Zwei Hamburgerinnen gewinnen beim Digital Female Leader Award 2019

Preisverleihungsfoto: Jule Willing und Eva Neugebauer gewinnen den Digital Female Leader Award (Jule Willing und Eva Neugebauer gewinnen den Digital Female Leader Award (c) Frischepost

Die Hamburger Gründerinnen von Frischepost dem digitalen Hofladen und Lieferservice sind Digital Female Leader.

Jubel in Hamburg Rothenburgsort und in Bonn: Die beiden Gründerinnen und Geschäftsführerinnen des Farm-to-Table Lieferservices und Online-Hofladens Frischpost Jule Willing und Eva Neugebauer sind mit dem Digital Female Leader Award 2019 in der in der  KategorieSustainability“ ausgezeichnet worden.

Am letzten Samstag nahmen die Gründerinnen in der Zentrale der Deutschen Telekom den Preis entgegen. Mit ihrem gekürten Geschäftsmodell, das in Hamburg gestartet wurde, planen die beiden Gründerinnen den Roll Out. Nach Hamburg will Frischepost im März 2020 im Rhein-Main Gebiet seinen Lieferdienst starten.

Auslieferungsverpackung von Frischepost
Frischepost Auslieferungsverpackung (c) Frischepost / Franziska Evers

Ihr Farm-to-Table Lieferservice von regionalen Lebensmitteln überzeugte die Jury.

„Das ganze Team freut sich sehr über diese großartige Auszeichnung, denn mit Frischepost zeigen wir seit bereits fünf Jahren, dass Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Unternehmertum unter einen Hut passen.
Wir wollen Brücken zwischen Erzeugern und Verbrauchern schlagen, zwischen Stadt und Land. Ohne Digitalisierung wäre die Umsetzung unserer Vision und die Skalierung unseres Geschäftsmodells nicht möglich. Wir haben effiziente und digitalisierte Prozesse entwickelt und unser Netzwerk an Kunden, Partnern und Produzenten bauen wir täglich auf digitalen Plattformen und sozialen Medien weiter aus.“

Jule Willing, Co-Gründerin von Frischepost

Frischepost verbindet ein digitales Geschäftsmodell mit ökologischer Nachhaltigkeit. In dem Online-Hofladen können Kunden einfach und transparent Lebensmittel von regionalen Erzeugern bestellen.

Der Bestellvorgang funktioniert dabei intuitiv, mit wenigen Klicks hat man einen ganzen Einkauf im digitalen Warenkorb. Sowohl die Bearbeitung der Bestellung als auch die Auslieferung werden dank smarter Tools effizient optimiert. Genau diese Kombination eines nachhaltigen Konzepts dank digitaler Strukturen konnte die Jury am Ende überzeugen.

„Seit unserer Gründung setzen wir uns dafür ein, dass digitale Prozesse ganz im Sinne der Ökologie angewendet werden. Wege können gespart, Transparenz hergestellt werden – Unser regionales Vertriebskonzept funktioniert nur durch digitale Technologien.“

Eva Neugebauer, Co-Gründerin von Frischepost
Eine Frischepost Mehrwegbox mit Inhalt
Frischepost Mehrwegbox (c) Frischepost / Franziska Evers

Über Frischpost

Frischepost wurde 2015 gegründet. Mittlerweile setzen 55 Mitarbeiter das Farm-to-Table Konzept um. In Hamburg werden rund 8.000 Haushalte, Kitas und Firmen mit frischen Lebensmitteln beliefert. Bereits vom Start weg setzt das Farm-to-Table Konzept auf smarte Anwendungen, wie z. B. ein intelligentes Routenplanungstool oder eine selbst entwickelte Pfand-App dafür, dass die Lebensmittel schnell und nachhaltig ausgeliefert werden.

Firmenkunden werden je nach Bedarf mit frischen Produkten, Lunchgerichten und gesunden Snacks beliefert. Der digitale Frischepost Kühlschrank gibt Mitarbeitern zudem die Möglichkeit, sich jederzeit selbst zu bedienen und sich auch am Arbeitsplatz gesund zu ernähren.

Der Online-Hofladen hat mehr als 2.000 Produkte von über 300 Produzenten im Angebot. Dabei setzt man auf Mehrwegboxen und natürlich auch auf E-Autos beim Lieferdienst im Einsatz.

Auf die Unternehmensidee von Frischepost setzen u.a. Investoren wie Gunnar Froh (Hamburger Gründer), Brigitte Mohn (Bertelsmannerbin), der Haferflockenhersteller Peter Kölln, Matthias von Bechtolsheim (Gründer der Kreativagentur Heimat) Matthias Willenbacher, Ex-Chef des Ökostromanbieters Juwi.

Der Digital Female Leader Award ist eine Initiative des Unternehmens Global Digital Women und hat das Ziel, Geschichten und Karrierewege von Frauen sichtbar zu machen. Die Jury ist mit prominent mit Mitgliedern aus Politik, Wirtschaft und Medien besetzt.

Mehr zu Frischepost hier.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial