BARocker im Hard Rock Cafe lassen es mixen!

BARocker Meisterschaft im Hard Rock CafeSie hat es geschafft: Gabriella Tandazo vom Hard Rock Cafe Mallorca ist beste BARockerin in ganz Europa. Foto: Cetin Yaman

Der beste europäische BARocker ist eine Sie: Gabriella Tandazo aus Mallorca setzt sich im Hard Rock Cafe durch.

Hätte man neulich als Nicht-Eingeweihter die Dachterrasse des Hard Rock Cafe an den Landungsbrücken betreten, hätte man leicht denken können, dass dort gerade der Circus Roncalli gastiert und eine aufregende Jonglier-Nummer abläuft. Es wurden aber keine Kegel in die Luft geschleudert, sondern Gläser und Mixbehälter.

Zu Gange waren nämlich Barkeeper und Mixologen der Hard Rock Cafes aus ganz Europa. Sie kämpften an dem Abend in Hamburg um den Titel des besten Barkeepers – oder vielmehr: BARocker, so der offizielle Titel. Im Hard Rock Cafe an den Landungsbrücken wurde munter gerührt, geschüttelt, Zitronen in Scheiben geschnitten, Eis zerstampft und am Ende kam dabei in rund 200 Sekunden ein Cocktail à la Caipirinha, Long Island Iced Tea oder Pina Colada heraus. Es war das gut besuchte Finale der europäischen BARocker Meisterschaft.

 

Aus ganz Europa

In dreizehn Ländern, in denen das Hard Rock Café vertreten ist, hatten sich die Mixologen zuvor bei zahlreichen Vorausscheidungen qualifiziert. In der Hansestadt wurde entschieden wer die Beste der Zunft ist. Die fachkundige Jury für den Wettkampf wurde gebildet von Barkeeper Sebastian Schneider, Jannes Vahl (Clubkinder) sowie Jordi Espasa, (Franchise Area Manager für Europa).

Die Barkeeper, unter ihnen auch drei Barkeeperinnen, wurden in mehreren Kategorien auf die Probe gestellt: Fachwissen über Rezepte, ein Pouring-Test (Einschenken), Genauigkeit, Schnelligkeit, Flair und die allgemeine Qualität der Darbietung. Bis zur spannenden Entscheidung zeigten die elffachen Weltmeister und Gewinner des World Flair Association Grand Slams Tomek Malek und Marek Posłuszny als Duo Flair Factory aus Polen in einer mitreißenden Show ihre Künste.

Den Wettbewerb gewann am Ende die davon völlig überraschte Gabriella Tandazo vom Hard Rock Cafe Mallorca. Sie darf nun im Januar 2017 beim weltweiten Finale in Panama dabei sein und auf den WM-Titel hoffen. Anschließend rockten Sloppy Joe’s mit coolen Cover-Versionen das Hard Rock Cafe. Als die Jungs die Gitarren einpackten, übernahm DJ Marko Breitkreutz mit heißen Scheiben die musikalische Gestaltung.