Grand Opening bei Olivia Jones: The BUNNY BURLESQUE St. Pauli

Hamburg St. Pauli Burlesque RevueOliva Jones BUNNY BURLESQUE Opening Foto: Marius Roer

Mit dem BUNNY BURLESQUE bekommt die Große Freiheit ein neues Hightlight.

Wenn ein Geschäft auf dem Kiez in der Krise ist, dann ist es das Sex-Business. Viele der schmuddeligen Clubs und Absteigen, die den Kiez jahrzehntelang prägten, sind verschwunden. Der ganze Kiez wandelt sich immer mehr zu einer Entertainment und Kulturmeile, die langsam aber sicher auch schon ‚annähernd jugendfrei‘ ist. Dazu kommt dann noch eine gute Dosis Gentrifizierung, denn das Wohnen auf dem Kiez ist für Besserverdienende durchaus trés chic.

Gut, wenn einmal wieder andere Akzente gesetzt werden. Mit Olivia Jones The BUNNY BURLESQUE St. Pauli hat die Große Freiheit wieder eine Attraktion der erotischen Art. Hervorgegangen ist der neue Club aus Olivias Show Club. Unter der künstlerischen Leitung von Eve Champagne bekommt Burlesque jetzt eine eigene Bühne

„Burlesque gehört nach St.Pauli, wie Labskaus nach Hamburg. St. Pauli wurde von jeher von Frauen und neuen Unterhaltungsformen geprägt; Burlesque ist die Verbindung von starken Frauen und einer international verständlichen Sprache. Wir visualisieren Musik mit Leidenschaft und vollem Körpereinsatz, auf eine erotisch, erzählerische, spielerische Art. St. Pauli ist und wird von Geschichten getragen, Burlesque erzählt von der Vergangenheit und der Zukunft. Eine Hommage an die Weiblichkeit. Burlesque ist eine Kunst, die Frauen Selbstbewusstsein vermittelt und Männer träumenlässt.“

Eve Chamapagne

Das geht im Bunny Burlesk ab

Das künstlerische Programm soll laut Eve Champagner eine Mischung aus Burlesque-Legenden und atemberaubenden Newcomerinnen sein, wie u.a.: Golden Treasure, eine einzigartige Geschichtenerzählerin . Dazu kommen La Viola Vixen aus Australien, die Königin des Bump and Grind und Tronciat La Miez, »the Feline Fatale of Burlesque-Avantgarde«. Koko La Douce, die fleischgewordene Fusion von Comedy und Burlesque. Viola, Troni und Koko zählen übrigens zu den »Europe Top 10 of Burlesque«. Als Neu-Entdeckungen ist die 21-jährige Miz Setty Mois, die vor kurzem als eine unserer Casting-Siegerin wurde.

Im neuen Bunny Burlesque startet künftig halbstündlich eine Show, die aus vier Tänzerinnen besteht. Klar, dass bei der Eröffnungsparty diese sehr direkte Form von Weiblichkeit gut angekommen. Die meisten Gäste gelten schließlich nicht als moralinsaure Trauerklöße, die sich von Chai Latte und Grünkohl-Smoothies ernähren.

»Alles was Olivia anpackt ist konsequent und auf den Punkt. Ich bin total hin und weg, schon völlig durcheinander. Das sind fantastische Frauen. Das Spektrum wird erweitert. Ich freue mich sehr, heute hier und Zeitzeuge zu sein.«

Udo Lindenberg

Let’s Party

Von ganz-hamburg.de im Getümmel u.a. entdeckt: Udo Lindenberg (wieder mit Leibwächter Eddy Kante an seiner Seite), Dolly Buster, Jenny Elvers, Micaela Schäfer, Felix Steiner, Claudia Obert, Prinz Marcus von Anhalt, Joey Heindle mit neuer Lebensgefährtin Ramona Elsener, Alfonso Williams (DSDS-Gewinner »Mr. Bling Bling«) mit Gattin, Marie von den Behnken, Imbisstester Harry Schulz, Tanja Schumann, Kiezgröße Kalle Schwensen, Carsten Marek, der Goldene Handschuh Regisseur Fatih Akin, Belle La Donna, Corny Littmann, Autor Michel Ruge, Kiez-Pfarrer Karl Schultz, die mehr oder weniger bis in den frühen Morgen feierten. In Hamburg sind die Nächte halt bekanntlich immer hundert Meter länger als sonst.

The BUNNY BURLESQUE St. Pauli

Große Freiheit 27a, 22767 Hamburg St. Pauli
Öffnungszeiten: Freitag und Samstag ab 21.00 Uhr, Eintritt: 10/12 Euro
www.olivia-jones.de/bunny-burlesque/

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial