Fröhliche Jubiläumsfahrt: 10. Tour de Gourmet Jeunesse 2017

10. Tour de Gourmet Jeunesse 2017Gäste bei der 10. Tour de Gourmet Jeunesse 2017, v.l. Berthold+Jana Raasch mit Trauzeuge Christoph Boll © S.Plaß

Die kulinarische Reise der Tour de Gourmet Jeunesse führte von Ahrensburg über Ratzeburg bis Reinbek durch Schleswig-Holstein

Zum 10. Jubiläum des erfolgreichen Konzepts ‚Tour de Gourmet Jeunesse‘ (TdGJ) bot die ausrichtende Kooperation Gastliches Wikingland e. V. innerhalb ihres Schleswig-Holstein Gourmet Festivals eine neue Route durch den ‚echten Norden‘: Am Sonntag, 8.1.17, ging es vom Park Hotel Ahrensburg über das Hotel Der Seehof bis zum Neumitglied Waldhaus Reinbek. Die speziell auf den Gourmet-Nachwuchs ausgerichtete Veranstaltung ist heiß begehrt, denn nur 40 Gäste zwischen 18 und 35 Jahren können mit auf die Sinnestour in den 15 eleganten Audi Fahrzeugen. Es werden neue Kontakte geknüpft, alte intensiviert, hinter die Kulisse von den Hotels geschaut, der kulinarische Horizont in lockerer Atmosphäre erweitert und viele Tipps für neue Gerichte gesammelt. Die Beweggründe sind vielfältig – niemand bleibt allein auf der Strecke – ob als Single, Paar oder mit Freunden!

Der Start im Parkhotel Ahrensburg

Am Sonntag, 8. Januar 2017, um 12 Uhr begrüßte der stellvertretende Direktor vom Park Hotel Ahrensburg, Michael Bertz, die Gäste und Küchenchef Dominik Köndgen serviert folgende aromatische Appetizer zum Champagner-Lanson-Empfang:

Überbackenem Fetakäse auf Aubergine, Hirsesalat, Kräutergarten * Sushi Lachs, gebackene Avocado Pralinen, Carnaroli Reis, Gemüsesalat, Sesam Sojacreme * Sandwich von Enten Rillettes und Dunst Apfel * Crêpes mit Holsteiner Schinken, Honig und Rucola *Curry-Kokossuppe mit gebratener Garnele und Mango.

Timo Greggers (33) aus Düsseldorf:“ Ich habe die Tour de Gourmet Jeunesse im letzten Jahr im Internet entdeckt und verpasst. Daher lag ich für die Jubiläumssaison auf der Lauer und habe schnell zugeschlagen, als die 10. TdGJ auf www.gourmetfestival.de veröffentlicht wurde. Ich habe das Event meinem Freund Julian geschenkt. Hier kommt man schnell in Kontakt mit anderen Gästen.“

Im Audi Shuttle sicher unterwegs

Trotz schwieriger Straßenverhältnisse brachten die 15 Fahrer die Teilnehmer sicher durch Schleswig-Holstein nach Ratzeburg ins 4-Sterne-Hotel Der Seehof. Dort begrüßte Inhaber Karl Schlichting die Gäste persönlich im Restaurant mit Blick auf den idyllischen Küchensee. Sein Maître Dennie Zurmöhle verwöhnte mit Winterkabeljau: In Rahm ‚Sous-Vide‘ gegarter Skrei, Bleichsellerie, Quitten-Chutney und Gewürzschaum.

„Meine Schwester Kira und wir genießen diese amüsante Fahrt zu immer neuen Restaurants und Hotels. Super lecker schmeckt der Skrei hier im Hotel Der Seehof. Wir waren noch nie in Ratzeburg und wollen wiederkommen in das schöne Hotel direkt am See“, verspricht Svenja Blume (27).

Aus Fremden werden Freunde

Zu jedem Gang wechselten Tisch- und Fahr-Gemeinschaften, dabei wurde viel gelacht und diskutiert – aus Fremden wurden Freunde! Software-Entwicklerin Ines Hilbert (28) kam mit Freund Ruben Jungnickel (29): „Es ist klasse, wie ungezwungen man andere Teilnehmer auf dieser TdGJ kennenlernt. Und die Fahrt in den Luxusautos ist auch etwas Besonderes.“ Zur letzten Station ging es ins rund 50 km entfernt liegende Waldhaus Reinbek, wo die Gäste die exzellente Haute Cuisine von Christian Dudka in Landhaus-Atmosphäre erlebten:

Rehrücken, rosa gebraten, unter der Pinienkernkruste mit getrüffeltem Kürbis, Lorbeerschalotten, geröstetem Serviettenknödel und Portweinjus. Als Dessert gibt es: Bratapfel à la Hessenhof flambiert mit Vanilleeis und Karamellsoße.

B2B Manager Berthold Raasch nahm zum zweiten Mal mit seiner Frau Jana (30) an der TdGJ teil und brachte auch gleich seinen Trauzeugen Christoph Boll (30 J) mit. „Wir gehen oft und gut Essen und sind absolute Genussmenschen. Der R-Gang aus dem Jagdgebiet das Waldhauses im Sachsenwald war erstklassig – so zart und die Sauce einfach lecker. Dazu passte der elegante Pinotage von Neethlingshof Estate aus Südafrika perfekt. Das Konzept ist gut, man hat interessante Gespräche mit immer neuen Gästen am Tisch oder in den Audi Fahrzeugen. Wir kommen wieder“ sagte Lehrerin Jana Raasch.

Die ‚Tour de Gourmet Jeunesse’ kostete 85 Euro p. P. inkl. 4-Gänge-Menü, Getränke und Shuttle-Service.

Tour de Gourmet Solitaire

Um auch die größer werdende Zielgruppe der Alleinreisenden zu bedienen, findet seit letztem Jahr eine ‚Tour de Gourmet Solitaire‘ für Gäste ab 40 Jahren statt. Auch mit dem neuen Konzept hat die Kooperation den Zeitgeist getroffen, den es gibt über 15,9 Millionen Singlehaushalte in Deutschland. Die 2. TdGS wird am 12. März 2017 in den Mitgliedshäusern in Friedrichstadt, Schleswig und Kiel durchgeführt. Das Damenkontingent ist bereits ausgebucht, aber bei den Herren gibt es noch fünf freie Plätze für 119 Euro inkl. 4-Gänge-Menü, Getränke und Audi Shuttleservice. Infos zu allen Terminen unter www.gourmetfestival.de. 

Fakten zum 30. Schleswig-Holstein Gourmet Festival 2016/2017

  • Schleswig-Holstein Gourmet Festival vom 18.9.2016 bis 12.03.2017
  • Ausrichter seit 1987 ist die Kooperation Gastliches Wikingland e. V.
  • 15 Mitglieder und 33 Veranstaltungen – Buchungen nur über die jeweiligen Häuser
  • 19 Gastköche aus Deutschland, Dänemark, Österreich und der Schweiz
  • jedes Mitglied entscheidet selbst den Preis für das 5-Gang-Menü inkl. begleitender Getränke der Partner
  • Eröffnungsgala Sonntag, 18. September 2016, im Park Hotel Ahrensburg. Preis 185 € für Champagner-Empfang, 5-Gänge-Menü inkl. Dessertparty und aller begleitender Getränke sowie Kulturprogramm
  • ‚Tour de Gourmet Jeunesse‘ am 8. Januar 2017 für Gäste zwischen 18 und 35 Jahren. Preis 85 € für 4-Gang-Menü, begleitende Getränke und Audi Shuttleservice.
  • ‚Tour de Gourmet Solitaire‘, am 12. März 2017 für Alleinreisende ab 40 Jahren. Preis 119 € inkl. 4-Gänge-Menü, korrespondierende Getränke und Audi Shuttleservice
  • Infos unter www.gourmetfestival.de
Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial