Menü-Kick Off im Hamburger Hard Rock Cafe

Neue Gerichte im Hard Rock Cafe HamburgKick Off für die neue Hard Rock Cafe Menükarte © ganz-hamburg.de

Update der Menükarte des Hambumger Hard Rock Cafes. Viele neue Gerichte, doch die klassisch amerikanische DNA der Speisekarte bleibt.

Letzten Donnerstag war es soweit. Das Hamburger Hard Rock Cafe an den Landungsbrücken feierte den Kick Off für das sein bisher größte und umfangreichstes Menü-Update in der 48-jährigen Geschichte der globalen Restaurantkette. Burger Fans können aufatmen, die klassische amerikanische DNA bleibt erhalten, sie wird um Gerichte, die die neuen Esstrends aufnehmen, zeitgemäß modernisiert.

Nachos im Hard Rock Cafe
Classic Nachos im Hard Rock Cafe © ganz-hamburg.de

Zwanzig neue Speisen und Getränke finden sich jetzt auf der Karte. Der Trend, es wird leichter vegan/vegetarischer, wie z.B. mit dem Moving Mountains Burger. Er ist rein pflanzlich und bekommt seine blutrote Farbe durch Rote Beete Saft. Dazu kommen Gerichte, die zum Teilen einladen.

Ebenfalls neu auf der Karte sind kreative und Instagram-Foodporn taugliche Boozy Milkshakes und Sliders (Mini-Burger) sowie verschiedene Shareables (Teller zum Teilen). Neu auch die Three Cheese and Roma Tomato und Southwest Chicken Flatbread.

Die Burger werden ausschließlich aus zertifiziertem Angus Beef hergestellt. Die Zutaten in der Küche des Hard Rock Cafes kommen weit überwiegend aus der Region. Wie z.B. die Buns. In Hamburg kommen sie von einer portugiesischen Bäckerei fast aus der Nachbarschaft und nicht aus einer anonymen Großbäckerei in einem Gewerbegebiet.

Der 24-Karat Gold Leaf Steak Burger

Protzig und mit einem Hauch von Dekadenz geht es jetzt auch an den Landungsbrücken. Wer es unbedingt für sein Ego braucht, der kann jetzt den Original Legendary Burger in einer Gold-Variante mit einem 24-Karat Blattgold-Topping ordern. Damit macht dann Insta Food Porn so richtig Spaß. Aber, etwas Gutes mach man allerdings auch. Das Hamburger Cafe spendet 10% an eine soziale Hamburger Initiative.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de