Die Tour de Gourmet Jeunesse wandelt auf neuen Pfaden 

Gedeckte Tafel im Hotel WasserslebenHohe Tafelkultur im Hotel Wassersleben © Susanne Plaß

Kulinarisch, kommunikativ und zum genießen: Die 14. ‚Tour de Gourmet Jeunesse‘ am 2. April 2022

Die letzten zwei Jahre waren aufgrund der Pandemie schwierig: Ausgehen, Spaß haben, sich mit anderen Menschen austauschen und dabei neue Locations kennenlernen – alles kam zu kurz. Es gibt immensen Nachholbedarf! Mit dem Zielgruppen-Event 14. ‚Tour de Gourmet Jeunesse‘ (TdGJ) führt das Schleswig-Holstein Gourmet Festival wieder junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren an die gehobene Restaurantlandschaft im nördlichsten Bundesland heran. Jede Saison gibt es eine neue Route: Erstmals dabei sind ‚Berger’s Hotel und Landgasthof‘ in Enge-Sande und das ‚Boutique Hotel Wassersleben‘ in Flensburg-Harrislee. Zwei Hotels, die von engagierten Inhabern geführt werden und sich durch Lage und Ausrichtung USPs gesetzt haben. Viele Stammgäste warten schon auf interessantes Essen und passende Getränke, aber auch neue Gesichter sind immer dabei – eine inspirierende Mischung!

Eingang zu Bergers Hotel und Landgasthof
Berger’s Hotel und Landgasthof in Enge-Sande @ Hilbert Fotografie

Das geht bei der Tour de Gourmet Jeunesse ab

Am Samstag, 2. April 2022, um 12 Uhr laden Susanne und Uwe Berger in ihren historischen Landgasthof nach Nordfriesland ein. Nach dem Motto „Wild und Wunderbar“ begrüßt der Patron seine Gäste mit Lanson Champagner und LYKKE Bier zum aromaintensiven Amuse-Bouche und den ersten zwei Menü-Gängen. Dabei dürften seine wildwachsenden Kräuter eine Rolle spielen.

Das traditionsreiche Haus von 1892 liegt nur rund 28 km von der Grenze zu Dänemark entfernt und wurde ehemals von der Familie Berger in einen Landgasthof mit sechs individuellen Landhaus-Zimmern verwandelt. Im Neubau gleich nebenan wurden die acht Zimmer naturnah designt und folgen Mottos wie Golf- oder Lesezimmer mit spezieller Einrichtung.

Susanne und Uwe Berger im Golfwagen mit Weinglas
Susanne und Uwe Berger @ Hilbert Fotografie

Auf dem Parkplatz stehen nicht selten Motorräder und Wohnwagen, denn das sind auch wichtige Zielgruppen der Bergers. Sie selbst sind Freigeister, fahren gern mit dem Campingwagen in den Urlaub, schwingen sich auf ihre Harleys oder schlagen auf den Golfplätzen ab, um den Kopf freizubekommen. Mut für Unkonventionelles, Leidenschaften ausleben, die Natur genießen und dabei verwöhnt werden – das ist das Motto von Susanne und Uwe Berger. Kulinarisch setzt der gelernte Koch Uwe Berger auf Regionalität und ist Mitglied bei Feinheimisch. Seine Spezialität sind Wildgerichte – verfeinert mit Kräutern, aus Wald und Wiesen gepflückt.

Gegen 14.30 Uhr chauffiert der Busshuttle die Gäste in das 40 km entfernt liegende ‚Boutique Hotel Wassersleben‘ am Ostseestrand. Es wartet ein interessanter Exkurs mit Robert Peters von SHGF Partner Rindchen’s Weinkontor zu ausgesuchten Rebsäften.

Der KOch und Hotellier Eike Steinort
Eicke_Steinort © Ydo Sol Images

Der weitgereiste Hotelier Eicke Steinort sorgt für Aha-Erlebnisse auf den Tellern, die eine Hommage an seine internationalen Top-Stationen sind: Der 40-Jährige kochte bereits in Istanbul, Dubai, Peru und bei Koch-Ikone Alain Ducasse in London. Die exponierte Lage des charmanten ‚Boutique Hotels Wassersleben‘ zwischen Wald und Strand mit Blick über die Flensburger Förde lädt zu außergewöhnlichen Genusserlebnissen ein.

Das 2018 vom ehemaligen Auszubildenden Eicke Steinort übernommene Kleinod hat über 100 Jahre Geschichte erlebt und erzählt diese in seinen gemütlich wie zeitgemäß modernisierten Räumen – ob in den 24 Zimmern – alle mit Ostseeblick – oder den beiden Restaurants ‚Der Steinort‘ und ‚Wassersleben Vier‘.

Die ‚TdGJ’ kostet 110 Euro inkl. 4-Gänge-Menü, begleitender Getränke, Weinprobe und Bustransfer Wassersleben – Enge-Sande – Wassersleben. Buchung mit Nachweis der Altersangabe über E-Mail: shgf@plass-relations.de

Weitere Informationen unter www.gourmetfestival.de

Print Friendly, PDF & Email