Endlich abnehmen: so purzeln die Pfunde

Bild: © Jupiterimages/Stockbyte/ThinkstockBild: © Jupiterimages/Stockbyte/Thinkstock

Nachdem wir uns in der Weihnachtszeit ein paar Pfunde mehr zugelegt haben, nehmen wir uns spätestens in der Silvesternacht vor, im neuen Jahr mehr Sport zu treiben, um endlich wieder abzunehmen. Doch plötzlich ist es Sommer, die Kleidung wird immer kürzer und befördert das zutage, was wir das ganze Halbjahr zu vertuschen versucht haben: unsere kleinen Rettungsringe.

Auch wenn sich viele die perfekte Bikinifigur wünschen, so ist es doch sehr unwahrscheinlich, dass man noch in diesem Sommer sein Ziel erreicht. Aber warum auch in einer Saison abnehmen, um in der nächsten wieder zuzunehmen? Statt sich mit dem Jo-Jo-Effekt einen eisernen Zweikampf zu liefern, sollte man versuchen langfristig abzunehmen – durch Sport und eine gesunde Ernährung: Mit den praktischen Ratgebern von GU kann man verschiedene Methoden ausprobieren, die beim Abnehmen helfen. Zwei von ihnen werden im Folgenden kurz vorgestellt.

Schlank im Schlaf

Wer träumt nicht davon, abends ins Bett zu gehen und am nächsten Morgen ein paar Pfunde weniger auf den Rippen zu haben? Mit der „Schlank im Schlaf“-Methode kann dieser Traum Realität werden – natürlich muss man realistisch bleiben, denn ganz ohne Zutun geht es auch nicht. Das Prinzip nach Dr. med. Detlef Pape besagt, dass man durch den Verzicht auf kohlenhydrathaltige Nahrung in den Abendstunden automatisch abnimmt. Das liegt daran, dass der Insulinspiegel normalerweise steigt und der Fettverbrennung entgegenwirken würde, wenn man am Abend noch Kohlenhydrate zu sich nimmt. Wer stattdessen auf eine kohlenhydratarme und gesunde Ernährung achtet, mit den dazu passenden Rezepten von GU, der verliert automatisch ein paar Pfunde.

Grüne Smoothies

Sie sind in aller Munde und in jedem Supermarktregal zu finden: Smoothies. Leider haben die industriell hergestellten Ganzfruchtgetränke den Nachteil, dass ihnen Zucker beigemischt wird – deshalb sollte man seine Smoothies einfach zu Hause selbst herstellen. Beim Abnehmen helfen insbesondere Grüne Smoothies, die aus Früchten und grünem Blattwerk (u.a. Spinat, Rucola, Mangold) bestehen. Die darin enthaltenen Bitterstoffe regulieren die Darmfunktion und unterstützten die Gesundheit. Um mehr Abwechslung in den Alltag zu bringen, kann man mit sich an verschiedenen Rezeptideen versuchen und so herausfinden, welche Obst/Gemüsemischung dem persönlichen Gaumen am besten mundet.

Bild: © Jupiterimages/Stockbyte/Thinkstock

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial