Nachts wenn der kleine Hunger kommt – Imbisse auf St. Pauli

Imbiss auf St. PauliDank Neonwerbung unübersehbar - Lucullus Imbiss auf der Reeperbahn © ganz-hamburg.de

Der Kiez macht hungrig, aber dafür gibt es auch auf St. Pauli in den Imbissen ordentlich was zu Picken.

Wer nachts feiert braucht etwas was zwischen die Kiemen. Ob Currywurst, Pommes, Döner, Burger oder Vegan – schnell muss gehen, wenn Mann oder Frau um Mitternacht herum Stärkung braucht was Picken will. Die Redaktion von ganz-hamburg.de stellt einige St. Pauli Imbiss-Hot Spots, die auch nach Mitternacht noch geöffnet haben, vor.

  • Hier ist Fleisch kein Gemüse – Veganimbiss befried
    Mitten in der Partymeile Friedrichstraße gibt es es vegane Fastfood im Veganimbiss befried. Hinter der Imbisstür wird der Gast mit Punkrock beschallt. Wer Freitag oder Samstagnacht dort futtern will, sollte sich sputen, um 01.00 Uhr werden die Türen geschlossen und der Tofuburger kann aufatmen, denn mitunter ist der Andrang groß.

    Öffnungszeiten: Di. – Do. 12.00 – 22.00 Uhr, Freitag 17.00 – 01.00 Uhr, Samstag 12.00 – 01.00 Uhr, Sonntag 12.00 – 22.00 Uhr
    Friedrichstraße 3-5, 20359 Hamburg-St.Pauli
    www.bevegend.de/Veganimbiss-befried
  • Ein Klassiker auf der Reeperbahn – Danmak-Snack
    Dänische Hot Dogs sind Kult: ein weiches Brötchen, Pølser, Ketchup, Senf, Remoulade, rohe und geröstete Zwiebeln, eingelegte Gurken. Schmeckt verdammt gut, aber die Kleckergefahr liegt bei stolzen 54%! Jürgen Klaenhardt sorgt mit seinem Team dafür das die heißen Hunde bei Danmark-Snack nicht knapp werden und das ist auch gut so.
    Öffnungszeiten: So. – Do. 17.00 – 02.00 Uhr, Fr. 18.00 – 04.00 Uhr, Sa. 18.00 – open en
    Reeperbahn 122, 20359 Hamburg St. Pauli
    www.danmark-snack.de
Heisse Ecke

Heiße Ecke – Werbung für einen Imbiss auf St. Pauli© ganz-hamburg.de

  • No Plastic bei Kiez Curry
    Plastik und Essen geht gar nicht sagt die Kiez Curry Inhaberin Simone Noacks. Das Fleisch kommt frisch vom Schlachter und zur Currywurst, dem Schaschlik und den hausgemachten (!) Frikadellen gibt es die Spezialsoße. Keine Promi-Bude, sondern ein guter solider Imbiss und die waren stets niemals Schicki, und nie Micki.
    Öffnungszeiten: Di. – Do. 12.00 – 24.00 Uhr, Fr. 17.00 – 05.00 Uhr, Sa. 17.00 – 05.00 Uhr
    Querstraße 2, Hamburg St. Pauli
    www.kiezcurry.de
  • Unübersehbar, denn so hell wirbt keiner – Lucullus
    Wer am Lucullus vorbeiläuft sollte wirklich einmal einen Augenarzt seines Vertrauens aufsuchen. Kein Imbiss in Hamburg hat eine größere und ansehlichere Neonwerbung. Kein Wunder das auch sehr viele Touris den Tresen für Pommes rot/weiß oder eine Thüringer ansteuern. Gegessen wird natürlich an Stehtischen wie es sich gehört.
    Öffnungszeiten: So. – Do. 11.00 – 24.00 Uhr, Fr. + Sa. 11.00 – 05.00 Uhr
    Reeperbahn 75 (Höhe Davidwache), Hamburg St. Pauli
  • Kleine Haie, große Fische
    Der St. Pauli Profi geht am Sonntagmorgen durchaus gern auf Fischmarkt um Kalorien nachzuschaufeln. Aber was machen, wenn der kleine Hunger auf Fisch (bekanntlich sehr gesund) schon vorher da ist? Richtig, dann holt man sich seinen Imbiss in Form eines Fischbrötchens in der Querstraße und sucht die Lokalität von Kleine Haie und große Fische auf. Hier gibt es von Matjes, über Fischbröthcen bis Brathering alles was der Fischfreund auf die Schnelle essen möchte.
    Öffnungszeiten: Mi. + Do. 18.00 –  24.00 Uhr, Fr. + Sa. 17.00 – open end
    Querstraße 4, Hamburg St. Pauli
    www.kleinehaie-grossefische.de

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial