Perfekter Energie-Kick bei Seminaren – neue Fruchtgummis mit Koffein von up to the sky

Fruchtgummi mit Koffein - up to the skyup to the sky - Fruchtgummi mit Koffein auf der Internorga 2017 Foto: Susanne Plaß

Hamburg – Snack Start Up aus dem Schanzenviertel sorgt für mehr Energie im Office

2013 stellte sich der Hamburger Unternehmensberater Jan Hellich die Frage: „Warum gibt es eigentlich keine Fruchtgummis mit Koffein?“ Die Idee ließ ihn nicht mehr los und er suchte sich zwei Mitstreiter: Beatrice Frint für die Kommunikation und Lebensmittelchemiker Sascha Rinne.

Anfang 2014 startet das Gründungsteam mit einer Marktanalyse und lässt sich von einem norddeutschen Aromen-Lieferanten in die Geheimisse des Geschmacks einführen. Ein Marktcheck auf der Süßwarenmesse ISM 2015 zeigt, die Gründer sind mit ihren Koffein-Fruchtgummis auf einem innovativen Weg. Im März entsteht der Name ‚Up tot he sky‘ und schon einen Monat später liegt der Prototyp mit 30 kg Fruchtgummis auf dem Tisch. Während eine Tüte grüner Fruchtgummis dem Koffein eines Espressos entspricht, sind es bei der roten Tüte zwei und bei der orangenen drei Espressos.

Im September 2015 wird die Firma ‚up to the sky sweets GmbH‘ notariell eingetragen. Jetzt geht es rasant vorwärts: Die Produkteinführung erfolgt im Februar 2016 auf der weltgrößten Süßwarenmesse ISM in Köln. Zwei Monate später liegen die ersten Fruchtgummis mit Koffein in ausgewählten Geschäften. Die kleinen Energielieferanten begeistern auch die Besucher der Messe eat&STYLE in Hamburg 2016. Da ist es nur logisch, dass Jan Hellich und sein Team sich auch auf der INTERNORGA in der Newcomer Area präsentieren. Diese drei Sorten Fruchtgummis sind z. B. perfekt für Tagungshotels, die ihre Gäste mit den schmackhaften Powergummis neuen Drive in den Pausen geben wollen. Aber auch als innovatives Give-away eignet sich up to the sky Fruchtgummis. 

Mehr Infos zu den Fruchtgummi-Snacks unter www.uptothesky.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial