Gleichberichtigung in der Liebe

Gar keine Frage auch zum Weltfrauentag: Frauen haben das Recht auf erfüllende Erotik und können selbst etwas dafür tun

von Isabelle van Horn
Angeblich sollen Männer „ihn“ fast immer haben, wobei oftmals ist da mehr der Wunsch der Vater des Gedankens ist. Doch wie schaut es bei uns Frauen aus? Sind wir Hamburgerinnen mit unserer Libido zufrieden? Wir können tatsächlich viel dafür tun, das wir unsere eigene erotische Erfüllung finden. Natürlich ist das immer vom Partner oder der Partnerin abhängig, auch die Situation muss stimmen und ohne Vertrauen geht gar nichts. Unser sexuelles Erleben profitiert nicht unwesentlich von einem gut trainierten Beckenboden. Denn wenn die Muskulatur gut durchblutet und gestärkt ist, werden wir empfindsamer und können Lust intensiver und länger empfinden. 

Der Beckenboden der Frau

Der Beckenboden der Frau besteht aus vielen sehr komplex angeordneten Muskeln und Bindegewebe und verschließt den Beckenausgang mit den Körperöffnungen. Beckenbodenmuskeln sind maßgeblich an der sexuellen Erregung und dem Genuss für uns Frauen beteiligt. Ein trainierter Beckenboden sorgt dafür, dass die Vagina feuchter wird und den Partner auf besser aufnehmen kann. Schon normale sportliche Gymnastikübungen stärken die Muskulatur des Beckenbodens, erhöhen das allgemeine körperliche Wohlbefinden und verbessern die Durchblutung des Beckens. Gute Nachrichten, dem österreichischen Sexualtherapeuten Karl Stifter zufolge, haben Frauen mit einem starken Beckenbodenmuskel eine dreifach größere Chance, zum Orgasmus zu kommen. Jedoch, fast jede zweite Frau weiß gar nicht, wie man die Muskeln gezielt anspannen kann und welche Übungen es gibt.

Toys

Joyballs secret Foto: Joydivision

In einem Café in Ottensen traf ich die 42-Jährige Marie-Louise*, die Abteilungsleiterin in einer großen Hamburger Reederei ist, und sprach mit ihr über das Thema. Sie berichtete mir, dass seitdem sie Functional Training macht, sie spürt wie sich die Muskulatur ihres Beckenbodens verstärkte und welche positiven Folgen dieses auf ihr Liebesempfinden hatte: einfach toll und unglaublich! Zufällig las sie in einem Online-Frauenforum, wie Joyballs das Libido steigern können. Daraufhin bestellte sich ein Set, sie sonst von Toys, wie viele Frauen, nicht besonders viel hielt. Vielsagend lächelnd bestätigte sie mir die positiven Effekte.

Wer als Frau den Beckenboden trainieren möchte, sollte wissen das es ein kleines Geheimnis gibt: Das Training mit den Joyballs secret aus dem Hause Joydivision. Das Produkt, welches auch als Liebeskugeln bekannt ist, wird vaginal eingeführt und kann ohne störendes Bändchen oder klackern einfach im Alltag, zum Beispiel bei der Hausarbeit, getragen werden. Schon tägliches Tragen von nur fünf Minuten kann Frauen einen besseren Höhepunkt erleben lassen.

Gewinnspiel von ganz-hamburg.de: Verlosung von Joyball secrets

Am 08. März 2015 wird der internationale Weltfrauentag begangen. Noch immer müssen viele Frauen um Rechte und die Gleichberechtigung kämpfen. In vielen Ländern werden sie unterdrückt und sind faktisch nahezu rechtlos. In Europa und in Deutschland sind wir schon zum Glück schon sehr viel weiter. Doch es gibt auch noch hier viel zu tun.

Bei allem Kampf und Einsatz, Frau hat auch das Recht auf persönliche Freude und Entspannung. Deshalb verlosen wir drei Joyball secret Sets von Joydivision. Teilnahmeberechtigt sind Frauen ab 18 Jahren. Wenn Sie an dem Joyball secret Gewinnspiel teilnehmen möchten: Bitte senden Sie eine E-Mail mit dem Stichwort Joyballs secret an redaktion@ganz-hamburg.de. Vergessen Sie bitte nicht ihren vollen Namen und ihre Adresse. Wie immer ist der Rechts- und Linksweg ausgeschlossen.
Einsendeschluss für die Verlosung der Joyball secret ist der  Mittwoch, der 25.03.2015

*Name geändert

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial