Die Corona-Pandemie, der Turbo für das Take Away Geschäft

Lieferdienstfahrer von Block House mit Auto und Lastenfahrrad vor dem Restaurant in PoppenbüttelDer Block House Lieferdienst (c) Block House / Anna-Lena Ehlers

Die Corona-Pandemie hat der Gastronomie eine bis dato undenkbare Branchenkrise beschert. Um fast 40% sind die Umsätze im letzten Jahr gefallen. Auf der einen Seite wurde privat viel mehr gekocht. Supermärkte, Discounter, Lebensmittel-Lieferdienst und Wochenmärkte waren die Krisengewinne. Andererseits war die Pandemie der Turbo für Take Away und Home Delivery. Viele Gastronomen haben die Angebote quasi wie aus den Boden gestampft. So wie das Block House und Peter Pane hier bei uns in Hamburg.

Für Home Delivery war die Corona-Pandemie ein Turbo. Das sieht man auch an der Entwicklung der Google Suchanfragen, die ein guter Indikator sind. Google-Suchanfragen für „Essen zum Mitnehmen” sind in Deutschland zwischen Januar 2020 und März 2021 um stolze 1.015% gestiegen. Doch welche Speisen sind in Deutschland am beliebtesten und wie hat sich das Interesse in den Metropolen und Hamburg entwickelt?

Die meisten Suchanfragen gibt es in der Single-Hochburg Frankfurt

RangStadtØ-monatliche Suchanfragen 
Take-Away + Lieferservice
Suchanfragen
pro 10 Menschen
1Frankfurt183.5702,2
2Hamburg405.5302,1
3München305.3101,9
4Köln210.6601,8
5Berlin607.7501,6
´Quelle: Savoo*

Frankfurt hat die höchste Restaurantdichte, wenn man die Anzahl der bei Google gelisteten Restaurants als Maßstab nimmt. Berlin und Hamburg haben eine deutlich geringe Dichte, obwohl beide Metropolen Touristen-Hotspots sind.

RangStadtRestaurant/1000 Einwohner
1Frankfurt 2,5
2München2,0
3Köln1,9
4Berlin1,7
5Hamburg1,7

„Wir bei Savoo gehen davon aus, dass die Take-Away- und Lieferservice- Kultur auch weiter boomen wird, selbst wenn die Restaurants für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Erstens, weil es viele Möglichkeiten gibt, Geld zu sparen, wie zum Beispiel durch die Verwendung von Rabattcodes. Zusätzlich hat der Lieferservice den Verbrauchern die Möglichkeit geboten, Gourmet-Gerichte bequem von zu Hause aus zu genießen. Michelin-Restaurants wurden einem breiteren Personenkreis zugänglich gemacht. Wir glauben, dass sich die Kultur zum Take-Away zugunsten hochwertigerer Lebensmittelangebote wirklich verändern wird. Imbissbuden werden nicht mehr als Fast-Food-Service angesehen, sondern sollten auf viele weitere Unternehmen ausgeweitet werden.”

Florian Behrend, Senior Account Manager bei Savoo,
Pizza Verpackung aus Aluminium
Die wiederverwendbare Aludose speziell für Pizzen © Norbert Schmidt

Pizza – Pizza, Deutschland ist pizzaverrückt

Ob als Take Away oder Home Delivery, Die Pizza ist der unangefochtete Favorit. Fast jede zweite Suchanfrage dreht sich um die Mafiatorte. Sushi. Burger und Ramen können da bei weitem nicht mithalten. Electric Pizza in der Renzelstraße setzt von Anfang an auf Take Away, Home Delivery und hohe Qualität und bietet eine Lösung jenseits des umweltbelastenden Pizzakartons an.

RankMenüØ-monatliche
Suchanfragen
Anteil (in %) der monatlichen
Google-Suchanfragen
1Pizza550.00047,4%
2Sushi246.00021,2%
3Burger165.00014,2%
4Ramen110.0009,5%
5Burritos90.5007,8%
Quelle Savoo*

*Für eine neue Studie hat Savoo die beliebtesten Lieferservices ermittelt. Hierfür wurden die Google-Suchanfragen zu Bestellungen der Deutschen, sowie die Anzahl der Restaurants auf Tripadvisor in den 20 größten Städten Deutschlands untersucht. Außerdem wurden die durchschnittlichen Kosten pro jeweiliger Küchenrichtung analysiert, um die „Lieferservice-Hauptstadt” Deutschlands zu ermitteln.