Der aktuelle Hamburger Corona Newsticker – Alles über den Covid-19 Lockdown

Nur 14 Corona-Neuinfektionen am Samstag

09. August 2020 – 14:01 Uhr
Bedeuten nur 14 neue Covid-19 Fälle Entwarnung oder nicht? Am Wochenende ist die Zunahme der Fallzahlen fast immer klein. Damit gibt es jetzt insgesamt 5.677 Fälle in Hamburg.

Zuwachs bei Neuinfektionen weiter hoch

08. August 2020 – 13:45 Uhr
Immerhin 54 neue Covid-19 Fälle verzeichnet die Hamburger Gesundheitsbehörde. Damit gibt es jetzt insgesamt 5.663 Fälle in Hamburg.

Die Zahl der Toten ist unverändert. In den Hamburger Krankenhäusern werden nur 19 Patienten (zehn) auf der Intensivstation) behandelt.

Die Neuinfiziertenrate klettert munter weiter auf 13,5 pro 100.000 Menschen in sieben Tagen. Der Grenzwert 50/100.000 wird damit unterschritten, rückt aber immer näher.

Neuer Rekordwert bei den Neuinfektionen! Der höchste Anstieg seit April!

07. August 2020 – 15:07 Uhr
Die um sich greifende Sorglosigkeit einer Minderheit von Hamburgern hat Folgen. Die Hamburger Gesundheitsbehörde meldet 80 neue Covid-19 Fälle! Als Hotspot erweißt sich die Werft Blohm + Voss mit insgesamt 78 Fällen. Davon haben 42 Mitarbeiter ihren Wohnsitz in Hamburg und werden von der Hamburger Statistik erfasst. Sah es zwischenzeitlich so aus, als ob Corona in Hamburg verschwinden wollte, ist eine zweite Welle nicht unwahrscheinlich.

Die guten Nachrichten: Es ist zu keinen weiteren Todesfällen gekommen. In den Hamburger Krankenhäusern werden nur 20 Patienten (acht auf der Intensivstation) behandelt.

Die Neuinfiziertenrate klettert munter weiter und liegt jetzt bei 11,6 pro 100.000 Menschen in sieben Tagen. Der Grenzwert 50/100.000 wird damit unterschritten, rückt aber immer näher.

Ist das schon die zweite Welle? Corona-Neuinfektionen weiter mit kräftigen Wachstum!

06. August 2020 – 12:21 Uhr
Eine um sich greifende Sorglosigkeit, Outdoor-Parties, Cornern in Szene-Viertel, Maskenmuffel und Urlaubsrückkehrer sind scheinbar zuverlässige Corona-Treiber. Als neuen Rekordwert der letzten Tage meldet die Hamburger Gesundheitsbehörde sage und schreibe 44 Covid-19 Neuerkrankungen.

Die guten Nachrichten: Es ist zu keinen Todesfällen gekommen. In den Hamburger Krankenhäusern werden 18 Patienten ( acht auf der Intensivstation) behandelt.

Die Neuinfiziertenrate steigt noch einmal und liegt jetzt bei 8,0 pro 100.000 Menschen in sieben Tagen. Der Grenzwert 50/100.000 wird damit unterschritten.

Covid-19 Fälle nehmen kräftig zu in Hamburg

05. August 2020 – 12:36 Uhr
Die Corona-Neuinfektionen sind noch einmal auf 25 Fälle angestiegen. Allerdings, inwieweit die 49 Corona-Infektionen bei Hamburger Werft Blohm & Voss darin enthalten sind, ist noch nicht bekannt.

Die Situation in den Hamburger Krankenhäusern kann als noch entspannt mit 21 Fällen, acht davon auf der Intensivstation, bezeichnet werden.

Die Neuinfiziertenrate steigt weiter und liegt jetzt bei 7,3 pro 100.000 Menschen in sieben Tagen. Der Grenzwert 50/100.000 wird damit weit unterschritten.

Corona-Neuinfektionen haben sich verdoppelt

04. August 2020 – 12:24 Uhr
Nicht überraschend sind die Covid-19 Neuinfektionen am Montag mit 17 Fällen wieder angestiegen. damit hat sich die Zahl auf insgesamt 5.460 Erkrankte (inkl. Berichtigungen) erhöht.

In den Krankenhäuser werden 19 Patienten, davon sexha auf der Intensivstation, behandelt. Die Zahl der Toten liegt bei 231 Menschen.

Die Neuinfiziertenrate ist angestiegen und liegt jetzt bei 6,9 pro 100.000 Menschen in sieben Tagen. Der Grenzwert 50/100.000 wird damit weit unterschritten.

Corona-Neuinfektionen am Sonntag nicht zweistellig

03. August 2020 – 15:12 Uhr
Am Wochenende sinkt immer die Zahl der Covid-19 Neuinfektionen. So auch diesen Sonntag mit nur acht neuen Fällen. Damit hat sich die Zahl auf insgesamt 5.435 Erkrankte erhöht.

Run auf die Coronatests im Testzentrum auf dem Hamburg Airport. Von Freitag bis Sonntag wurden 2.400 Test durchgeführt.

Nächstes Wochenende wird es wieder in Alkoholverkaufsverbot in den Hochburgen des Hamburger Cornern-Unwesens geben. Dass wurde am Montagnachmittag von den Bezirke zusammen mit den zuständigen Behörden und der Polizei entschieden, denn die Erfahrungen vom letzten Wochenende waren positiv.

Print Friendly, PDF & Email