Der aktuelle Hamburger Corona Newsticker – Alles über den Covid-19 Lockdown

Seit Sonntag sieben neue Fälle

29. Juli 2020 – 14:02 Uhr
Seit Sonntag haben sich sieben Hamburger neu mit dem Covid-19 Virus infiziert. Damit sind es jetzt in der Summe 5.200 Fälle. Laut Robert Koch-Institut gelten ca. 4.900 Fälle als genesen. Es sind also rund 300 Menschen (5,8%), die in Hamburg akut erkrankt sind. Die Zahl der Patienten in Krankenhäusern liegt bei 21, nur acht werden auf der Intensivstation behandelt. An den Folgen der Infektion sind 231 Hamburger verstorben.

Viele Tage lang stand bei der Neuinfiziertenrate eine Eins vor dem Komma. Jetzt ist der Wert auf 2,3 Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner angestiegen. Aber der Abstand zum Grenzwert 50/100.000 ist zum Glück noch beträchtlich. Um den Grenzwert zu erreichen müsste es 900 Neuerkrankungen innerhalb von sieben Tagen geben.

Zahl der Corona-Neuinfektionen im Steigflug

27. Juni 2020 – 14:01 Uhr
Kippt der positive Trend in Hansestadt? Seit Freitag gibt es erstmals nach einiger Zeit wieder mit zehn Covid-19 Neuerkrankungen eine zweistellige Infektionszahl. Damit sind jetzt seit Beginn der Pandemie 5.187 Menschen an Corona in Hamburg erkrankt.

Auch die Neuinfiziertenrate ist mit 1,9 Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner angestiegen. Aber der Abstand zum Grenzwert 50/100.000 ist zum Glück noch beträchtlich. An den Folgen der Infektion sind 231 Hamburger verstorben.

Fünf neue Corona-Fälle am Donnerstag

26. Juni 2020 – 17:06 Uhr
Am Donnerstag wurden nach einem Tag Pause fünf Covid-19 Neuinfektionen gezählt. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie in Hamburg 5.177 infiziert. In Hamburger Krankenhäusern werden noch 27 Patienten, 11 auf der Intensivstation, behandelt. Es sind keine neuen Todesfälle hinzugekommen, die Zahl der Corona-Toten liegt weiter bei 229 Menschen.

Mit 1,6 Neuinfizierten pro 100.000 Menschen in Hamburg in den vergangenen sieben Tagen gibt es eine leicht steigende Tendenz. Allerdings liegt der Wert derzeit weit unter dem Grenzwert von 50 Neuinfektionen/100.000 100.000 Einwohner.

Eine Korrektur vom Robert Koch-Institut gibt es hinsichtlich der als geheilt geltenden Patienten. Es sind 4.800 und nicht 4.900, wie gestern gemeldet.

Sechs Corona-Fälle auf einem Frachtschiff im Hafen

25. Juni 2020 – 19:06 Uhr
Auf einem regelmäßig Hamburg anlaufenden RoRo-Frachter der Grimaldi Lines, der “Grande Cotonou”, sind sechs Besatzungsmitglieder positiv getestet worden, teilte die Gesundheitsbehörde mit. Alle 28 Besatzungsmitglieder des Frachters sind jetzt unter Quarantäne.

Der RoRo-Frachter  Grande Dakar im Hamburger Hafen
Die Grande Dakar der Grimaldi Lines im Hamburger Hafen. Ein Schwesterschiff
der Grande Cotonou © ganz-hamburg.de

Am Mittwoch nur eine Corona-Neuinfektion

25. Juni 2020 – 14:21 Uhr
Während in Berlin die Zahl der Corona-Infektionen kräftig nach oben gehen, zahlt sich scheinbar die wesentlich besser abgestimmte und aufgestelle Arbeit der Fachbehörden aus. Seit Mittwoch ist nur eine Neuinfektion zu verzeichnen. In den Krankenhäusern der Hansestadt werden noch 20 Patienten, zehn auf der Intensivstation behandelt. Insgesamt gelten 5.172 Menschen als am Covid-19 Virus erkrankt. Das Robert Koch-Institut stuft 4.900 Menschen als geheilt ein. Die Zahl der Corona-Toten liegt unverändert bei 229.

Aktuell liegt die Infiziertenrate bei nur 1,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen (Vortag 1,4/100.000). Der Grenzwert von 50 wird damit weit unterschritten.

Nur fünf Covid-19 Neuinfektionen in Hamburg

23. Juni 2020 – 13:18 Uhr
Um geringfügige fünf fälle hat sich die Zahl der Corona-Neuinfektionen am Montag erhöht. Damit sind 5.174 Hamburger an Corona erkrankt. Allerdings, weit über 80% können als genesen betrachtet werden.

In den Krankenhäusern 23 Patienten, davon 10 auf der Intensivstation, stationär behandelt. Die Anzahl der Toten liegt unverändert bei 229 Menschen.

Aktuell liegt die Infiziertenrate bei nur 1,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen (Vortag 1,3/100.000). Der Grenzwert von 50 wird damit weit unterschritten.

Keine neue Fälle am Sonntag

22. Juni 2020 – 16:32 Uhr
Eine optimistisch stimmende Nachricht. In Hamburg wurden von Sonntag auf Montag keine Covid-19 Neuinfektionen gemeldet worden. Es ist auch zu keinen weiteren Todesfällen gekommen. Weiterhin liegt die Zahl der Corona-Patienten bei 22 in den Krankenhäusern, davon 12 auf der Intensivstation.

Aktuell liegt die Infiziertenrate bei nur 1,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen (Vortag 1,4/100.000). Der Grenzwert von 50 wird damit weit unterschritten.

Print Friendly, PDF & Email