J.J. Darboven Akademie – Leidenschaft und die Expertise für Heißgetränke haben ein neues Zuhause

Die J.J. Darboven Akademie wird symbolisch eröffnetEröffnung der J.J. Darboven Akademie (c) Darboven

Die neue J.J. Darboven Akademie

Feierstimmung in Hamburg Billbrook am Pinkertweg. Hier hat das Hamburger Kaffeetraditionsrösterei J.J. Darboven seinen Unternehmenssitz und röstet seine Kaffeespezialitäten.

In der Darboven Akademie, lernen angehende Baristas und Servicekräfte, wie fachgerecht Kaffee, Tee und Kakao in der Gastronomie, Cafés und in der Hotellerie optimal zubereitet und präsentiert werden. Denn das Ziel ist, aus Ihnen leidenschaftliche und fachkundige Getränkespezialisten zu machen.

Der Außerhauskonsum wächst auch bei Heißgetränken seit Jahren kontinuierlich und ist ein hart umkämpfter Markt. Doch wenn es um Kaffee- und Teekultur geht, dann ist in Deutschland noch viel Luft nach oben. Diese Lücke will die Akademie schließen.

Das sind Chancen für ein Unternehmen, das sich wie J.J. Darboven der Qualität verschrieben hat, sich im Markt zu positionieren und ihn weiter zu entwickeln. Denn Gäste und Verbraucher honorieren Qualität. Der hohe Darboven-Qualitätsanspruch hört nicht auf, wenn die Ware das Werkstor verlassen hat. Auch die Zubereitung, die Präsentation und der Service beim Kunden und Gast muss stimmen.

Dafür hat das Unternehmen kräftig investiert und stolz konnte Unternehmenseigner Albert Darboven die neuen modernen Räume der Akademie in der letzten Woche offiziell eröffnen.

„Die Kommunikation mit unseren Kunden auf Augenhöhe ist uns bei J.J. Darboven besonders wichtig. In den neuen Räumen der J.J. Darboven Akademie haben wir die Möglichkeit auf die besonderen Bedürfnisse jedes Kunden einzugehen.“

Unternehmer Albert Darboven
Räume der J.J. Darboven Akademie
Räume der J.J. Darboven Akademie (c) Darboven / Kay Bohlmann

Die neuen Akademieräume sind gleichermaßen liebevoll, hochwertig wie funktionell mit modernen Kaffee-Siebträgermaschinen, neuester Bild- und Tontechnik ausgestattet worden.

Neben Wissen über Anbau, Produktion und Zubereitung von Kaffee, Tee und Kakao stehen auch die Entwicklung von Rezepten und das Verstehen von Trendthemen im Fokus des neuen maßgeschneiderten Schulungsprogramms.

Historischer Koff Ersatzkaffee
Koff Ersatzkaffee aus den 1940er Jahren © ganz-hamburg.de

Vom Ersatzkaffee Koff zu Trade Fair

Immer wieder interessant, wie hat sich ein Unternehmen im Lauf der Zeit entwickelt. So gibt es auch in der Akademie einen informativen Zeitstrahl, der die wichtigsten Meilensteine in der Geschichte des visuell aufbereitet. Dazu gibt interaktive Informationstechnik und moderne Multi-Media-Säulen ide tiefergehende Einblicke in das Unternehmen selbst, das Engagement, die Qualität und Vielfalt zu werfen. Zwei weitere Schaukästen stellten Kuriositäten in Sachen Kaffee vor.

Doch die Kultur und Leben eines Unternehmens machen stets die Mitarbeiter aus. Es war eindrucksvoll zu erleben, mit welcher Leidenschaft und Sachkunde hier die Kaffee-, Tee- und Kakaokultur sowie der Qualitäts- und Nachhaltigkeitsgedanke gelebt und natürlich auch vermittelt werden.

Steckbrief J.J. Darboven Akademie:

  • Standort in Hamburg Billbrook
  • Drei Räume auf 220 qm (Seminarraum, 2 Schulungsräume)
  • Werksführung
  • Grundlagen- und Aufbauschulungen zu Kaffee, Tee, Kakao
  • Individuelle Schulungsangebote
Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de