterstreicht und die Bedeutung, der digitalen Markenführung unterstützt.

Neues OTTO-Logo ist für digitale Medien konzipiert

Den Zeichensatz des Logos hat der Konzern eigens entwickeln lassen und heißt „OTTO Sans“. Diese zeigt die Schrift im Logo in dynamischer Form, wodurch das Herzstück des Corporate Designs die Entwicklung des Unternehmens flankiert. Die Farbe ist ein warmes und wertiges Rot. Mode, Modernität und Femininität drückt das neue Konzept aus. Werte, für die OTTO steht.

„Schlüssel zur Wiedererkennung für das digitale OTTO“

Viel wichtiger ist jedoch der Einsatz des besonderen Zeichensatzes auf allen Veröffentlichungen. Das erläutert Marc Opelt, Bereichsvorstand Vertrieb: „Die Modernisierung erfüllt unseren Anspruch an ein einheitliches Markenbild. Ob Smartphone, Tablet oder Laptop: Das neue Logo ist für alle Endgeräte optimiert und ist somit der Schlüssel zur Wiedererkennung für das digitale OTTO.“

neue Otto Website

Die neue OTTO Website

Neben dem eher praktischen Grund des Wiedererkennungswertes auf allen Endgeräten hat der neue Markenauftritt aber noch einen weiteren Zweck. Hierzu meint Marc Opelt: „OTTO erzielt heute über 85 Prozent des Umsatzes online – mit der Anpassung unseres Logos bringen wir selbstbewusst unsere Positionierung als wandlungsfähiges E-Commerce-Unternehmen zum Ausdruck und bilden die Anforderungen an einen zukunftsgerichteten Online-Händler ab.“

Dennoch wird es etwas dauern, bis das Logo die OTTO Group komplett durchdringt. Denn der Konzern hat sich Nachhaltigkeit auf die Fahne geschrieben. Daher ist es folgerichtig, dass die bisherigen Verbrauchsmaterialien wie Visitenkarten und Briefpapier erst aufgebraucht werden. So erfolgt die Umsetzung des neuen Markenauftritts Schritt für Schritt.

„Stilsicheres Auftreten und modische Outfits“

Eine Kampagne flankiert die digitale Einführung des Logos. Im Mittelpunkt steht die neue Botschafterin für die Marke OTTO: Topmodel Julia Stegner. Die 30-jährige Münchnerin unterstützt damit Moderatorin Palina Rojinski und das Promipaar Olivia Palermo und Johannes Huebl in dieser Aufgabe. Allerdings wird Julia Stegner auf den digitalen Kanäle zu sehen sein. Dort präsentiert sie die kommende OTTO-Mode für Frühjahr und Sommer. Vertriebschef Opelt unterstreicht, wie gut Julia Stegner zu OTTO passt. „Julia Stegner ist eines der wichtigsten deutschen Models und steht für stilsicheres Auftreten und modische Outfits. Als moderne Frau und junge Mutter verkörpert sie das, was OTTO als Onlinehändler für Fashion und Lifestyle in seiner Ausrichtung plant.“ Nach seiner Aussage können sich die Konsumenten auf Überraschungen freuen. OTTO bekommt also ein frisches Gesicht – in doppelter Hinsicht.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial