Hamburgs größtes Live Cooking mit Tim Mälzer und Frischepost

Veranstaltungshinweis Livecooking mit Tim MälzerFrischepost Livecooking mit Tim Mälzer (c) Frischepost

Corona-Krise: Kochen für Helden – das 2. Live Cooking startet am Freitag, den 17. April 2020.

Nach einem Berliner Vorbild haben Hamburger Gastronomen die Initiative Kochen für Helden in die Hansestadt geholt. Sie kochen jetzt für Menschen, auf die es waährden des Corona Lockdowns ankommt: Pflegekräfte, Supermarktbeschäftige oder Menschen in Apotheken. Denn ohne ihren Einsatz geht im Moment gar nichts. Wer tüchtig arbeitet, der braucht ordentlich was auf den Teller, denn: ohne Mampf – kein Kampf ! Finanziert wird Kochen für Helden durch Spenden. Das es schmeckt, dafür stehen die Küchenteams von ausgezeichneten Restaurants wie dem Jellyfisch, Heldenplatz oder die Bullerei.

Das Projekt wird auch von dem rührigen Hamburger Online-Hofladen und ausgezeichneten Start up Frischepost von Beginn an mit eigenen Mehrweggläsern fürs Abfüllen der Gerichte und durch B-Gemüse-Spenden von regionalen Produzenten unterstützt. Das, obwohl Frischepost in der Corona-Zeit mehr als ausreichend ausgelastet ist und viel zu tun hat.

Hamburgs größtes interaktives Live Cooking

Vor zwei Wochen veranstaltet Frischepost zusammen mit Fabio Haebel das erste interaktive Live Cooking für den guten Zweck. Diese Woche nach Ostern, geht das Format am Freitag um 18:00 Uhr gemeinsam mit Starkoch Tim Mälzer Hamburgs in die zweite Runde.

Mitmachen kann jeder und es ist ganz simpel: Einfach bis Mittwoch oder Donnerstag um 11:00 Uhr die Überraschungs-Box mit allen Zutaten für zwei Personen für das Live Cooking mit Tim Mälzer auf der Frischepost-Website bestellen.

Geliefert wird – natürlich kontaktlos – am Donnerstagabend oder am Freitag bis 18:00 Uhr. Hier gilt: first come, first served. Wenn die Überraschungs-Box da ist, dann ab in die Küche und Frischepost Live über einen der Social Media-Kanäle folgen.

Am Freitagabend schwingt Frischepost Gründerinnen Juliane Willing in Tim Mälzers Restaurant “Die Gute Botschaft” den Kochlöffel mit.

„Die Gastronomen, die es aktuell ja selbst sehr schwer haben, machen mit ,Kochen für Helden‘ einen richtig guten Job, den wir unbedingt unterstützen wollen. Was liegt näher, als gutes Essen mit nachhaltigen Zutaten zu kochen und so nicht nur den guten Zweck zu unterstützen, sondern auch noch allen Teilnehmern ein tolles, interaktives Kocherlebnis zuhause zu bieten.“

Juliane Willing

Pro verkaufte Box zum Preis von 69 Euro für zwei Personen spendet Frischepost 15 Euro an „Kochen für Helden“, 8 Euro gehen als Kostenzuschuss an das Kamera- und Live Produktions-Team.

Über Frischepost

Als Online-Hofladen mit Lieferservice versorgt Frischepost seine Kunden auch in schwierigen Zeiten zuverlässig mit frischen, nachhaltig produzierten Lebensmitteln aus der Region. Juliane Willing und Mitgründerin Eva Neugebauer sind mit ihrer Direktvermarktungsplattform angetreten, um Erzeuger und Verbraucher näher zusammenzubringen. Die Produkte werden täglich in genau den Mengen hergestellt, geerntet oder gebacken, in denen sie von Frischepost-Kunden bestellt wurden. Ausgefahren wird mit der eigenen Elektro-Flotte. Hofmilch, Joghurt, Brot, Kartoffeln oder Gemüse gelangen so nicht nur frisch, sondern auch umweltfreundlich zum Kunden.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de