Auch in Hamburg, Donnerstag, der 6. April ist der Welt-Carbonara Tag

Spaghetti alla CarbonaraDas klassische Rezept Spaghetti alla Carbonara Foto: Edelmann

Spaghetti Carbonara – e una Coca Cola … – wer kennt diesen herrlich verrückten Song von Spliff nicht. Doch die Cola streichen Sie bitte am Welt-Carbonara Tag!

Wer hätte das gedacht? Das am häufigsten bei Google in Deutschland gesuchte Pastarezept ist Spaghetti alla Carbonara. Doch, die wenigsten kennen das Originalrezept von Spaghetti alla Carbonara. Nur eines vorab, ein No Go ist Sahne! Ich habe einmal beim Pastaspezialisten Barilla angerufen und mich nach dem klassischen Originalrezept erkundigt. Das gute daran, es ist ganz unkompliziert, einfach und man braucht kein Kochdiplom um es zuzubereiten. Die italienische Küche lebt von der Qualität und Frische der Zutaten und ihrer gekonnten Kombination. 

Das klassische Rezept Spaghetti alla Carbonara 

  • Alle guten Dinge sind fünf, denn mehr Zutaten braucht es nicht:  
    Guanciale (ungeräucherter Speck und eine original römische Spezialität), Pecorino Käse, Eigelb, Salz und Pfeffer. Auf Öl oder Butter kann man verzichten, denn der traditionelle Guanciale sorgt beim Anbraten für genügend Fett. Achtung, beim ausbraten die Pfanne nicht zu hieß werden lassen.
    Rechnen Sie bei vier Portionen mit ca. 100 g Guanciale (oder Pancetta), 4 Eigelb, 80 g Pecorino Käse
  • Die No Go’s sind: Sahne, Zwiebel, Knoblauch und Parmigiano Käse. 
  • Für die Pasta empfehlen sich Barilla Spaghetti n.5. Die lange Form verbindet sich ideal mit der cremigen Carbonara-Sauce. 
  • So wird gekocht:
    Der Guanciale wird langsam in einer Pfanne ausgebraten, derweil wird die Pasta sehr knackig al dente gekocht. Dann wird die Pasta abgegossen (nicht mit kalten Wasser abschrecken!) und sie wird zum Speck in die Pfanne gegeben. Die Pfanne ausreichend groß wählen. Den geriebenen Pecorino mit dem Eigelb sowie zwei Löffel kochendem Pastawasser aufschlagen. Nach einigen Minuten wird das verrührte Eigelb über die Pasta und den Speck gegeben. Danach gut umrühren und die Sauce sämig werden lassen.
    Dazu passt ein frischer Salat und ein leichter Weißwein. 

Das wird bei mir am Welt-Carbonara Tag – Donnerstag, den 06. April 2017 auf dem Tisch stehen und wird verdammt lecker schmecken! 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial