Hamburger Spitzenköchin tischt bei Vapiano auf

Vapiano special insalata di campo wo poletto Foto: VapianoVapiano special insalata di campo wo poletto Foto: Vapiano
Die bekannte Hamburger Köchin Cornelia Poletto hat eigens für Vapiano Specials für den Januar und Februar kreiert.

Die Restaurantkette Vapiano und Cornelia Poletto haben nicht nur ihre Hamburger Wurzeln gemeinsam, beide haben auch eine Leidenschaft für Frische. Die Spitzenköchin ist bekannt für ihre Expertise in Sachen italienischer Küche mit frischen und hochwertigen Produkten. Das beweist sie jeden Tag in ihrem Restaurant – und im Januar und Februar auch mit ihren Specials im Vapiano.

Was haben cremiger Gorgonzola, aromatischer Feldsalat, fruchtige Himbeeren und würziger Salbei gemeinsam? Sie sind frische Zutaten für die leckeren Gerichte,  die Cornelia Poletto exklusiv zusammen mit Vapiano entwickelt hat. Die sechs verschiedenen Gerichte, von Pasta bis Dolci (Desserts), werden im Januar und Februar nicht nur in den deutschen Vapianos die Speisekarte ergänzen.

Gegenüber ganz-hamburg erklärte die sympathische Spitzenköchin – warum Cornelia Poletto und Vapiano so gut zusammen passen? „Wir haben denselben Blick auf die italienische Küche – voller Liebe und Leidenschaft zu frischen Speisen. Die Zutaten werden täglich frisch hergestellt – vieles davon in der gläsernen Pasta-Manifattura mitten im Vapiano – und dann vor den Augen der Gäste zubereitet. Und das auf höchstem Niveau.“ Für Poletto sind das Aspekte, in denen Vapiano und ihre Art der Küche sich ähneln.  Sie findet das Vapiano Konzept faszinierend, einfach und unkompliziert mit frischer Küche, das hat einfach einen Wohlfühlfaktor.

Vapiano special spaghetti gorgonzola e pistaccio wo poletto Foto: Vapiano

Vapiano special spaghetti gorgonzola e pistaccio wo poletto Foto: Vapiano

Auch im Laufe des Jahres wird es immer wieder Specials der Hamburger Köchin bei Vapiano geben, so zum Beispiel im März und April die Pasta al Fegato con Radicchio mit Kalbsleber und Radicchio – frisch, köstlich, kreativ und immer mit der besonderen Note. Für die Spitzenköchin ist die italienische Küche eine „Wohlfühl- und Gute-Laune-Küche“, bei der „die frischen und hochwertigen Lebensmittel im Mittelpunkt stehen“ und ohne viel Drumherum auskommen – ganz nach dem Credo von Vapiano.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial