Home Delivery: Durstexpress vergrößert sein Hamburger Liefergebiet

Getränkeauslieferung PR-Bild von DurstexpressAuslieferung (c) Durstexpress

In zwanzig weiteren Hamburger Postleitzahlzonen startet der Home Delivery Service Durstexpress die Auslieferung.

Als Anfang des Jahres Durstexpress in Hamburg startete, war Corona noch ein Fremdwort. Für Home Delivery Services war der Corona-Lockdown ein wahrer Umsatz-Booster. Die stetig steigende Nachfrage nach Getränkelieferungen bis an die Wohnungstür ermöglicht es Durstexpress ein zweites Logistikzentrum im Osten von Hamburg, in Billstedt in der Kolumbusstraße zu eröffnen. Von hier aus werden zusätzlich 20 neue
Postleitzahlenzone im Hamburger Osten bist nach Oststeinbek und Glinde beliefert.

Lieferkarte von Durstexpress
Das Hamburger Liefergebiet von Durstexpress – Status Okotober 2020 Grafik: Durstexpress

Der Online Getränke Home Delivery Service ist seit Start im November 2017 auf Expansionskurs und operiert mittlerweile an zehn Standorten mit 14 Hubs. Hamburg ist die fünfte Stadt in dem Netzwerk. .

„Ab sofort können wir im Osten der Stadt nicht nur zusätzliche Stadtteile wie Wilhelmsburg oder Bergedorf erreichen, sondern auch unser Serviceversprechen in den schon bestehenden Liefergebieten weiter ausbauen. Konkret heißt das, wir bringen die gewünschte Menge an Kisten und Flaschen sofort oder zum gewünschten Lieferzeitpunkt
montags bis samstags in der Zeit von 8 bis 23 Uhr direkt bis an die Wohnungstür.“

Maximilian Illers, Durstexpress-Geschäftsführer

Das erste Logistikcenter befindet sich im Hörgensweg in Eidelstedt. Für die
Lieferung wird keine Gebühr fällig. Die Fahrer nehmen auf Wunsch
Leergut, das automatisch mit dem Gesamtbetrag verrechnet wird, schon ab der ersten Bestellung zurück.

Print Friendly, PDF & Email