Junge Hamburgerin punktet bei den Calvados Trophées 2019 in der Normandie

Ein Cocktail wird gemixtBeim Calvados Cocktail mixen © ganz-hamburg.de

Julie Tiedemann vom east Hotel gewinnt den Sonderpreis für die beste Präsentation bei den Trophées Calvados Nouvelle Vogue 2019

Calvados ist nicht eine der ältesten französischen Spirituosen. Calvados ist durch die Vielfalt der zum Brennen verwendeten, teilweise sehr alten, Apfel- und Birnensorten, dem wenig intensiven Obstanbau, der Boden- und Regionsvielfalt sowie den vielen kleinen und mittelständischen Brennereien ein Muster an Geschmacksvielfalt. Das die beste Basis um ihn pur oder in einem Cocktail zu trinken

Beim internationalen traditionsreichen Calvados-Cocktail-Wettbewerb „Trophées Calvados Nouvelle Vogue“ Ende März 2019 in Caen, der Hauptstadt der Normandie, hat Julie-Katharina Tiedemann aus dem Hamburger East Hotel einen glänzenden Eindruck für ihre Cocktail-Kreation auf internationalem Parkett hinterlassen. Für den Gesamtsieg haben ihre Punkte leider nicht ganz gereicht, aber beim Sonderpreis für die beste Präsentation war sie nicht zu schlagen!

Cocktail Präsentation
Trophées Calvados Nouvelle Vogue 2019 -Julie Tiedeman mit ihrem Cocktail © ganz-hamburg.de

Der vom Verband der Calvados-Produzenten (IDAC) in Zusammenarbeit mit der Französischen Barkeeper-Union (ABF) seit nunmehr 23 Jahren veranstaltete internationale Wettbewerb wird alljährlich im Frühjahr in der Normandie, der Heimat des Calvados, ausgetragen.

Er soll die Phantasie sowohl gestandener Bar-Profis, als auch ambitionierter Nachwuchskräfte dazu anregen, jungen, fruchtigen Calvados als Mix-Spirituose zu verwenden und neue Cocktails in den Kategorien Longdrink oder Shortdrink zu kreieren. In diesem Jahr stand der Wettbewerb unter einem ganz besonderen Motto: Die Cocktails sollen zum Thema „The Colours of Peace“, also passend zur Farbpalette der Flaggen der 14 teilnehmenden Nationen, gemixt werden. Außerdem jährt sich in diesem Jahr der D-Day, als die Allierten in der Normandie landeten und es viele verlustreiche Schlachten gab, zum 75. Mal.

Trophées Calvados Nouvelle Vogue

Im Laufe der über zwanzigjährigen Wettbewerbsgeschichte haben die deutschen Teilnehmer/innen stets einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Vor sechs Jahren, im Frühjahr 2013, war es zum ersten Mal einem Deutschen gelungen, sich in der Kategorie Azubi den Platz ganz oben auf dem  Siegerpodest zu ermixen. Und auch im letzten Jahr, beim 22. Wettbewerb, belegte die deutsche Teilnehmerin Johanna Lucas aus dem Hamburger Le Méridien Hotel einen hervorragenden zweiten Platz.

Stefanie Bracht zeigt ihren Cocktail
Trophées Calvados Nouvelle Vogue Stefanie Brach © ganz-hamburg.de

Der diesjährige erste Platz für die beste Präsentation rundet die Erfolgsgeschichte aus deutscher Sicht also weiter ab. In der Klasse der professionellen Bartender trat Stefanie Brach (Christiansen’s Bar am Fischmarkt) an. Sie hatte im letzten Jahr die Mediterranean Inspirations 2018 in Barcelona gewonnen. Dieses Jahr schaffte sie es mit ihrem Cocktail ins gute Mittelfeld. Immerhin, dabei sein ist alles und ein Wettbewerb mit Kollegen aus ganz Europa ist immer eine Auszeichnung.

Wer die Rezepte einmal nachmixen, möchte – voilá:

Beatle Juice von Julie Tiedeman

4 cl Calvados, 5 cl naturtrüber Apfelsaft, 1/2 geschälte Limette, 2 Teelöffel weisser Rohrzucker, 1/3 Espressolöffel Ceylon-Zimt

Cocktailglas mit Calvados Cocktail
My Love is your love – der Calvados Cocktail von Stefanie Brach

My Love ist Your Love von Stefanie Brach

5 cl Calvados, 4 cl Ostfriesischer Tee, 1 cl gesalzener Karamel Sirup, 4 Tropfen Bitter Apfel-Zitrone Thymian (Ferdinand’s) und 4 cl Indian Tonic von Fever-Tree

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial