Mövenpick Marché: Come in, lass es dir schmecken und flieg weg

Köche im Marche Restaurant am Flughafen HamburgLive Cooking im Marché Mövenpick Marktplatzrestaurant am Flughafen Hamburg Foto: Michael Penner

Zwei Monate wurde umgebaut jetzt startet das Marché Mövenpick Restaurant am Hamburg Airport im neuem frischem Look & Feel.

Das Marché Restaurant im Terminal 2 des Hamburger Flughafens wurde zwei Monate lang umgebaut und neu gestaltet. Gestern konnte das frisch renoviert Marché Mövenpick Restaurant seine Wiedereröffnung feiern. Doch nicht nur in der Küchentechnik wurde modernisiert. Viel hat sich optisch und im Konzept verändert. Ab jetzt gibt es noch mehr Frische und Veggie-Liebhaber können sich über eine große frische Auswahl freuen.

Auch Seh-Leute werden sich freuen, denn die ans Restaurant angrenzende Besucherterrasse, die während der Bauphase geschlossen war, wird jetzt zum Beginn der warmen Jahreszeiten wieder geöffnet.

Blick in den neuen Gastraum des Marché Mövenpick Marktplatzrestaurant am Flughafen Hamburg Foto: Michael Penner

Das neue Marché Mövenpick Restaurants erinnert an einen lebendigen und kunterbunten Marktplatz: natürliches Mobiliar aus Holz und moderne, farbige Betonfliesen setzen urbane Akzente für eine entspannte Wohlfühl-Atmosphäre. Das Restaurant bietet Platz für knapp 220 Gäste. Dazu kommt eine Kinderecke mit Brio-Spieltisch, kleinem Marktstand, Maltisch sowie einer Rutsche.

Viel Salat- und Gemüseauswahl in der vegetarischen Insel im Mövenpick Marché Restaurant
Mövenpick Marché Restaurant nach Umgestaltung mit „Vegetarian Island“-Station Foto: Michael Penner

Live Cooking und willkommen im Veggie-Paradies

Die modern interpretierte Marktküche ist das Herzstück des neuen Marché Mövenpick Restaurants im Hamburger Airport. Hier werden frische, möglichst regionalen Zutaten live vor den Augen der Gäste zubereitet.

Die Freunde von Avocado, Rote Beete, Möhren & Co. wird es sicherlich zur neuen großen vegetarischen Insel ziehen. Hier gibt es von frischen knackigen Salaten mit individuellen Toppings, über kalte und warme Gemüsegerichte, bis hin zu Linsen und Quinoa, sowie Früchten und Superfoods, aus denen jeder Gast individuell seine Lieblingsauswahl zusammenstellen kann, (fast) alles was den Magen von Vegetariern und Veganern erfreut.

«Die Vegetarian Island komplettiert perfekt unser gesunder und frisches Angebot rund um unsere hausgemachten Pizzen, Leckereien vom Grill, Schweizer Spezialitäten und nicht zu vergessen, unsere hauseigene Pasta. So können sich unsere Gäste auch auf Reisen, gesund und lecker ernähren.»

Freut sich Betriebsdirektor Manfred Schmid

Mövenpick am Hamburger Flughafen

Mövenpick ist ein großer gastronomischer Partner des Hamburger Flughafens. Neben dem neu gestalteten Marché Mövenpick Restaurant in Terminal 2 betreibt Marché International, insgesamt 13 weitere gastronomische Betriebe im Airport. Wie die «Natural Bakery» in der Airport Plaza, in der ausschließlich nach den Regeln und Bräuchen des traditionellen Backhandwerks gebacken wird, sowie das Airport Conference Center, ein Mövenpick Restaurant, ein Mövenpick Café, welches im vergangenen Jahr ebenfalls umgebaut wurde sowie zwei Lizenz-Betriebe, die zum erweiterten Portfolio von Marché International gehören.

Weitere Informationen unter: https://www.marche-movenpick.de/hamburg

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial