Vielfalt, Abstand, Respekt die zweite Runde vom Schleswig-Holstein Gourmet Festival

Service bei einem Bankett während CoronaDer Service beim 34. Schleswig-Holstein Gourmet Festival © Susanne Plaß

Das 34. Schleswig-Holstein Gourmet Festival geht in zweite Hälfte, diese kommen im nächsten Jahr.

Feinschmeckererlebnisse der besonderen Art – das verspricht das 34. Schleswig-Holstein Gourmet Festival (SHGF). Auch in Zeiten, die von Covid-19 bestimmt sind. Die Mitgliedsbetriebe des ältesten Gourmetfestivals Deutschlands haben Erfahrungen und Konzepte ausgetauscht, um die Sicherheit von Gästen, Gastköchen und Mitarbeitern zu gewährleisten. „Unsere kulinarischen Events in der 1. Hälfte haben gezeigt, dass die Hygienemaßnahmen funktionieren, wenn man dem COVID-19-Virus mit Respekt, gebotener Achtsamkeit und genügend Abstand begegnet“, sagt Klaus-Peter Willhöft, SHGF Präsident.

Wenn es erlaubt ist, geht es Ende Januar an der Nordsee in die zweite Hälfte der 34. Saison: Bis Ende März reisen Gastköchinnen und –köche aus Deutschland, Dänemark, Frankreich und der Schweiz in den Norden, um mit den Küchenteams der Gastgeber spannende Menüs für die Gäste zu kreieren. 

Startschuss in St. Peter-Ording

Den Startschuss setzt der frisch gekürte Zwei-Sternekoch Tony Hohlfeld am 22. + 23. Januar 2021 im ‘ambasssador hotel & spa’ in St. Peter-Ording. Der gebürtige Ostdeutsche steht für eine junge, innovative Küche, die sich stark am Produkt orientiert.

Im Hotel ‚Der Seehof‘ in Ratzeburg steht am 23. + 24. Januar 2021 Aromenarchitekt Christoph Rüffer (‚Haerlin‘, Hamburg) am Herd. Seine ausgebuchten SHGF-Termine im ‚Park Hotel Ahrensburg‘ wurden abgesagt, da es keine Einigung zwischen Pächter und Verpächter über die zukünftige Ausrichtung des Hauses gibt.

David Görne
Der Sternekoch David Görne beim Schleswig-Holstein Gourmet Festival © ganz-hamburg.de

Die beiden Events in Ratzeburg mit Gastkoch David Görne aus der Normandie (Frankreich) wurden von Januar auf den 5. + 6. März 2021 verlegt. Der ehemalige Jurastudent aus Hamburg wurde als erster Deutscher in Frankreich mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

In den Februar startet das Gourmetfestival am 5. + 6. mit **Dirk Hoberg im ‚Waldschlösschen‘ in Schleswig. Der charismatische Küchenchef vom ‚Ophelia‘ am Bodensee steht für angenehme Leichtigkeit und technisches Top-Niveau.

Vom dänischen Fredericia ist es für Rainer Gassner ein Katzensprung ins ‚Berger’s Hotel und Landgasthof‘ in Enge-Sande. „Das Produkt soll den Teller beschreiben, bei mir gibt es keine Schnörkel“, meint der 47-Jährige, der am 12. + 13. Februar 2021 erwartet wird.

Auf eine internationale Hochküche von Gastkoch Philipp Stein dürfen sich die Feinschmecker am 19. + 20. Februar im ‚VITALIA Seehotel‘ in Bad Segeberg freuen.

Michael Kempf
Michael Kempf Foto: Susanne Plaß

**Michael Kempf gehört in die Stammriege der SHGF Gastköche mit großer Fangemeinde. Beide Termine am 26. + 27. Februar im ‚Hotel Cap Polonio‘ in Pinneberg sind bereits ausgebucht.

Berlins geschmackstärkste Köchin ist ohne Zweifel *Sonja Frühsammer. Was bei ihr in Pfannen und Töpfen brutzelt, zeigt die gebürtige Australierin am 26. + 27. Februar in der ‚Holländischen Stube‘ in Friedrichstadt.

Den Auftakt im März bestreitet 2-Sterne-Koch Thomas Martin (Jacobs, Hamburg) am 6. + 7. im ausverkauften ‚Romantik Hotel Kieler Kaufmann‘.

Saucenfreak *Jens Rittmeyer feiert sein Festivaldebut am 13. + 14. März im ‚Waldhaus Reinbek‘ und nimmt die Gäste auf seine Entdeckungsreise durch die Geschmackswelt Skandinaviens.

Nils Henkel, der zu den besten Köchen Deutschlands zählt, bringt am 14. + 15. März seine naturnahen Kreationen erstmals auf die Teller der ‚Orangerie‘ im ‚Maritim Seehotel‘ in Timmendorfer Strand.

Die sehr beliebten Special-Events

Alleinreisende ab 40 Jahren freuen sich auf die 6. ‚Tour de Gourmet Solitaire‘ am 14. März. In entspannter Atmosphäre erleben die Gäste drei verschiedene Küchenstile: In ‚Berger’s Hotel & Landgasthof‘ kombiniert Patron Uwe Berger Kräuter aus dem hauseigenen Garten, im Neumitglied ‚Wassersleben‘ zeigt Eicke Steinort, wie ihn Alain Ducasse beeinflusst hat, und Matthias Baltz sorgt mit regionalen Produkten für ein fulminantes Finale im ‚Waldschlösschen‘ in Schleswig. 

Am 20. März 2021 startet die 14. Tour de Gourmet Jeunesse. Der Road-Trip für junge Gourmetliebhaber von 18 bis 35 Jahren findet unter ausgeklügelten Hygienemaßnahmen im ‚Waldhaus Reinbek‘ und im Hotel ‚Der Seehof‘ in Ratzeburg statt. Erstmals werden zwei statt drei Restaurants besucht – so bleibt mehr Zeit für interessante Gespräche, köstliche Gerichte und passende Getränke. Es wird zudem einen Messer-Workshop mit Chroma Messer geben.

Laut Gesundheitsamt in Schleswig-Holstein durften Ende Oktober/Anfang November keine Einreisen aus der Schweiz ins nördlichste Bundesland erfolgen. Sowohl der ‚Friederikenhof‘ als auch das ‚Seeblick Genuss und Spa Resort‘ haben ihre Events mit den Schweizer Sterneköchen auf den März 2021 verschoben.

„Wir haben mit unserem Gastkoch Philipp Heid folgende neue Termine gefunden: Samstag und Sonntag, 20. + 21. März 2021“, sagt Nicole Hesse vom Seeblick auf Amrum.

Der Topkoch Rolf-Fliegauf
Rolf-Fliegauf @ Giardino-Ascona

An gleich drei Tagen beglückt 2-Sterne-Koch Rolf Fliegauf die Gäste im Friederikenhof: Vom 19.-21. März 2021 lebt der gebürtige Bayer seine regional fokussierte Handschrift vor den Toren Lübecks aus.

Mehr Infos unter www.gourmetfestival.de

Print Friendly, PDF & Email