Bio für die Schultüte – My little Cow Cow die süße Schulstart-Alternative

My little Cow CowMy little Cow Cow - Hamburger Biomilch Snack im Kühlregal (C) Andreas Costanzo / my little Cow Cow

My little Cow Cow: Neu, lecker, im Kühlregal und aus Hamburg

Noch ein paar Wochen, dann startet das neue Schuljahr in Hamburg. Für die Erstklässler beginnt mit der Einschulung der sogenannte „Ernst des Lebens″. Die Schulranzen sind schon meist gekauft und bald werden die Schultüten gepackt. Auch wenn der Inhalt auch praktischen Sachen gefüllt ist, aus Kindersicht ist der wichtigste Inhalt natürlich Süßigkeiten in jeder Form und Menge! Bei einer bundesweiten Befragung gaben 85% an, dass sie die Schultüte ganz klassisch mit süßem aller Art füllen.

Weniger Acht wird dabei auf eine umweltbewusste Ernährung gegeben. Aber, ein junges Hamburger Unternehmen möchte eine Trendwende einleiten. Das Start Up Cow Cow aus St. Pauli bringt mit My little Cow Cow den ersten süßen Bio-Milchsnack aus dem Kühlregal!

Wer Kinder hat, dem kommt es bekannt vor. Die Familie geht  im Supermarkt einkaufen und das Kind läuft zielstrebig zum Süßigkeiten-Regal. Kinder wissen schließlich immer und überall, wo die Süßigkeiten stehen und was schmeckt! So in der Art ist es den Cow Cow-Gründern ergangen. Dabei kam ihnen die Idee: „Warum gibt es keinen Milchsnack in Bio-Qualität“.

Über den My little Cow Cow

Gutes ist stets einfach. Aus frischer Bio-Milch und etwas Bienenhonig wird eine zarte Milchcreme. Die wird dann in zwei leckere Kakaobiscuit-Hälften eingepackt. Unserem Redaktionsboten Rüdiger von Stein-Benders, der eine ausgeprägte Snack-Schwäche hat, schmeckte es jedenfalls. Wobei, da sollte sich keiner etwas vormachen, Milchschnitten bringen schon einige Kalorien auf die Waage. 

Cow Cow arbeitet mit Bio-Molkereien, die von nachhaltigen Landwirtschaftsbetrieben beliefert werden, zusammen. My little Cow Cow verzichtet auf Gentechnik und kommt ohne Alkoholzusätze, Farb- sowie Konservierungsstoffe aus. Damit ist der Bio-Milchsnack eine Alternative zu der Vielzahl an industriell hergestellten Süßigkeiten. Sind das nicht gute Gründe, dass Hamburger Kinder einen Hamburger Snack in der Schultüte haben? 

Wer auf den Appetit gekommen ist. Die neue Milchschnitte gibt es in Hamburg u.a. bei Alnatura, Budni, denn’s, sowie ausgesuchten Edeka- und Rewe-Märkten.

Mehr Infos unter www.cow-cow.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial