Immer mehr Kinder und Jugendliche leiden an Diabetes-Typ-2

Ein Blutzuckermessgerät mit AppDas neue Contour® Next One Blutzuckermesssystem und die Contour Diabetes App verbinden einfaches Messen und ein besseres Verständnis des Einflusses, den Alltagsgewohnheiten auf den Blutzuckerwert haben. Foto: obs/Ascensia Diabetes Care (Contour® Next Systeme)

Diabetes ist leider eine Volkskrankheit in Deutschland

In Deutschland sind über sieben Millionen Menschen an Diabetes erkrankt. Laut Angaben der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) kommen jährlich rund 300.000 Patienten hinzu. Besonders erschreckend ist, dass immer mehr junge Menschen und Kinder an Typ-2-Diabetes erkranken.

Diabetiker werden immer jünger

Typ-2-Diabetes wurde vor einigen Jahren noch als Altersdiabetes bezeichnet. Doch diese Bezeichnung ist schon lange obsolet, denn von Altersdiabetes kann heute sicherlich nicht mehr gesprochen werden. Während früher vorwiegend bei Patienten an Diabetes Typ 2 erkrankten, sind heute sogar Jugendliche und Kinder von der Zuckerkrankheit betroffen. So berichtete erst kürzlich ein Kinderarzt aus Skandinavien von einer erst drei Jahre alten Patientin mit Typ-2-Diabetes. Sicher handelt es sich dabei um einen tragischen Einzelfall. Doch bei der derzeitigen Entwicklung ist es nur eine Frage der Zeit, bis bei weiteren Kleinkindern Typ-2-Diabetes diagnostiziert wird.  

Laut der Deutschen Diabetes Hilfe sind aktuell bereits rund 30.000 Jugendliche und Kinder unter 19 Jahren an Diabetes Typ-1 erkrankt. Etwa 10.000 von ihnen werden mit einer Insulinpumpe behandelt. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die an Diabetes Typ 2 leiden ist zwar deutlich geringer, hat sich jedoch in den letzten Jahren fast verfünffacht. Tendenz steigend. Experten gehen davon aus, dass sich die Diabetesinzidenz bei Kindern unter fünf Jahren bis zum Jahr 2020 nahezu verdoppeln wird.  

Infografik: Diabetes – Früherkennung und Diagnose (healthexpress.eu)

Infografik zur Diabetes Früherkennung und DiagnoseInfografik von HealthExpress.

Warum leiden auch junge Menschen an Altersdiabetes?

Jedes Jahr gibt es allein in Deutschland mehr als 200 Neuerkrankungen von Jugendlichen und Kindern. Interessanter Weise handelt es sich dabei fast ausschließlich um junge Patienten mit starken Übergewicht, bei denen auch die Eltern als auch die Großeltern an Diabetes-Typ-2 erkrankt sind. Somit ist Übergewicht der Hauptgrund dafür, dass jetzt auch Kinder und Jugendliche zuckerkrank werden. 

Übergewicht verursacht Diabetes

Das Problem mit stark übergewichtigen Kindern und Jugendlichen hat insbesondere in den letzten Jahren enorm an Brisanz zugelegt. So konnte eine Gruppe von Wissenschaftlern der medizinischen Universität von New York an Hand von Studien nach weisen, dass allein in den Jahren 1997 bis 2003 rund 200 Prozent mehr Kinder und Jugendliche aufgrund von Diabetes -Typ-2 in ein Krankenhaus eingewiesen wurden. Die Leiterin dieser Studie Dr. Rhonda Grawes bestätigte damit, dass vor allem bei jungen Menschen die Gefahr an Typ-2-Diabetes zu erkranken weiterhin rasant ansteigt. Auch in Deutschland ist dieser Trend klar zu erkennen, da auch hier immer mehr Kinder und Jugendliche mit erheblichem Übergewicht unter Diabetes -Typ-2 leiden. Laut Professor Dr. Matthias Blüher, Leiter der Adipositas-Ambulanz der Universität Leipzig, hat sich das Alter der an Diabetes-Typ-2 erkrankten Patienten auch in Deutschland deutlich nach vorne verschoben.

Zahl der Übergewichtigen nimmt rasant zu 

Diesbezüglich durchgeführte Analysen des Robert Koch-Instituts haben ergeben, dass rund 67 Prozent der deutschen Männer und 53 Prozent der Frauen stark übergewichtig sind. Knapp ein Viertel der deutschen Gesamtbevölkerung gilt heute aus medizinischer Sicht als adipös. Auch Kinder und Jugendliche sind da keine Ausnahme, deren Körpergewicht sich in den letzten Jahren drastisch erhöht hat. Die deutsche Gesellschaft für Ernährung geht davon aus, dass sich die Zahl der Übergewichtigen in Deutschland in den letzten 20 Jahren nahezu verdoppelt hat. Dementsprechend hoch ist auch die Steigerungsrate bei den an Diabetes -Typ-2 erkrankten jungen Menschen. Aber warum ist das so?

Moderner Lebenswandel macht Kinder und Jugendliche krank

Dass immer mehr junge Menschen an Diabetes-Typ-2 leiden liegt vor allem an dem Lebenswandel der modernen Gesellschaft. Viel zu häufig wird eine ungesunde und unausgewogene Ernährung mit zu wenig Bewegung verbunden, was in immer mehr Fällen Diabetes Typ-2 mit den entsprechenden Folgeerkrankungen verursacht. Früher waren viele Kinder und Jugendliche in Sportvereinen aktiv und haben sich auch sonst viel unternommen. Mit dem Einzug von Computern und Smartphones hat sich das allerdings grundlegend geändert. Die meisten jungen Menschen verbringen den Großteil ihres Tages im Sitzen. Ebenso schlecht sieht es bei der Ernährung aus. Viel zu häufig wird gesundes, selbst gekochtes Essen durch Fertiggerichte oder Fastfood ersetzt. Schon Kleinkinder sind es heutzutage gewohnt sich mit Süßigkeiten vollzustopfen ohne dass dabei für einen entsprechenden körperlichen Ausgleich gesorgt wird. Die Folgen sind verheerend, denn starkes Übergewicht ist nach wie vor der primäre Grund der Typ-2-Diabetes.

Was kann unternommen werden?

Ein gesunder Lebensstil mit ausgewogener Ernährung und viel Bewegung könnte das Problem mit dem Übergewicht lösen und zugleich die Zuckererkrankungen reduzieren. Doch leider hat nicht jeder Zugang zu einem solchen Lebenswandel. So haben Studien gezeigt, dass das Angebot an Sportangeboten und Grünflächen in ärmeren Wohngegenden nur sehr begrenzt zur Verfügung steht. Gleichzeitig gibt es aber einen Überangebot von Imbissbuden und Fastfood Lokalen. Zudem spielt der soziale Hintergrund eine entscheidende Rolle. Laut der Deutschen Diabetes Hilfe sind Kinder und Jugendliche aus Migrantenfamilien wesentlich stärker von Diabetes-Typ-2 betroffen als deutschstämmige Kinder. 

Hier ist die Regierung aufgefordert etwas mehr für die Aufklärung in Kindergärten und Schulen zu unternehmen. Zudem sollten bestimmte, gesunde Lebensmittel durch entsprechende Steuererleichterung erschwinglicher gemacht werden, damit eine gesunde Ernährung nicht zum Wohlstandsproblem wird.

Quellen:

  1. http://www.diabetes-ratgeber.net/Diabetes-Typ-2/Typ-2-Diabetes-Patienten-immer-juenger-538307.html
  2. http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/diabetes/therapie/diabetes-typ-2-dicke-kinder-kranke-erwachsene_aid_726299.html
  3. https://www.swr.de/marktcheck/volkskrankheit-diabetes-typ-2-diabetiker-werden-immer-juenger/-/id=100834/did=18475528/nid=100834/hrja6d/index.html
  4. https://www.diabetesinformationsdienst-muenchen.de/erkrankungsformen/folgeerkrankungen/index.html

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial