Trink Genuss: Tasting Notes mit Jack Daniel’s Cocktails

JACK APPLE und Tenessee Honey vor einem MonitorDesk-Impression von der Jack Daniel's Taste Tour © ganz-hamburg.de

The American Way of Drinking: JACK APPLE und JACK HONEY – zwei gute Freunde im Glas luden zur Taste Tour ein.

Trinken sollte Genuss und keine Wissenschaft sein. Gut es gibt die Fraktion der Whisky-Spezialiste, die immer auf der Suche nach singligsten Single-Malt Edition der Welt sind, die jede kleine Destillery der Welt kennen und höchstwahrscheinlich von mehr als 25 Brennmeistern auch das Sternzeichen wissen. Das Problem bei solchen Zeitgenossen, vor lauter Expertentum bleibt der Spaß da schon mal auf der Strecke. Also wer sich zu dieser, nich unbedingt unsympathischen Art zählt, der sollte jetzt vielleicht nicht mehr weiterlesen. Ich schreibe über den American Way of Drinking. Der ist entspannt, komfortabel und ganz pragmatisch.

So läuft ein Online Tasting
© ganz-hamburg.de

Jack Daniel’s hat mit JACK APPLE und JACK HONEY zwei Geschmacksrichtungen, die einfach und unkompliziert Spaß machen sollen und schmecken, auf den Markt gebracht.

Das ist sehr amerikanisch, Amerikaner sind immer mehr am Nutzen einer Sache interessiert, sie fordern einfach guten Geschmack und Bequemlichkeit. Minimalistischer Purismus ist in den Staaten wenig verbreitet. Dieser Philosophie des entspannten Trinkens folgen auch JACK APPLE und HONEY.

Moderne Zeiten

Entspannt ging es auch bei einer Online Cocktail Taste Tour, die eine Hamburger PR-Agentur zusammen mit Jack Daniel’s veranstaltete, zu. Ja, früher vor Corona, da hätten wir uns in eine Bar getroffen und… – Gone with the Wind.

Tasting Package von Jack Daniel's gesamter Inhalt
Das Jack Daniel’s Taste Package ready to drink!

Heute klingelt der freundliche DHL-Mitarbeiter zweimal und man bekommt ein Tasting Paket geliefert. Darin alles wohl verpackt, was man für ein Tasting benötigt. Dann baut am Tastin Days alle Drinks auf, wirft den Rechner an, schaltet die Webcam scharf und freut sich auf Einblicke in fremde Wohn- und Arbeitszimmer…

In der Tat, sowohl JACK HONEY und JACK APPLE schmecken pur. Beide basieren auf dem legendären Tennessee Whiskey Old No. 7, der aus einer Mischung von 80% Mais, 8% Roggen und 12% Gerstenmalz, genannt Mash Bill, gebrannt und im Charcoal Mellowing Verfahren gefiltert wird.

So läuft ein Online Tasting
Tenessee Honey © ganz-hamburg.de

Wie der Name schon sagt, kombiniert JACK DANIEL’S Tennessee Apple den Geschmack von Old No. 7 mit einem knackig-frischen grünen Apfelgeschmack zu einer mildfruchtigen Note. Als Shot bietet er sich pur auf Eis an. Oder ist eine gute Grundlage für erfrischende einfach zu mixende Longdrinks, ideal für After Work oder zu Haus mit Freunden. Hier geht es zu den Rezepten.

Schon seit sieben Jahren gehen Old No. 7 mit Bienenhonig eine schmackhafte Liaison ein und sorgt für ein einmaliges Geschmackerlebnis, dass Noten von Honig und gerösteten Nüssen zu einen milden und runden Abgang vereint. Vom Hersteller wird pur auf Eis empfohlen. Nach meinen Geschmack ist er auch ungekühlt sehr lecker und ein guter Begleiter zu einem Nachmittagskaffee. Sein milder Geschmacksreichtum lädt auch zum Mixen ein.

Die Quintessenz

Liqueur auf Whiskey Basis ist weniger etwas für Puristen und Drink-Fexe. Wer einfach Spaß am unkomplizierten und dabei genussvollen Trinken hat, der fährt mit beiden Drinks gut. Sie sind eine gute Basis für lässige Longdrinks und Cocktails. Eben der lässig entspannte American Way of Drinking.

Danke an dieser Stelle ein Dankeschön an Jack Daniels für die kostenlosen Rezessionsexemplare der Produkte und ein Lob an die Agentur, die alles sehr gut betreut hat.

Print Friendly, PDF & Email