Die besten Restaurants, die in den letzten zwei Jahren in Hamburg eröffnet wurden

Gedeckte Tafel in einem RestaurantVor dem Menü im Restaurant Trüffelschwein © Norbert Schmidt

Die Hansestadt Hamburg gehört zu den schönsten Städten Deutschlands und wer hier zu Besuch ist, möchte sich natürlich auch kulinarisch verwöhnen lassen. Der Appetit entsteht meist schon, wenn Sie sich auf der jeweiligen Restaurant Website bewegen und sich die köstlichen Speisekarten durchlesen. Doch umso schöner wird es, wenn Sie sich dann einen Tisch reservieren und zum Dinner in eines der besten Hamburger Szenerestaurants einkehren. Welche neuen Etablissements in den letzten zwei Jahren öffnet haben, erfahren Sie jetzt! 

Klassiker in Hamburg

Neben den interessanten Neueröffnungen gibt es in den Weiten der Hansestadt Hamburg einige Restaurants, die sich zu wahren Dauerbrennern etabliert haben. 

Cornelia Polettos Restaurant in der Eppendorfer Landstraße 80 ist mit seinen leichten mediterranen Küchstil in Hamburger Klassiker und beliebter Eppendorfer Treffpunkt. Fans der neuen norddeutschen saisonalen Küche werden in Thomas Sampls Hobenköök im Oberhafen, im Wolfs Junge von Sebastian Junge in Uhlenhorst oder in der Gutsküche der Familie Gfrörer in Tangstedt bei Hamburg garantiert nicht enttäuscht. Heinz O. Wehmann ist nicht nur Hamburgs ältester Sternekoch. Das Landhaus Scherrer an Elbchaussee ist überzeugt seit Jahrzehnten durch seine norddeutsch-französischen Küchenstil auf höchstem Niveau.

Lautet die Parole: Fleisch ist das beste Gemüse, dann sollte ein Tisch in der Schlachterbörse, die gerade das 50. Jubiläum gefeiert hat, im Schanzenviertel reserviert werden. Wem Fisch mehr liegt und wer mit Hafenblick speisen möchte, der geht in die Gastronomie-Hamburgensie Fischereihafen Restaurant. Mittlerweile auch typisch Hamburgisch sind die vielen portugiesischen Restaurants im gleichnamigen Portugiesenviertel zwischen Hafen und Michel.

Für Naschkatzen: Die Eispatisserie und Konditorei – Oehlers 

Wenn Sie gern Eis und herrliche Kuchen essen, sind sie bei Das Oehlers optimal aufgehoben. Hier gibt es zu jeder Jahreszeit die passende Leckerei. Im Sommer werden Sie mit aufregenden Eissorten verwöhnt, die von Keks über Brownie, bis hin zu Tiramisu reichen. Im Winter hingegen gibt es köstliche Törtchen, aber auch besondere Naschereien wie Bruchschokolade zu kaufen. Nicht nur zum vor Ort snacken ist das kleine Cafe optimal geeignet, sondern auch zum Mitnehmen und am Alsterufer naschen. Mit Fallstaff Eisdielen Ranking 2021 hat das Oehlers den zweiten Platz in Hamburg belegt.
Oehlers Eispatisserie, Eppendorfer Weg 161, 20253 Hamburg Eimsbüttel

Die alte Druckerei – für Weinkenner ein Genuss

Die alte Druckerei ist für alle Weinliebhaber eine Szene-Location, die unbedingt auf dem Besuchsplan stehen muss. Die Atmosphäre ist beeindruckend und direkt in der Altstadt gelegen ist das Restaurant ein Treffpunkt für alle, die gern gesellige Stimmung und guten Wein mögen. Neben Rosé und Crémant gibt es hier aber auch leckere Köstlichkeiten in Form von Snacks. Komplexe Menüs werden zwar nicht angeboten, doch zum Glas Wein ein paar Tapas sind durchaus möglich. 
Alte Druckerei, Bahrenfelder Str. 73D, 22765 Hamburg Ottensen

Pizza Ofen
Pizzaoffen des L`Antica Pizzeria da Michele in Hamburg Ottensen (c) L`Antica Pizzeria da Michele

L`Antica Pizzeria da Michele – für Italienfans 

Wenn Sie Pizza lieben, ist das L`Antica immer einen Besuch wert. Noch nicht lange eröffnet sorgt der Gastwirt für Bauchknurren, sobald Sie die echte neapolitanische Pizza – also die dünne – aus der Ferne riechen. Und auch italienische Salate gibt es hier in Hülle und Fülle. Darüber hinaus ist natürlich auch die Bar gut bestückt und so kann man hier nicht nur bei einer Flasche Wein und köstlichen italienischen Speisen den Abend ausklingen lassen, sondern auch Cocktails vom Barkeeper genießen, die italienisches Feuer in sich haben. Eine angenehme Location, die sich sicher zum Szenetreffpunkt etablieren wird. 
L`Antica Pizzeria da Michele, Bahrenfelder Str. 179-181, 22765 Hamburg Ottensen

Eingangsschild das Trüffelschwein Restaurant
Excellente Küche am Mühlenkamp – das Trüffelschwein © Norbert Schmidt

Das Trüffelschwein

Ganz am Anfang der urban-eleganten Gastromeile des Mühlenkamps überzeugt das Trüffelschwein von Kirill Kinfelt. Der zurückhaltend elegante Gastraum ist nicht groß und hier sitzt man kommunikativ beieinander. Die Karte ist klein, dafür überzeugt Kinfelts Küchenhandschrift durch Kreativität und Könnerschaft. Der Service ist aufmerksam, schnell und zum Gast hin orientiert. Auch wenn das Restaurant keinen Michelin Stern mehr hat. Seine Hamburger Gäste schert das nicht. Denn, was auf den Teller die Teller kommt ist gut und das alles zu angemessenen Preisen.
Das Trüffelschwein, Mühlenkamp 54, 22303 Hamburg Winterhude

RIVE Fish & Faible – für Fischfans ein Genuss

Direkt und wunderschön an der Elbe gelegen liegt das RIVE Fish & Faible und verwöhnt Fischliebhaber nach allen Regeln der Kunst. Der Blick aus der großen Fensterfront ist immer wieder ganz großes Hafen- und Elbekino. Gleichermaßen schön für Hamburger und Touristen. Wenn man Glück hat, gleitet ein Cruiseliner vorbei. Serviert wird Fisch, der nach nachhaltiger Methode gefangen wurde und aus zertifizierter Aquakultur stammt. Ideal geeignet für jeden Fischfreund, dem die Fangweise seines Leckerbissens nicht egal ist und der Hamburg gern an einem der schönsten Orte der Stadt kulinarisch entdecken möchte. 
Rive Fish & Faible, Van-der-Smissen-Straße 1, 22767 Hamburg Altona

Außenansicht des Restaurant Lenz in Hamburg Duvenstedt
Restaurant Lenz Duvenstedt © Norbert Schmidt

Das Lenz – für Freunde von gepflegtem Burgergenuß in den Walddörfern

Hamburg Duvenstedt, hier hart an der Grenze zu Schleswig-Holstein ist das Lenz seit Jahren eine feste Säule. Im Lenz gibt es bodenständige, solide kreative Küche, viele Burger und die wohl besten Pommes Frites, die es im Umkreis zu kaufen gibt. Die frisch frittierten Kartoffelstäbchen sind nicht nur bei Kindern der absolute Renner, sondern landen auch bei Erwachsenen sogar als zusätzlicher Snack zum Hauptgang auf dem Tisch. Bei der Zubereitung wird Wert auf Saisonalität und Nachhaltigkeit gelegen, so dass im Lenz angenehmes Schlemmen mit gutem Gewissen möglich ist.
Lenz Restaurant, Poppenbütteler Chaussee 3, 22397 Hamburg Duvenstedt 

Das HENRIKS – ein Restaurant mit Schicksal

In Rotherbaum finden Sie das HENRIKS, eines der bekanntesten Top-Restaurants in der Region um Hamburg. Zweimal musste die Gastronomie geschlossen werden, einmal war ein Brand daran schuld, der in der Showküche ausbrach. Ein harter Schlag für die Betreiber, die jedoch nicht aufgaben und das HENRIKS wiedereröffneten.

Geboten wird hier allerlei kulinarisches, was es so nur in Hamburg zu genießen gibt. Selbst fangfrischer Hummer steht hier auf dem Programm, allerdings nur solange der Vorrat reicht. Für Hamburg-Touristen eine empfehlenswerte Location für traditionelle Küche.  
HENRIKS Restaurant, Tesdorpfstraße 8, 20148 Hamburg

Print Friendly, PDF & Email