Der aktuelle Hamburger Corona Newsticker – Alles über den Covid-19 Lockdown

Straßen Graffiti DANKE für den Einsatz in der Coronakrise EDEKA MARTENS in Hamburg AmmersbekDanke für den Einsatz, gesehen vor EDEKA Martens in Ammersbek © ganz-hamburg.de

Pandemie in Hamburg. Hier informieren wir über die aktuelle Entwicklung des Corona Lockdown, der Corona-Fälle und wie Hamburg die Corona-Krise meistert.

Gute Nachricht: Null Corona-Neuinfektionen am Sonntag

25. Mai 2020 – 13:09 Uhr
Für eine Entwarnung ist es ganz sicherlich zu früh und am Wochenende werden erfahrungsgemäß immer weniger Covid-19 Virus-Infektionen gemeldet. Für den Sonntag sind Null Fälle neu gemeldet wurden. Die Gesamtzahl liegt unverändert bei 5.061 Fällen laut Gesundheitsbehörde. Rund 4.700 Menschen werden vom Robert-Koch-Institut (RKI) als genesen klassifiziert.

Auch in den Krankenhäusern geht die Corona-bedingte Belegung kräftig zurück. Statt 57 Patienten sind es nur noch 37. Auf der Intensivstationen liegen 14 Menschen. Ein Corona-Todesfall ist hinzugekommen. Die Gesamtzahl beträgt jetzt 215 am Covid-19-Verstorbene.

Zum Glück wieder nur drei neue Corona-Erkrankungen

24. Mai 2020 – 14:08 Uhr
Erneut sind an diesem Wochenende nur drei weitere Infektionen mit dem neuen Covid-19 Virus in Hamburg gemeldet worden. Die Gesamtzahlt ist damit auf 5.061 angestiegen.

Die Zahl der stationär Behandelten sinkt weiter. Im Krankenhaus sind es noch 57 Patienten, auf der Intensivstation sind es 22. Davon stammen 14 aus Hamburg. Am Sonntag sind drei Todesfälle hinzu gekommen. Insgesamt sind jetzt in Hamburg 214 Menschen an den Folgen des Corona-Virus verstorben.

Nur drei neue Covid-19 Infektionen.

23. Mai 2020 – 15:01 Uhr
Wieder ist die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen mit drei sehr niedrig. Insgesamt sind es jetzt 5.058 Infektionen. Rund 4.600 Hamburger können nach dem Robert-Koch-Institut als geheilt betrachtet werden.

In Hamburger Krankenhäusern werden 63 Patienten, 28 auf der Intensivstation, behandelt. Die Zahl der am Corona-Virus Verstorbenen hat sich auf 211 erhöht.

Alles ruhig an der der Corona-Front

22. Mai 2020 – 13:04 Uhr
Mit nur sechs Neuinfektionen am Donnerstag kann die Lage als ruhig klassifiziert werden. Damit gelten insgesamt 5.051 Hamburger als infiziert. Auch die Zahl der Krankenhauspatienten ist rückläufig. Mittlerweile werden weniger als 50 Patienten (47), davon 18 auf der Intensivstation, stationär behandelt.

Nach Schätzung der Hamburger Gesundheitsbehörde sind aktuelle 200 Hamburger an Corona erkrankt. Die Zahl der Toten hat sich leicht auf 211 Verstorbene erhöht.

Ab Juni: Bewegte Zeiten – das Autokino für Hamburg startet auf dem Heiligengeistfeld und sorgt für Drive-In Feeling

Nur noch 200 Hamburger akut an Corona erkrankt

20. Mai 2020 – 13:01 Uhr
Der Null-Wert vom Vortag war leider nicht stabil. Am Mittwoch wurden elf neue Covid-19 Fälle von der Hamburger Gesundheitsbehörde registriert. Insgesamt werden jetzt 5.045 Corona-Infektionen gezählt. Nur noch 200 Hamburger sind aktut an Corona erkrankt. Rückläufig ist auch die Zahl der Krankenhauspatienten. Nur noch 59 Hamburger, 24 auf der Intensivstation, werden stationär behandelt. Die Zahl der Corona-Toten hat sich aufn 210 erhöht.

Das Robert-Koch-Institut betracht 90% der Erkrankten (4.600) als genesen.

Super: Keine Corona-Neuerkrankung in Hamburg!

19. Mai 2020 – 13.06 Uhr
Eine tolle Nachricht, auch wenn es erst einmal eine Momentaufnahme ist. Seit etlichen Wochen melden die Hamburger Gesundheitsämter keine Covid-19 Neuinfektion innerhalb von 24 Stunden. Damit liegt die Gesamtzahl bei 5.034 Corona-Fällen.

Erstmals seit mehreren Wochen sind in Hamburg von den Gesundheitsämtern binnen eines Tages keine weiteren Fälle von Covid-19-Infektionen gemeldet worden.

„Wir haben seit dem 8. März zum ersten Mal die Situation, dass wir keinen positiven Fall haben in Hamburg. Das kann eine Momentaufnahme sein, aber schlecht ist es auch nicht.“

Die Hamburger Gesundheitssenatorin Cornela Prüfer-Storcks (SPD) bei der Landespressekonferenz am Dienstag, den 19.05.2020

Zum Glück wird es auch in den Hamburger Krankenhäuser ruhiger und leerer. Nur noch 63 Hamburger, 27 davon auf der Intensivstation, sind in stationärer Behandlung. Zum Vergleich vor vier Wochen (Mitte April) waren mehr als 260 Patienten im Krankenhaus.

Die Gesundheitsbehörde schätzt, dass nur noch 300 Hamburger akut erkrankt sind. Das Robert-Koch-Institut nimmt an, dass rund 4.500 Erkrankte als genesen betrachtet werden können. Daraus ergibt sich das ca. 90% aller Fälle als genesen klassifiziert werden können.

Jetzt soll laut der Gesundheitssenatorin in vier ausgewählten Hamburger Heimen das Infektionsgeschehen genauer analysiert werden. In Heimen werden zweimal pro Woche Bewohner, Personal und Besucher auf den Corona-Virus getestet.

Ein weiterer Fokus wird auf die Schulen gesetzt. Schüler, die auch die geringe Symptome zeigen, sollen getestet werden. Wenn der Test positiv ausfällt, werden ebenfalls die Schüler aus derselben Lerngruppe sowie das häusliche Umfeld getestet.

Wochenend-bedingt nur leichter Anstieg bei den Corana-Neuinfektionen

17. Mai 2020 – 16:13 Uhr

Nur acht neue Covid-19 Infektionen sind seit Samstag hinzu gekommen. Damen hat die Hamburger Gesundheitsbehörde 5.029 Fälle erfasst. Akut sind 300 Menschen erkrankt. Nur noch 62 Patienten, 27 auf der Intensivstation, werden noch in den Krankenhäusern behandelt. Vier Menschen mehr (gesamt 209) sind an den Folgen der Corona-Infektion verstorben. Das Robert-Koch-Institut geht von rund 4.500 Menschen, die genesen sind, aus. Das sind rund 90% aller Fälle.

Immer weniger Corona-Patienten im Krankenhaus

Die Gesundheitsbehörde teilte mit, dass sich 62 Personen mit Wohnort Hamburg aufgrund einer Covid-19-Erkrankung in stationärer Behandlung befinden. Von ihnen würden 27 intensivmedizinisch betreut. Nach Angaben des Instituts für Rechtsmedizin wurde bisher bei 209 verstorbenen Hamburgerinnen und Hamburgern eine Covid-19-Erkrankung als Todesursache festgestellt.

Ein Dutzend mehr Covid-19 Neuinfektionen in Hamburg

16. Mai 2020 – 14:16 Uhr
Gegenüber dem Vortag sind 12 Neuinfektionen hinzu gekommen. Damit gibt es jetzt 5.021 bestätigte Corona-Infektionen. Drei Todesfälle mehr haben die Gesamtzahl auf 208 erhöht.

Gesundheitsbehörde hat in den letzten Tagen nicht alle Neuerkrankungen richtig erfasst

15. Mai 2020 – 13:17 Uhr
In Hamburg gibt es jetzt mehr als 5.000 bestätigte Covid-19 Erkankungen (5009). Aktuell sind rund 380 akut am Corona-Virus erkrankt. Das Plus von 36 neuen Fällen ergibt ist aus 12 Neuerkrankungen seit Donnerstag und 24 Fälle aus den vergangenen Tage, die nachgemeldet wurden.

Nur noch 77 Hamburger, auf der Intensivstation 31, werden im Krankenhaus behandelt. Die Zahl der Corona-Toten hat sich auf 205 erhöht.

Verwaltungsgericht macht Hamburger Fitness-Studios Hoffnung

Land in Sicht? Nur sechs Corona-Neuinfektionen

14. Mai 2020 11:42 Uhr
Am Mittwoch konnte die Gesundheitsbehörde nur sechs Neuinfektionen zählen. Nur noch rund 350 Hamburger sind aktut am Covid-19 Virus erkrankt. Die Krankenhäuser leeren sich. Nur noch 89 Patienten, davon 36 auf der Intensivstation, werden behandelt.

Insgesamt sind 4.973 mit dem Corona-Virus infiziert gewesen. Davon sind rund 85% genesen. Allerdings sind auch 205 Hamburger an den Folgen der Covid-19 Viruserkrankung verstorben.

Sehr niedrige Dienstagszahlen!

13. Mai 2020 – 12.49 Uhr
Die Lage in Hamburg scheint sich immer mehr zu entspannen. Die Gesundheitsbehörde meldet nur drei Covid-19 Neuinfektionen. Damit sind aktuell 450 Hamburger erkrankt. Stationär werden 100 Hamburger, davon 40 auf der Intensivstation, behandelt.

Insgesamt sind 4.967 Hamburger infiziert. Die Behörde schätzt dass 85% aller Fälle als genesen betrachtet werden können.

Entspannung bei den Neuinfektionen hält am Montag an

12. Mai 2020 – 13:00 Uhr
Das Konzept des Abstandshaltens geht auf. Seit Montag sind 13 Neuinfektionen gezählt worden. Damit sind 4.964 Hamburger vom Corona-Virus betroffen. Akut sind noch rund 450 Hamburger erkrankt. Die Behörde gibt an, das rund 85% als genesen gelten. Die Zahl der stationären Patienten hat sich auf 105, auf der Intensivstation 42, vermindert. Die Zahl der Verstorbenen ist auf 200 (lt. Robert-Koch-Institut 219) gestiegen.

Die 800 Quadratmeter-Regel fällt

12. Mai 2020 – 13:08 Uhr
Alle Geschäfte können ab Mittwoch wieder öffnen, wenn die Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden. Es gilt auf 10qm nur ein Kunde.

Nur fünf Covid-19 Neuinfektionen am Sonntag

11. Mai 2020 – 11:08 Uhr
Wochenende-bedingt zählt die Hamburger Gesundheitsbehörde nur fünf Corona-Neuinfektionen seit Sonntag. Damit werden insgesamt 4.951 Covid-19 Erkrankungen in Hamburg offiziell gezählt. Nur noch 108 Patienten, 43 auf der Intensivstation werden in Hamburger Krankenhäusern behandelt

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Hamburgerinnen und Hamburger ist seit Sonntag um 5 auf 4.951 gestiegen. Das teilte die Gesundheitsbehörde am Montag mit. Den Angaben zufolge befinden sich 108 Personen mit Wohnort Hamburg aufgrund einer Covid-19-Erkrankung in stationärer Behandlung. Von ihnen werden 43 intensivmedizinisch betreut. Nach Angaben des Instituts für Rechtsmedizin wurde bisher bei 195 verstorbenen Hamburgerinnen und Hamburgern eine Covid-19-Erkrankung als Todesursache festgestellt.

In eigener Sache: 
ganz-hamburg.de will so gut wie möglich über die aktuellen Entwicklungen und Auswirkungen der Corona Krise in Hamburg berichten.
Auch Sie können helfen. Die Anordnungen des Senats sollten diszipliniert eingehalten werden.

Denken Sie daran, für den lokalen Handel, die Gastronomie und sehr viele Dienstleister ist der Corona Lockdown eine wirtschaftlich Katastrophe. Viele unsere Kunden sind lokale Geschäfte und Dienstleister, die dadurch massive Probleme haben.
Auch unser Anzeigenumsatz ist bereits beträchtlich zurückgegangen.
Im Gegensatz zu anderen Medien verbergen wir die Informationen nicht hinter kostenpflichten Paywalls, damit die Eigentümer Gewinne machen.

Corona Woche 18/2091
Corona Woche 17/2020
Corona Woche 16/2020
Corona Woche 15/2020
Corona-Woche 14/2020
Corona-Woche 13/2020
Corona-Woche 12/2020

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de