Hamburger Nacht des Wissens – Traditionelle Chinesische Medizin in Forschung und Praxis

HanseMerkur Zentrum für TCMHanseMerkur Zentrum für TCM bei der Hamburger Nacht des Wissens

Was Sie schon immer über Traditionelle Chinesische Medizin wissen wollten – jetzt können Sie sich im UKE informieren

Das HanseMerkur Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf hat sich die Erforschung der Wirkungen und der Effizienz in der TCM, die Weiterbildung und Lehre für Studenten, Ärzte und Therapeuten, die Behandlung mit TCM auf hohem Niveau und die Intensivierung der Städtepartnerschaft Hamburg – Shanghai zum Ziel gesetzt.

Deutsche und chinesische Ärzte und Therapeuten untersuchen in der gemeinnützigen Forschungs-GmbH mit klinischer als auch mit Grundlagenforschung die Wirkungen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Behandlung erfolgt in einer selbständigen Praxis.

Wer einen Einblick in die Forschung und Therapie gewinnen möchte, der ist eingeladen bei der Hamburger Nacht des Wissens zu kommen. Im Rahmen der Nacht des Wissens am Samstag, den 4. November 2017 erläutern Ärzte und Wissenschaftler des HanseMerkur Zentrums für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) am UKE in Vorträgen die Grundlagen der Anwendung der asiatischen Heilkunde und berichten von der Erforschung der TCM.

Am Infostand können Interessierte einen praktischen Einblick in die Zungen-Pulsdiagnostik erhalten.

Das Programm am Samstag

ab 17.00 Uhr

Welchen Stellenwert hat die Chinesische Medizin in der modernen Wissenschaft?  – Praxis, Wissenschaft und Lehre –                        

Um 18.30 Uhr und 21.30 Uhr             

Was kann die Chinesische Medizin für meine Krankheit tun?  Patienten fragen, Ärzte antworten.

Um 20.00 Uhr und 23.00 Uhr             

Wie gehen Ärzte für Chinesische Medizin in der Praxis vor? Die Zungen-Pulsdiagnostik und die Säulen der Therapie

Praktische Demonstration 

Die Diagnostik wird von 17.00 Uhr bis 24.00 Uhr im Foyer des UKE-Hauptgebäudes (O10) praktisch demonstriert

Über TCM

Kern der TCM ist die systematische Erfassung der Gesamtheit der Körperfunktionen, durch die der TCM-Arzt Hinweise auf die Ursache der Krankheitssymptome erhält. Neben den körperlichen Zeichen werden auch die Lebensumstände und die Lebensphase des Patienten berücksichtigt.

Ob jung oder alt, ob dick oder dünn, jeder Mensch zeigt individuelle Reaktionen auf äußere und innere Krankheitsursachen – dem trägt die differenzierte Betrachtung der TCM Rechnung. Entsprechend individuell ist auch die Therapie: Verschiedene Patienten erhalten also bei gleicher Erkrankung unterschiedliche Behandlungen, denn kein Mensch ist gleich.

Traditionelle Chinesische Medizin in Forschung und Praxis

Wann:
Samstag, 04. November 2017 von 17.00 – 24.00 Uhr
Wo:
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hauptgebäude Haus O10, Martinistraße 52, 20246 Hamburg Eppendorf
Die Vorträge finden im zweiten Obergeschoss in Raum 082 statt.

 

 

 

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial