Wenn der Peter zweimal klingelt, dann muss es ein Burger sein

Der neue Lieferdienst Pet, Frau mit Smartphoneer Pane bringt'sPeter Pane startet mit Peter bringt's eine Home Delivery Service - Symbolfoto (c) Getty Images

Der Corona Lockdown macht’s möglich: Mit Peter bringt’s baut Peter Pane seinen Home Delivery Service auf.

Corona Lockdown in Hamburg: Um 18:00 Uhr ist Zapfensteich in allen Hamburger Restaurants, doch mit einer Ausnahme, das Ausliefern von Speisen ist erlaubt!

Sozusagen im Turbotempo hat das Peter Pane Team die Idee von Peter bringt’s quasi im Handumdrehen umgesetzt. Erfolgreich in der Gastronomie sein, d.h. auch stets eine Idee schnell anpacken und verwirklichen.

Ab sofort starten die 35 Peter Pane Restaurants einen eigenen Lieferservice und versorgen die Fans von Burger & Co. mit allem was Ihnen wichtig ist, wenn die Restaurants wegen des Corona Lockdown geschlossen haben müssen.

Peter bringt’s – so geht das ab:

  1. Auf peter-bringts.de den Burger der Begierde aussuchen
  2. Dann bequem hygenisch und kontaktlos bezahlen 
  3. Anschließend hat der Burger Fan die Qual der Wahl: Entweder kann er sich das Essen kostenfrei liefern lassen oder er holt es ganz einfach im Peter Pane Restaurant selbst ab. Achtung: Dafür bitte direkt im Restaurant anrufen! 
  4. Die Spielregeln:
    Täglich wird ab einem Mindestbestellwert von 9,90 Euro zwischen 12:00 bis 21:00 Uhr ausgeliefert. Der Lieferumkreis und Produktauswahl wird individuell festgelegt und kann je nach Restaurant variieren. 

Die einzelnen Restaurant-Öffnungszeiten finden sich hier: www.peterpane.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de