Ganz top speisen – die Hamburgs Top Ten Restaurants 2016

Gerolsteiner Restaurant Bestenliste 2016Gerolsteiner Restaurant Bestenliste 2016 Foto: Gerolsteiner

Die Gerolsteiner Restaurant Bestenliste 2016 bringt es an den Tag: Das sind Hamburgs beste Restaurants. The Table von Kevin Fehling ist der beste Neueinsteiger im Ranking der deutschen Spitzengastronomie.

Die Gerolsteiner Restaurant Bestenliste ist ein guter Kompass für die Spitzengastronomie in Deutschland. Wie sieht die Genuss-Landkarte bezogen auf Bundesländer, Regionen und Städte aus? Diese Fragen beantwortet die Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste auch für 2016 zuverlässig und übersichtlicht.

Gerolsteiner Restaurant Bestenliste

Logo Gerolsteiner Restaurant Bestenliste

Ein Überblick über die regionale Vielfalt

Wenn die neuen Ausgaben vom Feinschmecker, Gault&Millau, Großer Restaurant & Hotel Guide, Gusto, Michelin, Schlemmeratlas und Varta vorliegen, ermittelt die Gerolsteiner Restaurant Bestenliste, wie sich die Bewertungen der sieben anerkannten Restaurantführer auf die Rangfolge der deutschen Spitzen-Gastronomie auswirken. Dabei kommt es der Bestenliste auch auf die Breite an. Es gehen nicht allein die besten Hundert, sondern alle 4.557 Restaurants, die professionell getestet und von einem oder mehreren nationalen Restaurantführern 2016 empfohlen werden, in das Ranking ein.

Hamburg überzeugt

Hamburger Köche und Restaurant sind ganz vorn mit 120 Restaurants dabei. Mehr als 10% (16 Restaurants) sind dabei Neuzugänge. Bemerkenswert ist das The Table von Kevin Fehling in der HafenCity. Auf Anhieb schaffte es das Drei-Sterne-Restaurant auf den vierten Platz in der Wertung! Selbst in der bundesweiten Wertung ist es der beste Neueinsteiger in 2016 mit dem nationalen Platz 59.

Ebenfalls bemerkenswert, das Se7en Oceans klettert im Vergleich zum Vorjahr von Platz 12 auf Platz 10 und somit in die Top 10 Riege Hamburgs. In Winterhude konnte das TrüffelSchwein von Kirill Kinfelt sich unter die Top 500 mit dem Rank 472 platzieren. Ein Aufstieg um 611 stolze Plätze! In Hamburg kommt es schon auf Platz 15.

Unverändert bleiben dagegen die Hamburger Top Drei: Haerlin, Jacobs Restaurant sowie das Seven Seas. Ein stetiges hohes Leistungsniveau zahlt sich aus. National konnten sich alle drei verbessern: Haerlin Platz 13 (2015: Platz 15), Jacobs Restaurant Platz 15 (2015: Platz 16), Seven Seas Platz 21 (2015: Platz 27).

Die Hamburger Top Ten Restaurants 2016:

Platz 1: Haerlin
Platz 2: Jacobs Restaurant
Platz 3: Seven Seas
Platz 4: The Table Kevin Fehling
Platz 5: Piment
Platz 6: Landhaus Scherrer
Platz 7: Le Canard
Platz 8: Anna Sgroi
Platz 9: Tschebull
Platz 10: Se7en Oceans

Quelle: Gerolsteiner Restaurant Bestenliste 2016

Die Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste 2016 (inklusive  ausführlichem Kartenteil) ist in gedruckter Version bei Amazon erhältlich. Außerdem gibt es sie ab Februar als kostenlose App im App Store und bei Google play. Die Daten und Informationen zum Bewertungssystem können in Kürze unter www.sternklasse-magazin.de/bestenliste abgerufen werden. Online in der Bestenliste blättern kann man auch unterwww.weinplaces.de/weincuisine/bestenliste.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial