Bonjour Paris im neuen Bistro La Parisienne im QUARREE

Die Bistorbesitzer Isabelle Mimouni und Dennis BrauerIsabelle Mimouni und Dennis Brauer in ihrem Bristro La Parisienne im QUARREE Wandsbek Foto: Sierra Germany

Paris küsst Hamburg: Das inhabergeführte französische Bistro La Parisienne hat im QUARREE im ersten Obergeschoss eröffnet.

Fast alle Shopping Center und Passagen verändern ihren Shop-Mix in Richtung Genuss und Gastronomie. So auch das QUARREE. Wem in Wandsbek nach einem kulinarischen Kurztrip nach Paris ist, der geht ins erste Obergeschoss und besucht das neue Bistro La Parisienne, dem zweiten Mieter im neuen Gastronomiebereich des Shopping Centers. Hier stehen authentische, liebevoll hausgemachte französischen Spezialitäten mit Hamburger Touch auf der Speisekarte. Natürlich in bester Qualität und zu bezahlbaren Preisen. Wer möchte, isst gleich im Bistro oder nutzt den Take Away Service und nimmt das Essen mit nach Hause oder ins Büro.

„La Parisienne ist individuell und einzigartig. Es gehört keiner Kette an, dieses Bistro gibt es nur bei uns. Das Inhaber-Paar ist mit Kreativität, Leidenschaft und persönlichem Einsatz dabei und unsere Besucher können sich eine kleine, genussvolle Auszeit „à la française“ nehmen, wann immer sie es möchten. Es ist ein charmanter Neuzugang mit Charakter für das neue QUARREE und unseren neuen Gastrobereich. Auch ich werde mir hier sicher des öfteren einen kulinarischen Kurztrip gönnen“.

Frank Klüter, QUARREE Centermanager

Französische Lebensart in Wandsbek mit viel Liebe zum Detail

Der gebürtigen Pariserin Isabelle Mimouni, die das Konzept gemeinsam mit ihrem norddeutschen Ehemann Dennis Brauer entwickelt hat, möchte ein Stück französische Lebensart in ihre Wahlheimat Hamburg bringen. Das Motto der Speisekarte: „Paris küsst Hamburg“. Ihr Anspruch: feine französische Bistro-Küche in hoher Qualität, kreativ, schön angerichtet und zugleich bezahlbar.

Die Bistoküche hat viel zu tun, denn das meiste wird selbst hergestellt. Ob Tartes oder Macarons, das Niedrigtemperatur Roastbeef, der hausgebeizte Lachs oder die Lachsfrikadellen. Die hausgemachten Limonaden sind aus dem Stand weg in den ersten Tagen zu einem Renner geworden.

„Besonders stolz sind wir auch auf unser Baguette aus französischem Mehl, das wir von einem erfahrenen Bäcker aus der Region geliefert bekommen und vor Ort aufbacken, um damit den ganzen Tag über verschiedenste Sandwiches zuzubereiten – etwa das Ziegenkäsebaguette mit karamelisierten Walnüssen und Rote-Bete-Mousse“,

sagt Isabelle Mimouni.

Frisch, selbstgemacht und aus der Region

Wichtig sind der Gastronomin auch regionale Zutaten: Die Bohnen für die Kaffeespezialitäten werden von der Speicherstadt Kaffeerösterei geliefert, frische Milch kommt vom Hamburger Milchhof Reitbrook, das Craft Bier kommt von Hamburgs einziger Bio-Brauerei Wildwuchs Brauwerk und die Marmeladen aus dem Alten Land. Eier, das Salz und der Honig stammen aus der Lüneburger Heide. Deutsche und französische Weine, Schaumweine und klassisch französische und internationale Apéritifs runden das Getränke-Angebot ab. Die Take Away Gerichte werden in biologisch abbaubaren Verpackungsmaterialien verkauft. Schön das ein inhabergeführtes Geschäft mehr gibt!

Das Bistro La Parisienne befindet sich im 1. OG des QUARREE und hat zu den Center Öffnungszeiten geöffnet.

Print Friendly, PDF & Email