Portugiesenviertel: Das TA VEGAN HOUSE pfeift auf Fische und Meeresfrüchte

Innenansicht TA Vegan House in HamburgPortugiesenviertel TA VEGAN HOUSE (c) Philipp Troche

Liebe Fische und Meeresfrüchte jetzt müsst ihr tapfer oder ihr könnt ganz froh sein, denn im neuen TA VEGAN HOUSE kommt ihr nicht mehr auf den Teller.

Das Hamburger Portugiesenviertel hat als Gastromeile eine starke Schlagseite Richtung Fisch und Meeresfrüchte oder Fleischgerichten. Der Grund dafür ist einfach. Die Restaurants wurden von Portugiesen, die damals noch in der Hamburger Fischindustrie arbeiteten gegründet und das Portugiesenviertel war ihr Wohnquartier. Aus wenigen Restaurants, die in den 1980er Jahren noch den Ruf als Geheimtipp hat wurde ein munteres Gastroviertel, das bei Hamburgern und Touristen gleichermaßen beliebt ist.

Doch jetzt gibt es eine Alternative zu Fisch, Meeresfrüchte & Fleisch mit dem neuen Restaurant TA VEGAN HOUSE. Das wird besonders junge Hamburgerinnen, die häufig sehr vegan-affin sind, richtig froh machen.

Innenansicht TA Vegan House in Hamburg
Portugiesenviertel TA VEGAN HOUSE – Innenansicht (c) Philipp Troche

Fische, Meeresfrüchte und Fleisch, das war einmal

Lange Zeit war unter der Adresse des beliebten Beira-Rio (heute um die Ecke im Hafentor 3) zu finden. Wer heute den Gastraum betritt wird erstaunt sein. Die rustikalen deutschen Eichenmöbel und die schmiedeeisern Gitter aus den 1970er sind verschwunden.

Jetzt empfängt den Gast ein modernes asiatisches Ambiente schwarzen Wänden samt begrüntem Pflanzenwandbild, handgefertigten Holzintarsien und goldenen Details – eine perfekte Mischung aus Moderne mit einem Hauch Exotik und perfekt für das Instagram-Selfie. Modern, aber nicht unterkühlt.

Ta Tien Hop in der Küche des TA Vegan House
TA Vegan House Küchenchef Ta Tien Hop c) Philipp Troche

Dass weniger in Kulinarik häufig mehr ist, zeigt die Küche des TA VEGAN HOUSE. Seine vegane Gerichte, die ihre Wurzeln in der vietnamesischen Küche haben und die Küchenchef Ta Tien Hop raffiniert weiterentwickelt wurden. Bestechen durch Einfachheit und Geschmacksintensität ohne aufgesetzte Aromen.

Dim Sum
Dim Sum © ganz-hamburg.de

In der Tat, bei einem Essen konnten wir uns überzeugen. Ta Tien Hops Dumplings, Salate, Phos, Currys und Desserts sind einfach schmackofatzig. Sehr frisch, überzeugen durch ihre Textur und Geschmacksvielfalt sowie -tiefe. Unser Urteil, es muss ja nicht immer Fisch sein. Außerdem ist das neue Restaurant Interior sehr gelungen.

Essen  im TA VEGAN HOUSE
© ganz-hamburg.de

Wer allerdings voller Teller und Sättigungsbeilagen sucht, ist hier nicht richtig. Ta Tien Hop setzt auf kleinere Portionen als Bowl. Denn das Probieren und Teilen macht einfach mehr Spaß, ist vielfältiger und vor allem kommunikativ.

Essen im im TA VEGAN HOUSE
Dessert © ganz-hamburg.de

Über das TA VEGAN HOUSE

Geschäftspartner des neuen Projekts ist Markus Megyeri. Als Herausgeber des „World Vegan Magazin“, in dem schon mal das Hühnerei zum Auslaufmodell erklärt wird, beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit dem Thema Veganismus. Das mittlerweile von einem englischen Gericht gar als Religion gewertet wird.

TA VEGAN HOUSE

Öffungszeiten: Montag bis Sonntag von 11:30 – 23:00 Uhr
Circa 70 Innenplätze sowie 30 Außenplätze
Wo: Reimarusstraße 13 in 20459 Hamburg (Portugiesenviertel)
www.taveganhouse.com

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de