Verpackungsdesign heute: das Auge isst mit

KaffeepackungBild: ©-istock.com Mikolette

Das Verpackungsdesign ist ein wichtiger Teil der Werbepsychologie und inzwischen weit fortgeschritten. Neben ihrem kommerziellen Effekt verschönert es das Gesamtbild, da es in Harmonie zu anderen optischen Trends steht. Der Clou dabei: Die meisten Menschen sind sich keineswegs dessen bewusst, wie sensibel sie auf Verpackungen reagieren – und genau dann hat eine Verpackung ihren Zweck erfüllt.

Stichwort Verpackungen: Hamburg als gutes Beispiel

Zugreifen, ohne groß darüber nachzudenken: Jeder kennt dieses Kaufprinzip, doch nur die wenigsten führen diese Handlung auf die Verpackung zurück. Dabei ist deren Wirkung sprichwörtlich augenscheinlich, in der Hansestadt gilt das ganz besonders. Die Website der Hamburger ABC Packmedia zeigt, wie Verpackungen Hamburg schöner machen können, wenn auch nur im Detail. Denn das Verpackungsdesign kommt nicht nur im eher nüchternen Supermarktregal zum Einsatz: Ob in kleinen Boutiquen, im Straßenverkauf oder in der Gastronomie – wo Ästhetik und Stilempfinden eine wichtige Rolle spielen, werden die Regeln des Verpackungsdesigns angewendet, dessen Grundlage auf Wiedererkennbarkeit und Emotionen basiert. Unter dem Slogan Fine Food Design werden Verpackungen in Hamburg sogar öffentlich zelebriert, nämlich in der Rindermarkthalle St. Pauli, wo Crafted Food Trends in all ihren Facetten präsentiert werden.

Markenbildung leicht gemacht

Die Verpackung trägt ganz wesentlich zum Branding von Marken bei. Prominente Beispiele dafür gibt es genug: Sei es das Rot des weltbekannten Ketchup-Marktführers, das Blau der berühmtesten Lippenstiftmarke oder der bärtige Seemann auf der Fischstäbchen-Verpackung, schafft das Verpackungsdesign über die Zeit Vertrauen in eine Marke und macht die Kaufentscheidung zu einem unterbewussten Vorgang, der kaum hinterfragt wird. Schließlich dient die Verpackung als Referenz – man weiß genau, was man bekommt und kann sich auf die die Marke verlassen.

Im Umkehrschluss können kleine, aufstrebende Marken genau dieses Prinzip zu ihren Gunsten nutzen und mit individuellen Verpackungen Hamburg erobern. Denn dank der heutigen Anbieterlandschaft sind individuelle Designkonzepte für jedermann erhältlich; ihr wirtschaftlicher Nutzen ist von Anfang an hoch, die Kapazitäten reichen auch für schnell steigenden Bedarf aus.

Allerdings gilt auch hier der nachhaltige Gedanke: Bei der Verpackung ist die günstigste Lösung nicht unbedingt die beste, denn wie die Vergangenheit gezeigt hat, gibt es wie in jedem Marktsegment schwarze Schafe. Besonders bei Lebensmitteln ist das ein wichtiger Punkt: Sämtliche Lebensmittel sind verpackt, doch es wird nur selten hinterfragt, ob die Verpackung die Qualität des Essens beeinflusst. Bei hochwertigen Verpackungen ist das kein Thema; es ist also ratsam, von Anfang an auf Klasse zu setzen und mit eigenen Verpackungen Hamburg zu verzaubern.

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.