POKÉ YOU – Noch mehr Sterne im Mercedes me Store am Ballindamm

Gruppenbild Start von POKÉ YOU im Mercedes me Store HamburgDer Start von POKÉ YOU Karlheinz Hauser, Bernd Zierold, Tom Hauser , Marc von Riesen (vl)Foto: ganz-hamburg

POKÉ YOU –  Healthy Food und Sternenglanz

Zwei Sterne mehr ziehen in den Mercedes me Store am Ballindamm ein. Der Süllberg Patron und Zwei Sternekoch Karlheinz Hauser ist der neue Restaurationspartner des trendigen Mercedes me Stores, dem Showroom der etwas anderen Art. Hier startet Karlheinz Hauser ein völlig neues Konzept und trifft mit Healthy Food im Street Food Style den aktuellen Genuss- und Lifestyle.

Eine Poké Bowl

Eine Poké Bowl im Merceds me Store Foto: ganz-hamburg.de

POKÉ Bowls sind das absolute Trendessen in New York, San Francisco, L.A. oder London.  POKÉ Bowls treffen als Healthy Food im unkomplizierten Street Food Style den Nerv der Zeit. Das Gericht stammt ursprünglich aus Hawaii. Die Fischer bereiteten so ihren Fang als Mahlzeit an Bord zu. Poké Bowls fusionieren japanische mit den polynesisch/hawaiianischen Kochelementen.

Karlheinz Hauser hat das Gericht vor ein paar Monaten bei einem Freund in München kennengelernt und war auf Anhieb begeistert. 

Einfach weil Poké lecker,  frisch, leicht und abwechselungsreich ist. Poké Bowls leben von der absoluten Frische und hohen Qualität der Zutaten, ähnlich wie die Sterne-Küche. Nur eben alles viel unkomplizierter und täglich erlebbar. Es ist abwechselungsreich für den Gast, denn er kann frei kombinieren. Street Food der gehobenen Art. Sagte Karlheinz Hauser im Gespräch mit ganz-hamburg.de.

So waren auch ganz schnell und Marc von Riesen (Leiter me Store) und Bernd Zierold (Mercedes-Benz Vertriebsdirektor Pkw Nord) vom dem POKÉ Konzept überzeugt. Immerhin ist POKÉ YOU nicht nur das erste Poké Restaurant in Hamburg, sondern auch das dritte in Deutschland.

Poké Bowl Zutaten

Die Zutaten für eine Poké Bowl Foto: ganz-hamburg.de

Eine Poké Bowl entsteht in fünf Schritten

  • Erster Schritt
    Die Basis der Bowl ist stets Sushi Reis, wilder Reis Quinoa oder Bio-Salat.
  • Zweiter Schritt
    Jetzt kommt Protein dazu: Frischer Fisch wie Lachs oder Thunfisch, Garnelen und Hühnchen.
  • Dritter Schritt
    Eine Marinade aus exotischen Gewürzen bringt nicht nur Würze sondern verbindet auch den Basis mit dem Fisch oder dem Fleisch.
    Zur Auswahl stehen im me Store Honig-Ingwer, Maui Onion, Wasabi-Shoyu und Yuzu-Ponzo Marinaden.
  • Vierter Schritt
    Mix it: Jetzt werden die Frischeakzente mit knackig frisches Gemüse gesetzt. Zur Auswahl stehen Schalotten, Frühlingszwiebeln, Zucchini, Cucumber, Edamane, Schwarzer Mais, Radieschen, Mango, Tomate, Advocado, Jalapeno, Gurke.
  • Fünfter Schritt
    Tune it: Mit marinierter Kale, Koriander, Pickelt Ginger, Rosenkohl, Seealgen, Sesamkerne, Kürbiskerne, Chrispy Garlic, Kokosships, Fliegenfisch Kaviar, Chili, Spicy Cashew Nuts oder Nori Pulver.  
POKÉ YOU Mercedes me Store

Karlheinz Hauser stimmt das Topping der Poké Bowl ab Foto: ganz-hamburg.de

Dabei ist keine Poké Bowl wie die andere, denn jeder Gast kann sich eine individuelle Bowl zusammen stellen. Die Poké Bowl war angenehm leicht, die Aromen und die knackige Frische ergänzten sich ideal zu einem kleinen Gaumenkonzert. Dabei ist alles unkompliziert im Street Food Style. Genau richtig, denn draußen was es schwül mit hoher Luftfeuchtigkeit. Auf gesunde Form gut gesättigt und dabei leicht.

POKÉ YOU Mercedes me Store

Waren bei der POKÉ YOU Premiere dabei: Anna und Johannes Leusch Foto: ganz-hamburg.de

Der ganz-hamburg.de Tipp für Poké Rookies

Der Einstieg gelingt mit einem der vier Signature Bowls wie Flying Fish Bowl (Lachs), Pacific Ahi Bowl (Thunfisch), Pink Power Bowl (vegetarisch und sicherlich der Renner bei Frauen) oder Sexy Chick’n Bowl (Hühnchen).

POKÉ YOU im Mercedes me Store

Ballindamm 17, 20095 Hamburg 
Die Öffnungszeiten: Montag – Samstag von 10.00 – 22.00 Uhr, Sonntag geschlossen