Ultimativ: Hier gibt es die besten Franzbrötchen in Hamburg

Franzbrötchen auf PorzellantellerZum verknuspern lecker: ein Franzbrötchen Bild von ASSY auf Pixabay

Das Hamburger Kultgebäck: Franzbrötchen mit viel Zimt, Zucker und guter Butter. Hier gibt es die besten und leckersten in Hamburg.

Franzbrötchen sind in Hamburg Kult und keine Hamburger Bäckerei, die etwas auf sich hält, hat sie nicht im Sortiment. Mit Fug und Recht kann man Franzbrötchen als Hamburgensie bezeichnen. Vor 25 Jahren konnte man das Gebäck, dass sich durch reichlich Zimt, Zucker und Butter auszeichnet, nur im Großraum Hamburg kaufen. Doch immer mehr Bäckereien in ganz Deutschland backen heute das leckere Hefe-Plundergebäck.

In Hamburg werden Franzbrötchen als Snack, in der Pause oder zum Nachmittagskaffee gegessen. Zum Frühstück, zusammen mit Brötchen, werden sie eher selten verknuspert.

Gut, über die Frage wo es in Hamburg das beste Franzbrötchen gibt, kann man streiten. Das was bei Discoutern meist im Backwarenregal liegt kann man beruhigt, weil aufgebackene Kühlware, links liegen lassen.

Franzbrötchen
Typisch Hamburg: Franzbrötchen | (c) Tina Peinhart

Sehr passabel sind auch die Franzbrötchen von der Bio-Bäckerei Springer mit neun Filialen im Hamburger Stadtgebiet.

Ansonsten, bei den üblichen Hamburger Spitzenbäckereien wird man mit ziemlicher Sicherheit nicht enttäuscht.

BäckereiStadtteilStraße
BackechtRotherbaumGrindelhof 64 
BackechtEppendorfEppendorfer Landstraße 64
Bäckerei BaumgartenAumühleGroße Straße 15
Bäcker HeinzBergedorfSchleusenhörn 3
Bäckerei KörnerBlankeneseBlankeneser Landstraße 13
Bäckerei PritschUhlenhorstPapenhuder Str. 139
Biobäcker SpringerWandsbekAm Stadtrand 45 und acht weitere Filialen im Stadtgebiet
Café Luise AlsterdorfAlsterdorfer Straße 59
Café Luise FuhlsbüttelErdkampsweg 12
Café ReinhardPoppenbüttelAlstertal Einkaufszentrum
Café ReinhardPoppenbüttelPoppenbüttler Hauptstraße 37 
Café ReinhardWellingsbüttelRolfinckstraße 8-10 
Die kleine Konditorei EimsbüttelOsterstraße 176
Ihr Finkenwerder BäckerFinkenwerderMüggenburg 5
Ihr Finkenwerder BäckerHarburgSchloßmühlendamm 3
Alle Angaben ohne Gewähr

Auch das DAT BACKHUS, das als Hamburgs größte Bäckereikette jahrelang recht leckere Franzbrötchen hatte, ist nach einer Periode, in die Qualität (man hat Butter gegen Margarine aus Kostengründen ausgetauscht) schwächelte wieder zur Qualität, sprich zum guten Geschmack zurückgekehrt.

Der Franzbrötchen-Shop franz & friends auf dem Hamburger Hauptbahnho
Franzbrötchen in Hamburg: franz & friends auf dem Südsteg des Hamburger Hauptbahnhofs © ganz-hamburg.de

franz & friends

Auf dem Südsteig des Hamburger Hauptbahnhofs widmet sich franz & friends (gehören zur großen Bäckereikette von Allwörden) hauptsächlich dem Franzbrötchen und ist bei Reisenden und Bahn-Pendlern sehr beliebt.

Vegane Franzbrötchen gibt es auch

Wer überzeugter Veganer ist, muss sich auf den Weg zur Bäckerei Rettungsbrot in der Klaus-Groth-Straße 40 in Borgfelde machen, hier werden Franzbrötchen ohne Butter, Ei und Milch in Bio-Qualität gebacken.  

Traditionell wird das Gebäck aus Plunderteig hergestellt. Mittlerweile gibt es neben dem Klassiker auch Variationen mit Apfelstücken, Nüssen, Rosinen, Streuseln oder Schokolade. Die typische Form des Franzbrötchens entsteht durch den Plunderteig, einem Hefeteig mit Butterschichten mit Zimt, der mehrmals ähnlich wie ein Blätterteig gefaltet wird.

Print Friendly, PDF & Email